Anzeige
25. Dezember 2016 von daniel

Netatmo Urban Weather Station für 119 € + 20 € Geschenkkarte – WLAN-Wetterstation für iOS, Android, WindowsPhone

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 115 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Die bekannte Wetter-Station mit WLAN- und App-Anbindung gibt es nun günstig bei Media Markt.

Netatmo Urban Weather Station

Die wasserdichten Messtationen verbinden sich mit dem WLAN und per passender App für iPhone, Android-Smartphone und Co könnt ihr alle Daten ablesen. Unter anderem werden Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, CO2-Gehalt und Geräuschpegel gemessen. Man erhält Echtzeitmitteilungen, die Datengrafen werden alle 5 Minuten aktualisiert. Wenn man ein Netatmo-System sein eigen nennt, lässt sich das um weitere Sensoren erweitern.

Als Zusatzmodul gibt es zur Zeit neben weiteren Innenraum-Messgeräten einen Regenmesser und seit kurzem einen Windmesser.

Zu erwähnen ist auch, dass Netatmo zu den Firmen gehört, die von Apples kommendem iOS8 HomeKit unterstützt wird – dies wurde gestern in der Apple WWDC genannt. Wenn ihr euch also für Heimautomatisierung interessiert, sicher auch eine Überlegung wert. Netatmo ist auch jetzt schon mit der IFTTT App kompatibel, die u.a. auch zur Philips hue Steuerung genutzt werden kann.

Im Lieferumfang enthalten sind ein Innen- und ein Außenmodul sowie USB-Kabel, USB-Netzteil und ein Set zur Wandmontage für das Außenmodul sowie passende AAA Batterien.

Auch in Testberichten kommt Netatmo mit den Urban Weather Station Produkten immer gut weg – u.a. von MacWelt, PC go, Online PC, apfeleimer und Androidmag gibt es im Schnitt eine gute 1,62. In 575 Kundenrezensionen bei Amazon sind 4/5 Sterne drin, davon 323x volle 5 Sterne.


Zum Angebot

4 Kommentare zu Netatmo Urban Weather Station für 119 € + 20 € Geschenkkarte – WLAN-Wetterstation für iOS, Android, WindowsPhone

  1. Frank
    24. Januar 2016
    um 11:49

    Schöner Deal, gekauft! Newslettergutschein, Zahlung per Paypal und Abholung in der Filiale unter Abzug des Newslettergutscheins geht leider nicht. Ob es bei Bezahlung erst bei Abholung in der Filiale geht, habe ich nicht probiert.


  2. gert
    31. Oktober 2016
    um 08:33

    Wer sich über den NSA-Skandal, Google und Co in Sachen Datenschutz aufregt, der lässt besser die Finger von Netatmo! Alle in der Wohnung gewonnenen Daten landen in deren Cloud. Dies ist besonders bei der Netatmo-Überwachungskamera kritisch. Zudem ist man von deren Server abhängig. Stellen die irgendwann Ihren Clowd-Server ab, funktionieren die Geräte nicht mehr.


    • daniel
      31. Oktober 2016
      um 08:39

      Wie gut hast du dich mit dem Thema Netatmo beschäftigt? Meines Wissens werden bei der Kamera eben keine Daten in der Cloud gespeichert sondern nur auf einer (optionalen) Speicherkarte im Gerät.


  3. gert
    31. Oktober 2016
    um 08:48

    Ich bin Entwicklungsingenieur und beschäftige mich intensiv mit der Thematik. Die Kamera leistet der Beschreibung nach eine Gesichtserkennung und entsprechend eine Benachrichtigung ob jemand unbekanntes oder bekanntes in der Wohnung ist. Diese Gesichtserkennung (incl. maschinelles Lernen) erfordert jedoch die Rechenleistung der Cloudserver. Ohne die geht diese Funktion nicht. Die bilder auf der Speicherkarte sind nur eine zusätzliche Funktion. Die daten landen erst mal in der Cloud. ähnlich wie bei der neuen Barby-Puppe(?).


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>