Anzeige
02. Juni 2016 von stefan

Amazon Fire Phone 32 GB für 69,99 € inkl. Versand

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Update: Jetzt dank Gutschein wieder günstig erhältlich!

Kontra verkauft momentan über Groupon die Restbestände das Amazon Fire Phones zum fairen Preis:

Amazon Fire Phone

In der Vergangenheit gab es auch schon mal die 64 GB Variante kurzzeitig zu dem Preis, für knapp 100 € bekommt ihr aber immer noch ein Smartphone mit guter Ausstattung. Fairerweise muss man aber dazu sagen, dass Amazon das Fire Phone nicht weiter verfolgt – somit könnt ihr nicht mehr mit unbedingt vielen Uptdates.

Die Smartphones haben mittlerweile kein Net- oder Simlock mehr, können also mit jeder Simkarte genutzt werden.

Hier habt ihr die Ausstattung im Überblick:

  • Frei für alle Netze
  • Displaygröße: 4,7 Zoll
  • Displayauflösung: 1280 x 720 bei 315 ppi
  • Helligkeit: 590 cd/m², Kontrastverhältnis 1000:1 (üblich)
  • HD-Video-Aufnahmen in 1080 p bei 30 fps (front- und rückseitige Kamera)
  • Größe: 139,2 x 66,5 x 8,9 mm (5,5 Zoll x 2,6 Zoll x 0,35 Zoll)
  • Gewicht: 160 g
  • Prozessor: 2,2-GHz-Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 mit Grafikprozessor Adreno 330 und 2 GB RAM
  • Kameras: Rückwärtige 13MP-Kamera, Multi-Frame-HDR, Auto-Fokus, optische Bildstabilisierung, 5-linsige f/2.0-Blendenöffnung, LED-Blitz; 2,1MP-Frontkamera
  • Betriebssystem: Fire OS 3.6
  • Speicherplatz: 32 GB
  • Akkukapazität: 2400 mAh
  • Sprechzeit bis zu 17 Stunden
  • Standby-Zeit: bis zu 285 Stunden
  • Video-Wiedergabe bis zu 11 Stunden
  • Audio Wiedergabe bis zu 65 Stunden
  • Verbindung: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, bis 300 Mbps mit Channel Bonding; Bluetooth 3.0; NFC-fähig
  • SIM-Karte: Nano-SIM-Karte (nicht im Lieferumfang inbegriffen)

Zum Angebot

3 Kommentare zu Amazon Fire Phone 32 GB für 69,99 € inkl. Versand

  1. Elektroschrott-Verkäufer
    23. Mai 2016
    um 22:23

    Solange man da kein Vernünftiges OS drauf flashen kann ist es uninterissant…

    Wenn Amazon den Bootloader und die Treiber freigeben würde… dann wäre das Ding vermutlich ein Szene-Renner geworden ;)


  2. ixam
    26. Mai 2016
    um 09:09

    Würde ich nicht sagen.
    Es kommt ganz auf die Benutzergruppe an. Für mich persönlich wäre es auch nicht. Mein Dad jedoch, der nicht viele Apps braucht und Telefonie, WhatsApp, Cam sowie eine flüssige Bedienung voraussetzt, ist vollkommen zufrieden.


  3. Matthias
    26. Mai 2016
    um 10:36

    Verdammt! Und schon wieder verpaßt! Kauft die jemand in 100er Stückzahlen auf?!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>