Anzeige
15. Juli 2017 von stefan

TOP! mobiler 12 GB Three Prepaid-Datentarif (nutzbar in 43 Ländern) für 29,68 € (1 Jahr gültig) oder 3GB für 17,80 €

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Zum Start der Ferien vielen Bundesländern noch mal die Erinnerung an die Karte. Zwar gibt es seit 15.06. das EU-Roaming, aber da viele Tarife dann doch noch Einschränkungen haben, zu gering bemessen sind oder insbesondere auch für den Urlaub in Nicht-EU-Ländern (die Liste findet ihr weiter unten im Artikel) nochmal die Erinnerung an die 3 Datenkarte. Mit Code mymemory5 erhaltet ihr die Karte aktuell für 29,68€ bei MyMemory.
Alternativ gibt es gerade die Vodafone Datenflats inkl. EU-Nutzung zu guten Effektivpreisen (falls ihr regelmäßiger surft). 

Wie ihr ja bestimmt mitbekommen habt, sinken die Roaming-Gebühren fürs Telefonieren und Surfen im europäischen Ausland weiter. Viele Anbieter haben die Flats mittlerweile auch auf das europäische Ausland ausgedehnt. Wer sich nicht auf das Hotel WLAN verlassen möchte, seinen “Vertragstraffic” schonen möchte, mit mehreren Personen surfen und/oder mehr Traffic verbrauchen möchte, für den gibt es die passende Datensimkarte für ausgewählte Reiseländer gerade im Angebot:

threekarte

Daniel und ich haben die Karte jetzt eine Weile getestet. Ich war damit in Frankreich unterwegs, er hatte sie mit in den USA mit. Daher können wir euch die Karte ans Herz legen. Wir empfehlen euch einen mobilen UMTS/LTE-Router zur Nutzung, alternativ könnt ihr die Karte natürlich auch in eurer Smartphone legen. Beachtet aber, dass es sich um eine reine Datensimkarte handelt. Natürlich könnt ihr euch auch in eurem Reiseland eine Simkarte kaufen – oftmals scheitert man da aber an der Sprachbarriere (oder bestimmte Tarife können nicht von Touristen gebucht werden).

Zunächst aber mal die Facts: ihr erhaltet mit der Simkarte schon 12 GB Datenvolumen – also mehr als bei den meisten Verträgen mit dabei sein dürfte. Damit solltet ihr auch für einen längeren Aufenthalt gerüstet sein. Offiziell handelt es sich um eine englische Prepaidkarte, die aber dank “3@home”-Funktion auch in ausgewählten weiteren Ländern genutzt werden kann.

threeeu

Somit könnt ihr die Karte neben dem Einsatz in England auch in folgenden Ländern und Netzen nutzen (immer mal auf der Three-Seite checken, ob sich da was geändert hat)

  • Australien (Vodafone Hutchison , yes Optus)
  • Belgien (BASE)
  • Bulgarien (Globul, Vivacom)
  • Dänemark (3 Denmark)
  • Deutschland (Telekom,o2)
  • Estland (Elisa, Tele2)
  • England (dort auch mit 4G)
  • Finnland (DNA, Alands Mobiltelefon, Elisa))
  • Frankreich (Bouygues, Free Mobile, Orange)
  • Gibraltar (GIBTEL)
  • Griechenland (Cosmote,Wind Hellas)
  • Hong Kong (3 Hong Kong)
  • Indonesien (Hutchison 3 Indonesia)
  • Irland (3 Ireland, o2 Ireland)
  • Island (Nova)
  • Isle of Man (Sure)
  • Israel (Orange, Pelephone)
  • Italien (3 Italy, Wind)Macau (3 Macau)
  • Kanalinseln (Sure, Airtel Jersey)
  • Kroatien (Tele 2 Coratia, T-Hrvatski Telekom)
  • Lettland (Tele 2 Latvia)
  • Litauen (Tele 2)
  • Lichtenstein (Orange)
  • Luxemburg (Orange)
  • Macau (3 Macau)
  • Malta (Go Mobile)
  • Niederlande (KPN Mobile, T-Mobile)
  • Neuseeland (Telecom New Zealand, Two Degrees)
  • Norwegen (Telenor)
  • Österreich (Hutchison Drei Austria)
  • Portugal (NOS)
  • Polen (Play, T-Mobile)
  • Romänien (Cosmote)
  • Slowenien (Mobistel, Tusmobil Slovenia)
  • Slowakei (Slovak Telekom, Telefonica o2 Slovakia)
  • Spanien (Orange, Telefonica Movistar, Yoigo)
  • Sri Lanka (Hutchison, Mobitel)
  • Schweden (3 Sweden)
  • Schweiz (Sunrise)
  • Tschechien (Telefonica o2, T-Mobile CZ)
  • Ungarn (Telenor, T-Mobile (Westel))
  • USA (AT&T, T-Mobile USA)
  • Zypern (MTN, PrimeTel)

