Anzeige
14. Januar 2016 von stefan

RWE SmartHome: 100 € Cashback beim Kauf von Zentrale + 2 Geräten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

RWE pusht mal wieder das SmartHome-Produkt und ihr könnt von einer netten Cashbackaktion profitieren:

rwe100euro

Ihr sucht euch einfach bis zum 31.03.2016 eine RWE SmartHome Zentrale und 2 Geräte euer Wahl im Onlineshop auf. Die Zentrale müsst ihr dann bis zum 30.04.2016 an. Danach könnt ihr dann euren Kaufbeleg über das Cashback-Formular registrieren. Ihr erhaltet dann nach Prüfung die 100 € auf euer Bankkonto überwiesen.

100e

Die Basis alleine kostet 189 €, dazu gibt es verschiedene Komponenten, die man stückchenweise erweitern kann, zum Beispiel:

  • Zwischenstecker Innen 39,95 € (außen 59,95 €) oder dimmbar 79,95 €
  • Bewegungsmelder innen oder außen je 75,95 €
  • Heizkörperthermostat 49,95 €
  • Raumthermostat 69,95 €
  • Tür-/Fenstersensor 39,95 €
  • Wandsender (Schalter) 39,95 €
  • Fernbedienung 69,95 €
  • Funkrouter 69,95 €
  • Fußbodenheitzungssteuerung 199,95 €
  • Unterputz-Lichtschalter 69,95 €
  • Unterputz-Dimmer 79,95 €

Auch das Philips hue System lässt sich einbinden oder zum Beispiel Samsung SmartCams, Netatmo etc.

100 € Cashback auch bei den Paketen

Alternativ gilt die Cashback-Aktion auch für die verschiedenen Pakete, was in vielen Fällen mehr Sinn macht, da ihr hier schon einen Rabatt drin habt:

  • Starterpaket für 310 € abzgl. 100 € Cashback (statt 368,80 €)
    Zentrale + 2 Heizkörperthermostate + 1 Zwischenstecker + 1 Wandsender
  • Solarpaket für 659 € abzgl. 100 € Cashback (statt 820,85 €)
    Zentrale + 2x Power Control Ausleseeinheit + 1x Empfangseinheit + 3x Heizkörperthermostat + 3x Zwischenstecker + 1x Wandsender
  • Buderus Paket für 380 € abzgl. 100 € Cashback
    Zentrale + 2 Heizkörperthermostate + 2 Tür-/Fenstersensoren

 

 


Zum Angebot

Ein Kommentar zu RWE SmartHome: 100 € Cashback beim Kauf von Zentrale + 2 Geräten

  1. Maconym
    14. Januar 2016
    um 15:36

    Wenn RWE nicht dauerhafte Gebühren mit sich bringen würde, würde ich spätestens jetzt kaufen… (:-|


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>