Anzeige
24. Juni 2016 von stefan

Smartmobil Volks-Flat: Allnet-Flat + 2GB Internet + EU-Paket für 7,99 € im Monat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Denkt dran – die Volksflat ist nur noch bis Monatsende bestellbar!
Alternativ hat auch simply weiter günstige Angebote und man kann die Datenautomatik deaktivieren. 

Es ist schon Wahnsinn, wie günstig mittlerweile die Allnet-Flats geworden sind. An zwei gute Angebote haben wir euch ja schon heute nochmal erinnert, jetzt kommt noch ein neues Angebot von Smartmobil daher:

Das bietet euch der Tarif:

  • Telefon: Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • Internet: 2GB LTE mit bis zu 50Mbit/s (danach leider Datenautomatik)
  • SMS: Flat in alle dt. Netze
  • EU-Paket: 100MB Internet und 100 Minuten/SMS
  • o2-Netz

Kritikpunkte unsererseits sind die etwas hohe Anschlussgebühr und die Datenautomatik, die sich auch leider nicht deaktivieren lässt. Ihr solltet also euer Onlineverhalten etwas im Auge haben. Immerhin bekommt ihr aber bei einem Verbrauch von jeweils 80 % und 100 % eine SMS, also habt ihr zumindest etwas Kontrolle. Kommt ihr über die 2GB, dann werden automatisch bis zu 3×100 MB kostenpflichtig nachgebucht. Schön finde ich, dass ihr auch ein kleines Kontingent fürs Ausland mit dabei habt.

Beachten solltet ihr, dass der Vertrag nach den 24 Monaten auf 14,99 € im Monat steigt – daher solltet ihr zeitnah kündigen und euch dann einen anderen Tarif suchen.  Einfach erledigen sobald ihr Simkarte etc. habt, dann habt ihr da eure Ruhe :) .


Zum Angebot

4 Kommentare zu Smartmobil Volks-Flat: Allnet-Flat + 2GB Internet + EU-Paket für 7,99 € im Monat

  1. mafi12
    2. Juni 2016
    um 14:40

    Klingt ja ganz gut.
    Weiß jemand ob ich meine O2-Rufnummer von Debiltel-Mogelkom mitnehmen kann?


  2. daniel
    2. Juni 2016
    um 14:47

    Da es ein anderer Anbieter ist, sollte da nichts gegensprechen!


  3. mafi12
    2. Juni 2016
    um 15:10

    So dachte ich es mir auch, danke Daniel.
    Ich war nur unsicher, da es in der letzten Zeit immer Mal Angebote hier beim Sparboten von e+ gab, bei denen pauschal dabei stand, dass keine Rufnummern von O2 portiert werden könnten (und da stand nichts von einem bestimmten Anbieter).
    Ich hatte es prinzipiell auch so verstanden, dass man von Netzt zu etz beliebig und im gleichen Netz von Anbieter zu Anbieter beliebig portieren kann.


  4. daniel
    2. Juni 2016
    um 15:39

    Hängt alles mit gesetzlichen Vorgaben zusammen. Es geht nicht um verschiedene Netze, sondern nur um verschiedene Firmen – damit man zwischen Firmen wechseln kann, müssen sie die Portierung ermöglichen (und dürfen bei ausgehender Portierung die Entgelte kassieren als Aufwandsentschädigung). Innerhalb einer Firma hast du aber keinerlei gesetzlichen Schutz, daher erlaubt es i.d.R. nicht. Wenn du also mobilcom-debitel o2 zu mobilcom-debitel T-Mobile Tarif wechseln möchtest, wird das nur klappen, wenn mobilcom es dir erlaubt. mobilcom-debitel o2 zu o2 selbst (oder in dem Fall Smartmobil/Drillisch) ist dann wieder von den Regelungen der BundesnetzAgentur abgedeckt. Problematisch würde es wiederum, wärst du bei WinSIM oder einer anderen Drillisch-Marke.
    Siehe auch: http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1411/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Anbieterwechsel/Rufnummermitnehmen/rufnummermitnehmen-node.html#doc268906bodyText3

    Zitat: “Mobilfunkanbieter sind nach § 46 Abs. 4 Telekommunikationsgesetz (TKG) verpflichtet, den Wechsel zu einem anderen Anbieter unter Beibehaltung der Rufnummer zu ermöglichen. Das gilt auch für Prepaid-Verträge.
    Der aufnehmende Mobilfunkanbieter ist im Übrigen nicht verpflichtet, jeden Kunden zu akzeptieren (kein Kontrahierungszwang).”

    Sonderfälle sind sowas wie otelo als direkte Vodafone-Tochter oder congstar / Telekom.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>