Nach der ersten Aktivierung der Karte könnt ihr das Datenvolumen 1 Jahr lang verbrauchen – also eine sehr faire Sache. Falls ihr also noch mal in einem der obengenannten Länder Urlaub macht, braucht ihr keine neue Karte zu kaufen (sofern ihr noch Datenvolumen habt).

Wenn ihr euch auf der Three-Homepage einen Account anlegt, könnt ihr zudem immer prüfen, wieviel Traffic ihr noch habt:

thredat

Nach Verbrauch des Traffics könnt ihr übrigens auch Traffic nachladen, ich würde da aber eher eine neue Karte holen. Der nachgeladene Traffic ist teurer und nur 30 Tage lang gültig.

trhe
Beachtet, dass ihr nur in UK das 4G-Netz mitnutzen könnt – bei den “ausländischen” Destinationen ist nur das 3G-Netz freigeschaltet. Also 4G Nutzung in England auf jeden Fall, im Ausland nur 3G. File-sharing and P2P Downloadangebote sind verboten, wenn ihr im Ausland seid (finde ich aber nicht wirklich verwunderlich). Zudem wird der Verkehr über London geleitet, was aber bei meinem Test im Telekom-Netz hier in Deutschland sich nicht negativ auswirkte (durchaus ordentliche Werte):

5614488792

Interessant fande ich, dass ich die Karte nach Erhalt direkt nutzen konnte (ich musste nichts registrieren). Der Three Account fürs Abrufen des verbrauchten Traffics scheint nicht zwingend zu sein, ist aber sinnvoll um den aktuellen Stand zu überprüfen. Beachtet, dass bei eurem Handy oder eurem mobilen Hotspot das Datenroaming angeschaltet sein muss, damit ihr die Karte in dem jeweiligen Land nutzen könnt.

Beachtet, dass das Angebot offiziell für UK-Kunden gedacht ist, die den Tarif im Ausland nutzen. Wenn man mehr als 2 komplette Monate in 12 Monaten die Karte in Ausland nutzt (also aktiv darüber surft), dann nimmt man sich das Recht aus das Roaming zu deaktivieren. Das sollte aber in den wenigsten Fällen der Fall sein – kann aber natürlich passieren, wenn ihr die Karte bspw. dauerhaft in Deutschland im Einsatz habt.

Hier der Wortlaut dazu:

  • “Feel At Home is intended for UK residents visiting one of the destinations for short trips like holidays or business trips. This means that there are some restrictions regarding how you use Feel At Home. If you roam exclusively in a Feel At Home destination for any 2 complete months in a rolling 12 month period, we may suspend international roaming on your account, which means you’ll no longer be able to use your device or allowances abroad. We’d let you know if this were likely to happen first. If you spend a full month abroad but some of that time is spent in a destination that isn’t included in Feel At Home, this restriction won’t apply.”

