Anzeige
06. November 2017 von daniel

SONOS Play:1 Netzwerkplayer inkl. Jahresabo Wired für 195 € oder mit SONOS ONE für 209 € (Vergleich ohne Abo: 206/229 €)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Mir fiel gerade auf, dass das interessante Abo-Bundle immer noch verfügbar ist – da SONOS so preisstabil ist, kann sich der Deal auch nach über einem Jahr sehen lassen. Ihr spart nicht nur beim Lautsprecher, sondern bekommt noch ein Jahr Lesefreude dazu.

Wired Abo Sonos Play 1

Wired Membership

Die Wired-Mitgliedschaft umfasst neben 4 Ausgaben der gedruckten Zeitung auch einen Zugang zum Member-Bereich auf Wired.de. Dazu schreibt der Herausgeber (Condé Nast Verlag) selbst: “Warum die WIRED Membership statt einfach nur einem Abonnement? Weil WIRED mehr ist als ein Abonnement. WIRED ist eine Geisteshaltung, die man nicht abonnieren kann. wired ist die Erfindung der Zukunft. Werden Sie Teil dieser einzigartigen, weltweiten Community und genießen Sie neben allen gedruckten Ausgaben auch alle digitalen Inhalte. Jederzeit. Überall.”.

Über den SONOS Play:1 Netzwerkplayer

Ich bin seit Jahren großer Fan von SONOS und kann es nur jedem wärmstens ans Herz legen. Der Sonos Play 1 lässt sich auch im Doppelpack in den Stereo-Modus versetzen. Falls mal etwas “Kleingeld” übrig ist, kann man später mit dem Sonos SUB den Wumms hinzufügen. Auch die Amazon-Kunden mögen den Play 1 – in über 200 Rezensionen sind gute 4,7/5 Sterne drin.

Zur Funktionsweise bei SONOS: die Multiroom Komponenten verbinden sich untereinander per WLAN (dazu baut das System ein eigenes Netz auf, benutzt also kein bestehendes). Damit alles funktioniert, muss mindestens ein Gerät direkt per Netzwerkkabel verbunden werden – z.B. am Router. Wenn euer Router nicht in der Nähe eines Lautsprechers oder einer Anlage steht, könnt ihr dann dafür die Bridge nehmen. Diese dient nur als Verbindung zum Internet. Wenn man also mit dem PLAY:1 die Erstaustattung kauft und diese nicht direkt am Router platziert, kann man so mit der Bridge direkt loslegen.

Die Steuerung erfolgt über eine spezielle SONOS-Fernbedienung oder per Software (PC/Mac) oder aber bequem aus einer App für Windows-Smartphone oder Android. Die Einrichtung geht kinderleicht per Knopfdruck.

Neben dem PLAY:1, dem kleinsten Lautsprecher gibt es noch PLAY:3 und PLAY:5 mit entsprechend mehr Power sowie eine Bass-Box (SONOS SUB), eine Soundbar für den Fernseher und zwei Sonos “Connect”-Würfel: einen mit eingebautem Verstärker (zum direkten Anschluss vorhandener Lautsprecher) und einen ohne eingebauten Verstärker (zum Betrieb an einer bestehenden Stereo-Anlage).

Den gesamten Funktionsumfang zu erklären, würde hier etwas den Rahmen sprengen – das Sonos System ist zwar nicht das billigste aber wirklich gut und ausgereift. Ob nun PLAY:5, PLAY:3 oder PLAY:1, man hat auf jeden Fall Freude damit.

Beachtet bei Abo-Angeboten, dass sie sich in der Regel automatisch verlängern, wenn ihr nicht rechtzeitig beim Verlag kündigt.

Hinweis zu Prämien: In den meisten Fällen gehen die genannten Prämien zeitlich erst einige Wochen nach Zahlung des ersten fälligen Abobetrages an den Werber und nicht an den Abonnenten.


Zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>