Anzeige
16. April 2016 von daniel

Telekom Magenta S ab 29,95 € mit iPhone SE + Apple TV 4 für 1 € (Allnet + SMS + bis 2GB LTE)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Update 3: ab Montag werden die Grundgebühren um 5 € erhöht, also allerletzte Chance, zuzugreifen!
Update 2: Gerade gesehen, dass Logitel das Bundle auch wieder hat; hier wahlweise mit der 64GB Version für 99 € Zuzahlung.
Update 1: Wo wir gerade bei Magenta & iPhone sind – das Angebot hier ist noch bei Talkthisway bestellbar. Ihr sichert euch die alten Grundpreise, ab Mitte April wird für Neukunden der Monatspreis um 5 € erhöht!

Und Angebot Nr. 2 mit dem neuen iPhone SE (alternativ für 29,99 € mit Otelo XL für 29,99 €) Ab April ändert Telekom die Tarife – alles wird 5 € teurer, dafür mehr Daten und Hotspot-Flat. Wenn ihr vorher abschließt, behaltet ihr den besseren Preis und bekommt dann trotzdem die bessere Datenflat (beim M dann 3GB statt 2GB).

Magenta Tarif mit iPhone SE

Tarif: Magenta Mobil M

  • Allnet-Flat
  • Allnet SMS Flat
  • Magenta S: 1GB (Friends 2GB) / Magenta Mobil M 3 GB (Friends: 6GB) inkl. LTE

Ihr nutzt das LTE-Netz mit max. 150 MBit/s.

Zusätzlich gibt es 15.000 Miles & More Meilen (müsst ihr in den Wochen nach Vertragsschluss beantragen).

Verträge mit dem Zusatz "Friends" sind spezielle Tarifvarianten, die nur für junge Leute bis 25 Jahre bzw. Studenten bis 29 Jahre gültig sind und spezielle Vorteile gegenüber der regulären Tarifvariante bieten.

Hardware, z.B. iPhone SE + Apple TV 4 für 1 € Zuzahlung

Schauen wir uns mal an, was es so an Zugaben gibt und wie die jeweiligen Werte sind: 

  • iPhone SE (16GB) – Vergleichspreise ab 489 €
  • Apple TV (32GB) – Vergleichspreise ab 139 €

Dazu bekommt ihr noch 15.000 Miles & More Meilen, die auch einen Gegenwert von bis zu 100 € haben.

Das Samsung Galaxy Tab E 9.6 WiFi gibt es im Aktionszeitraum bis zum 03.04.2016 und solange der Vorteil reicht bei Neuverträgen der Telekom.

Magenta EINS Vorteil?

Zur Frage Family Card oder Magenta EINS muss man wissen: den “Magenta EINS” Vorteil kann man nur 1x pro Kunde nutzen und dieser sollte auf jeden Fall Priorität für euch haben, sofern er möglich ist. Hierdurch bekommt ihr folgende Vorteile:

  • 10 € Rabatt auf der Rechnung (solange beide Verträge parallel existieren)
  • beim Mobilfunktarif: volle LTE-Geschwindigkeit (auch bei Magenta S)
  • vom Festnetz aus: Telefonie-Flat in alle deutschen Mobilfunknetze

Voraussetzung für Magenta EINS: ihr müsst einen IP-basierten Festnetz-Anschluss mit mind. 19,95 € Grundgebühr haben (abgeschlossen nach dem 18.09.2006 oder Call&Surf Comfort). Einfach die 0800 33 03000 anrufen oder im Telekom Shop den Magenta EINS Vorteil nachbuchen lassen, das passiert nicht immer automatisch. Im 24Mobile Angebot könnt ihr es aber direkt auswählen.

Wichtig! Den EINS Vorteil könnt ihr nur EINMAL nutzen. Wenn ihr nun noch einen zweiten oder dritten Vertrag für Partner/in oder Kind benötigt, kommt die Family Card zum Tragen. Die Tarife sind identisch mit den Magenta Tarifen – also Magenta Mobil S ≙ Family Card S, usw. Einziger Unterschied ist: die um 10 € reduzierte Grundgebühr.

Kurz gesagt: Ihr könnt nun also einen Magenta Vertrag abschließen und den Magenta EINS Vorteil buchen lassen, für den nächsten Mobilfunkvertrag ist die Family Card die richtige Wahl.

Klingt etwas kompliziert, ist es aber eigentlich gar nicht – wobei die Hotline-Mitarbeiter hier meiner Erfahrung nach auch nicht immer optimal informiert sind ;)

Beachtet wie üblich den Hinweis, dass die Vertragslaufzeit 24 Monate beträgt und ihr eine Kündigungsfrist von 3 Monaten habt. Wenn ihr nicht kündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr (ohne weitere Rabatte).


Zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>