Zum Angebot

89 Kommentare zu TOP! mobiler 12 GB Three Prepaid-Datentarif (nutzbar in 43 Ländern) für 29,68 € (1 Jahr gültig) oder 3GB für 17,80 €

← Older Comments
  1. stefan
    15. Januar 2017
    um 17:09

    @Ted

    Du bekommst die Simkarte auf einer Karte geliefert, wo du diese dann rausbrichst. Dort ist die Nummer angegeben “Your Three number”. Alternativ sollte die Nummer auch im Menü deines Routers angezeigt werden. Ansonsten einfach vom Mobilen Router oder einem Handy eine SMS senden (dann solltest du ja die Nummer auch sehen).


  2. Uwe
    25. März 2017
    um 19:16

    Hallo,

    kann ich die Karte mit jedem x-beliebigen Surfstick nutzen?
    Hat jemand Erfahrungen bei der Benutzung mit Linux/Ubuntu?

    Besten Dank im voraus


  3. stefan
    25. März 2017
    um 19:17

    @Uwe

    Kannst du in jedem Surfstick oder jedem mobilen WLAN-Router verwenden :) Sofern der Router/Stick Linux unterstüzt, sollte das kein Problem sein.


  4. Andreas
    31. März 2017
    um 14:54

    Hallo,

    ist auch tethering mit dieser Simkarte erlaubt?


  5. Martin
    6. Mai 2017
    um 22:11

    Hi,

    kurze Rückmeldung: die Karte funktioniert in Australien einwandfrei. Hab die Verbindung in Sydney, Alice Springs und Umgebung, Darwin und Umgebung, Brisbane und die Strecke hoch bis Cairns verwendet. Der lokal nach meiner Wahrnehmung am weitesten verbreitete Anbieter ist Telstra, mit dem durchgängig eine 3G-Verbindung möglich war.

    Meine Schwiegereltern haben die Karte auf Fuerteventura (Spanien) im Einsatz gehabt, hier allerdings leider mit mäßigem Erfolg (südlicher Teil der Insel).

    Top Angebot, danke euch @Sparbote, dass ihr auf dieses Angebot hingewiesen habt!


    • daniel
      7. Mai 2017
      um 00:47

      Danke fürs Feedback – Australien habe ich auch erfolgreich getestet. Kanaren noch nicht ausprobiert, Mallorca hat sie ebenfalls gut funktioniert.


  6. Danilo
    15. Mai 2017
    um 08:50

    Wer hat die Karte schon in Deutschland getestet?
    Ich würde gern Euer Feedback dazu hören.


  7. daniel
    15. Mai 2017
    um 08:55

    @Danilo ich hab sie in Deutschland schon öfter eingesetzt. Was möchtest du wissen?


  8. DaSu74@web.de
    15. Mai 2017
    um 11:00

    Hallo Daniel!
    Welches Netz nutzt die Karte hier in Deutschland?
    Ich habe die Karte seit gestern in meinem Tablet.
    Ich wohne auf dem Land. Da hab ich beim Empfang 3Balken.
    Aber zeigt mir nicht an ob
    2G: GSM, GPRS und Edge
    oder
    3G: UMTS, H+
    anliegt.

    In welchen Ländern hast du die Karte schon genutzt?
    Hast du die Karte manchmal schon in Kroatien genutzt?


  9. Holger
    15. Mai 2017
    um 11:25

    Hallo,

    habe die Karte im letzten Jahr in Kroatien, Ungarn und Österreich ohne Probleme nutzen können. Wobei ich für Kroatien eine Bonbon Karte empfehlen würde. Ist einfach schneller und sehr sehr günstig.


  10. Danilo
    15. Mai 2017
    um 16:25

    Hallo Holger!

    Ja, wollte mir erst auch die Bonbon Karte bestellen.
    Vielleicht hole ich mir in Kroatien vor Ort eine Bonbon Karte,
    falls die SIM Karte dort nicht so gut funktioniert.
    Wie funktioniert das mit der Freischaltunt der Bonbon Karte?
    Ich hatte im Internet gelesen, dass würde nicht so einfach funktionieren.
    Zumindestens die Freischaltung des Datenpaktest.


