Anzeige
22. März 2017 von stefan

Familienpark Wunderland Kalkar Tickets inkl. All-you-can-eat für 20,90 € statt 29,50 €

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Leider einen Tick teurer, da bei Dailydeal mittlerweile vergriffen. Bei Travelbird werden 1,95 € Bearbeitungsgebühr fällig.

Zum ersten Mal dieses Jahr gibt es Tickets für das Wunderland Kalkar zum guten Preis. Der Preis ist wirklich sehr fair, zumal halt Getränke und Verpflegung schon mit im Preis inbegriffen sind. Gerade für Familien sehr interessant!

Foto: Wunderland Kalkar

Bildnachweis: WunderlandKalkar.eu

Die Saison 2017 von Kernie’s Wunderland Kalkar beginnt am 14.04.2017. Ihr könnt die Tickets bis Ende der Saison einlösen – also bis zum 05. November 2017.

Der Freizeitpark ist aus dem ehemaligen Kernkraftwerk “Schneller Brüter” entstanden, dass 1985 fertiggestellt wurde, aber nie in Betrieb ging – also kein Risiko vor Strahlung! Das Gelände wurde dann aufgekauft und in einen Freizeitpark umgewandelt. Highlight dabei: ihr habt ein All-you-can-Eat-Paket mit drin. Ihr könnt dann soviel Pommes, Softeis, Erfrischungsgetränke, Kaffee und Tee konsumieren, wie ihr wollt. Ein schönes Angebot für Familien, denn gerade das Essen in den Parks geht ja immer noch mal ordentlich ins Geld.

Ich war vor einiger Zeit mit meinen Patenkindern im Park und war sehr positiv überrascht. Es war nicht zu voll und es gab wirklich viele kindgerechte Attraktionen, die Wartezeit war erträglich. Die All-Inclusive Verpflegung, die in den Wunderland Kalkar Tickets enthalten ist, macht sich schnell bezahlt. Für “größere Kinder” gibt es nicht so viele Attraktionen, ich habe mich aber trotzdem nicht gelangweilt.


Zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>