Anzeige
26. Dezember 2016 von daniel

Barclaycard New Visa: dauerhaft beitragsfreie VISA-Kreditkarte mit 25 € Startguthaben

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Wir haben euch ja schon öfter die dauerhaft beitragsfreie Barclay New Visa Kreditkarte ans Herz gelegt. Zwischen den Tagen hat man ja auch manchmal was Zeit, sich um solche Dinge zu kümmern. Aktuell wird euch der Abschluss wieder mit 25 € Startguthaben versüßt – parallel zu zwei anderen laufenden Neukundenaktionen.

barcl

Die 25 € Gutschrift erhaltet ihr ca. 8 Wochen nach dem ersten Karteneinsatz als Gutschrift auf euer Kreditkartenkonto. Beachtet, dass ihr für die Teilnahme an der Urlaubsgeld-Aktion die Karte innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt eingesetzt haben müsst. Die Aktion gilt nur für Neukunden.

Früher musste man für die Karte 19 € Jahresgebühr hinblättern. Als Voraussetzungen für die Beantragung muss man mind. 18 Jahre alt sein, ein (deutsches) Bankkonto haben und den Wohnsitz in Deutschland. Man erhält neben der Barclay New Visa eine Maestro Karte dazu (wenn man mal irgendwo einkauft, wo keine Kreditkarte akzeptiert wird).

Vom Prinzip her läuft das so: man hat bei der Barclaycard ein eigenes Kreditkartenkonto, das sich auch online einsehen lässt. Hier kann man jederzeit die Transaktionen sehen, die abgebucht wurden. Man erhält – je nach Bonität – einen gewissen Verfügungsrahmen, den man monatlich ausschöpfen kann. Sollte man mal eine größere Investition vorhaben (z.B. Urlaub), kann man den Verfügungsrahmen einfach “aufstocken”, indem man Geld auf das Kreditkartenkonto überweist. Monatlich erhält man eine Abrechnung, die man dann innerhalb von einem Monat ausgleichen muss – solange zahlt man keinerlei Gebühren oder Zinsen. Wenn man nicht ausgleicht (vergleichbar mit Dispo beim Girokonto), sind die Zinsen allerdings sehr hoch.


Zum Angebot

10 Kommentare zu Barclaycard New Visa: dauerhaft beitragsfreie VISA-Kreditkarte mit 25 € Startguthaben

  1. IntelOnly
    5. August 2014
    um 13:00

    kann mir Jemand sagen, ob man sich den Tag, für die Lastschriftbuchung aussuchen kann? Also den Tag andem der Saldo ausgeglichen wird, z.B. immer am 03. jeden Monats… Gruß und Dank…


  2. JAZ!
    29. August 2014
    um 22:38

    @IntelOnly: Ich bin da jetzt seit über drei Jahren, ausgesucht habe ich mir den Termin allerdings nicht. “Ausgeglichen” wird aber sowieso nicht, du überweist da selber hin. Bei mir ist es immer zinsfrei bis zum 4. eines Monats, erst ab da würde man Zinsen zahlen.


  3. timo
    30. August 2014
    um 11:02

    @jaz! na klar bucht barclay auch automatisch ab – das brauchst du doch nur in deinem kundenkonto online entsprechend einstellen. oder dort anrufen. einen termin kann man sich nicht aussuchen – in der 1. woche des monats wird halt abgebucht.


  4. IntelOnly
    30. August 2014
    um 15:46

    Danke Euch Beiden, für die Antwort, ich hab die Karte bereits und auch die automatische Abbuchung aktiviert.


  5. rheingold
    28. September 2014
    um 10:41

    der abrechnungstag ist abhängig von der ersten benutzung der karte!
    ist aber auch so im angebot beschrieben ;-)


  6. Chris
    28. Mai 2015
    um 09:55

    Hallo,
    muss man Gebühren beim Abheben am Automat bezahlen?


  7. daniel
    28. Mai 2015
    um 20:51

    @Chris: sorry für die späte Antwort. Beim Abheben zahlst du keine Gebühren, solange es Euro sind. Für Fremdwährungen fallen 1,99 % an.


  8. Roland
    1. Oktober 2016
    um 09:34

    Gibt es noch eine völlig gebührenfreie Prepaid-Kreditkarte (ohne Girokontoerfordernis)?


  9. flofree
    1. November 2016
    um 09:20

    Angebot verlängert bis 30.11.


  10. daniel
    1. November 2016
    um 09:21

    @flofree danke für den Hinweis!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>