  11. Holger
    15. Mai 2017
    um 16:51

    Bonbon freischalten ist ganz einfach wie auf der Touristenhomepage beschrieben. Aufladebons gibt es an jeder Ecke. Die Verbindung ist wesentlich schneller und kann auch LTE.


  12. Danilo
    24. Mai 2017
    um 19:35

    Wie aktiviere ich die 3GB bei dieser karte? Hab mich auf der Homepage angemeldet. Aber Internet über die Karte funktioniert hier in Deutschland irgendwie nicht. Hab datenroaming bei meinem Tablet eingeschaltet.


    • daniel
      25. Mai 2017
      um 09:47

      @Danilo: es kann ggf. noch an den Internet-Einstellungen liegen,
      Schau mal, ob der APN (also der Zugangsknoten fürs Internet) korrekt eingestellt ist.
      Bei meinem Router war auch die Rufnummer eine Zwangseingabe, ich habe da eine *99 eingegeben.

      Name: 3 Internet
      APN: three.co.uk
      Proxy: Not Required
      Port: Not Required
      Username: not required
      Password: not required
      Server: Not Required
      MMSC: http://mms.um.three.co.uk:10021/mmsc
      MMS proxy: mms.three.co.uk
      MMS port: 8799
      MCC: 234
      MNC: 20


  13. Ralfi
    26. Mai 2017
    um 14:46

    Hallo

    Hab mir auch mal die 12GB Karte besorgt
    Ich benutz einen mobilen Router T-Link 5360
    Die hat am Anfang auch prima funktioniert
    t-mobile automatisch eingeloggt und geht.
    Beim ersten WE-Trip hats angefangen zwischen den Providern hin und her zu switchen E-Plus, Vodafone, O2 dann mal wieder kurz t-mobile jetzt wieder E-Plus ohne Netzverbindung und da hängt´s jetzt eisern fest.

    Wie kann ich denn der Karte mitteilen das nur t-mobile funktioniert.
    So ratlos war ich schon lange nimmer.


  14. Patrick Skop
    19. Juni 2017
    um 07:47

    3 GB kostet mit Gutschein 17€!


  15. Leon
    19. Juni 2017
    um 08:12

    Hatte während meines Pfingsturlaubs in Florida ebenfalls eine Datenkarte von three in meinem mobilen LTE-Router im einsatz und es hat einwandfrei geklappt. Anfangs hatte ich allerdings das Problem, dass nur 2G-Verbindungen gingen. Ich musste dann die APN-Einstellungen im Router manuell setzen und hatte danach durchweg 3G verfügbar. Bei Problemen also ein bischen in den Einstellungen rumspielen.

    Speziell für die gelisteten nicht-EU Länder absolut zu emfehlen!!


  16. Silke
    19. Juni 2017
    um 19:01

    Auch von mir mal ne kleine Rückmeldung: Ich befinde mich seit gut 3 Wochen in Norwegen und habe von den 3GB der kleinen Karte grad mal 600MB verbraucht. In den Ferienhäusern gibt es zwar durchweg WLAN, aber wir halten uns unterwegs mit 2 Personen auch nicht zurück. Grad für die Routenplanung sehr hilfreich, nur mit dem Navi vom Auto wären wir aufgeschmissen (Norwegen kommt jetzt erst langsam auf die Idee, jeder Straße nen Namen zu geben).Es hat vom ersten Moment super geklappt, und ich bin immer wieder erstaunt, in welch einsamen Gebieten es hier eine gute Internetverbindung gibt! Also auch von mir ne klare Empfehlung!


  17. Chris
    19. Juni 2017
    um 21:31

    Ich fliege von 17.09 bis 24.09 nach Israel und bin an der 3 GB Karte interessiert. Die ist aber nur 3 Monate gültig. Wenn ich die karte jetzt bestellt und erst in ein paar Tagen/Wochen aktiviere, reicht die dann bis zum Ende von meinem Urlaub? Oder wird die Sim karte bereits aktiviert versendet?


  18. stefan
    19. Juni 2017
    um 21:32

    @Chris

    Ich kann es jetzt nur für die 12GB Version sagen (denke aber, dass es bei der 3GB Karte genauso ist) – bei mir lief die Zeit ab dem ersten Einsatz.


  19. Silke
    19. Juni 2017
    um 21:54

    @Chris: Auch die 3GB-Variante läuft erst ab Aktivierung. Da der Gutscheincode gestern abgelaufen ist, würde ich eh noch warten, vielleicht kommt bei der kleinen ja bis dahin nochmal ein Angebot… wobei knapp 19€ für 3GB eh günstig sind.


  20. Chris
    19. Juni 2017
    um 22:01

    @stefan
    @Silke
    Danke euch beiden :)


  21. Christopher
    16. Juli 2017
    um 10:05

    Hi Daniel, wie sieht es denn mit der neuen Registrierungspflicht ab 1.7. aus – wie wird das umsetzt? Kann ich die Karte 6 Monate “in die Schublade legen” also beginnt die Nutzung ab Aktivierung oder ab Bestellung?


  22. stefan
    16. Juli 2017
    um 11:44

    @Christopher

    Es handelt sich ja um einen englischen Anbieter, meine Karte musste ich damals nicht extra registrieren. Soweit ich weiß, ist die Registrierung derzeit auch nur in Deutschland neu eingeführt worden. Bei mir konnten die Karten in der Schublade liegen und bei erstmaliger Nutzung werden diese dann aktiviert und ab dann läuft dann der Nutzungszeitraum.


  23. Dirk
    16. Juli 2017
    um 21:46

    Hallo !
    Ich hab mir auch diese Karte mit 12gb besorgt. In Deurschland funktionierte es gut mit manueller Auswahl ” Telekom ” und ” nur 3G”.
    Jetzt sitze ich in Frankreich, der mobile Router hat sich bei ” orange ” verbissen, und Internet funktioniert gar nicht.


  24. stefan
    16. Juli 2017
    um 21:47

    @Dirk

    Kannst du manuell kein anderes Netz auswählen? Wie lange ist die Simkarte in Betrieb?


  25. Rainer
    20. Juli 2017
    um 09:18

    Das war wohl raus geschmissenes Geld.
    Verbindet hier (in Deutschland auf dem Land) automatisch nur mit O2 und “E”.

    Wird manuell Telekom gewählt, kommt oft gar keine Verbindung zustande – und wenn, dann auch “E”…
    Mit der deutschen Telekomkarte habe ich hier 4G.


  26. stefan
    20. Juli 2017
    um 09:19

    @Rainer

    Gibt es in der Region denn 3G? LTE kannst du mit den Karten nicht anwählen.


  27. railan
    20. Juli 2017
    um 09:28

    Nein, ich habe mir die Karte aber gekauft weil sie als 4G Karte beworben wurde:
    “3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB”

    (Falls jetzt ein anderer Username erscheint, ich habe mich in der Zwischenzeit eingeloggt)


  28. Dirk
    20. Juli 2017
    um 10:06

    Problem gelöst. Ich habe bei der Autom. Netzwahl nachträglich manuell die APN in die Verbindungsdaten-Maske eingegeben, und seitdem funktioniert es auch in Frankreich reibungslos und schnell.
    MfG


  29. Tom
    25. Juli 2017
    um 09:44

    Funktioniert die Karte nun ausschließlich mit einem mobilen Router oder auch direkt im Smartphone (und dann nur für das Gerät und nicht als Hotspot)?

    Hier waren die Aussagen ein wenig widersprüchig.


  30. daniel
    25. Juli 2017
    um 09:46

    @Tom funktioniert auch im Smartphone.
    Es gibt nur einige Geräte, die dann ein Tethering verweigern.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>