Anzeige
23. August 2016 von stefan

Computeruniverse: ASUS VivoMini UN45-VM014M für 99,99 € inkl. Versand

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Diesen kleinen, kompakten Mini-PC von ASUS bekommt ihr gerade zu einem sehr guten Preis:

asus vivo

 

Hier sind die Produktdetails:

  • Windows 10 Home oder andere verfügbare Editionen (optional)
  • Vollwertiger Desktop-PC mit Intel® Prozessor der neuesten Generation
  • Das elegante und kompakte Design wurde mit dem Good Design-Award ausgezeichnet und verfügt über eine Zen-inspirierte Oberfläche mit Metalleffekt und konzentrischem Muster – bei einem Gewicht von weniger als 700g
  • Leiser und zuverlässiger PC mit geringem Stromverbrauch
  • Native Unterstützung von M.2 (2242, 2280) für Datenübertragungsraten bis zu 10 Gbit/s
  • Optionales blitzschnelles 802.11ac WLAN mit 100GB kostenlosem ASUS WebStorage-Speicherplatz
  • Umfangreiche E/A Anschlussmöglichkeiten mit BC1.2-Unterstützung zum extra-schnellen Aufladen von Geräten
  • Die VESA-Kompatibilität ermöglicht eine Nutzung als All-in-One (AiO) PC im Eigenbau

Bei Amazon gibt es zwar bisher nur 1 Bewertung, dieser Kunde vergibt aber volle 5 / 5 Sternen und war sehr begeistert von dem Mini-PC.


Zum Angebot

Ein Kommentar zu Computeruniverse: ASUS VivoMini UN45-VM014M für 99,99 € inkl. Versand

  1. Schiggo.Lino
    23. August 2016
    um 17:51

    Es gibt natuerlich noch weitere Alternativen ausser dem Gole1 (den es uebrigens in verschiedenen Versionen gibt 2/32 GB oder 4/64 GB . allerdings aollte man beachten das die 4/64 Hardware oftmals Hitzeprobleme hat und mit dem umschalten auf Sparflamme zum Kuehlen dann langsamer sein soll als die 2/32er Hardware..) !

    Ich habe z.b. seit einiger Zeit eine Wintel Box aus China (derzeit bei Ebay unter 100 Euro zu haben) die ebnefalls mit Windows und Android Dual Boot laeuft mit der 2/32GB Hardware in Betrieb

    Die hitzeproblematik bei der 4/64er Hardware sollte man aber nicht auf die leichte Schulter nehmen…gerade wenn noch ein Display installiert ist…

    Ich habe bei China Smartphones die Heiss wurden schon erlebt, das sich das Display von innen aufgeloest hat…und das droht bei der 4/64 GB Hardware hier zusaetzlich (ausser der oben genannten Performanceeinbusse – die man ja gerade mit teurer/besserer Hardware nicht wollte).

    Was auch noch mit Windows10 Geht sind die Modelle von PIPO ( X 8, X 9, X 10 ) mit Display welche sich nach Displaygroesse unterscheiden und und jeweils mit 2/32 Gb oder mit 4/64 Hardware angeboten werden.

    Vom Pipo gibt es auch aeltere Modell mit Windows8.1 und Android 4.4 oder neuere mit Windows10 und Android 5.1 (aber zu aehnlichem Preis…also hier auch aufpassen).

    Dabei ist die Pipo X10 meines Erachtens zu teuer geraten… vermutlich auch weil Mircosoft das Windows fuer eine Displaygroesse unter 9 Zoll ohne Lizensgebuerhen anbietet…und die X10 10 Zoll bietet waehrend die X9 mit 8,9 Zoll unter diesem kritischen Mass das Kosten verursacht bleibt.

    Wer also eine TV.Box mit Windows sucht, wird diese vermutlich die meiste ZZeit neben dem TV stehen haben und mit einer Funktastatur nutzen (damit das Bluetooth fuer ein Headset frei bleibt z.b. fuer VoIP.Telefonie oder Skype).

    Entsprechend wichtig ist die Anzahl der Anschluesse… fuer USB

    Die oben genannte Asus TV Box bietet 4 x USB davon 2 mal normal und 2 mal Micro USB (allerdings benoetigt man einen Mirco USB fuer die Sttromversorgung).

    Sprich einen weiterne fuer eine 2,4 Ghz Funk.Tastatur/Maus komination und eine fuer Drucker externe Fstplatte (im Wechsel umzustecken).

    Mehr Sinn macht es meines Erachtens eine Pipo X9 zu nehmen…die kann aufgrund des groesseren Gehauses mit mehr Lueftungsschlitzen auch die staerkere 4/64 GB Hardware verkraften udn bleibt unter der kritischen 9 Zoll Marke um Windows Lizensgebuehren umgehen zu koennen, was sich am Preis bemerkbar macht.

    Die Pipo X9 hat ebenfalls 4 x USB = allerdings eine zusaetzlichen Eingang fuer Strom und daher braucht man nicht die externe Festplatte und den Drucker immer mal umzustoepseln.

    Der Nachteil ist allerdings, das man die Pipo aufgrund der 12 Volt Stromzufuhr nicht an jeder Powerbank aufladen kann, was mit der Asus wiederum moeglich ist.

    Der Vorteil des zusaetzlichen Display bei der Pipo hat man vor allem wenn man mobil einen Beamer mit etwas schlechterer nativer Aufloesung mit der Box irgendwo mobil versorgen will.

    Denn viele Beamer rechnen eine Full HD Aufloesung auf Ihre native Aufloesung herunter. Mann kann zwar einen Film einigermassen anschauen…aber im Menue von Windows zur Festplatte zu manoeverieren und den Film zu starten kann bei schlechter Beamer.Aufloesung ohne ein Display schwierig werden.

    Neben einem TV ist es meistens ziemlich egal ob dort nun eine Wintel.Box mit relativ kleinen abmessungen steht oder eben eine etwas groessere Pipo X9…

    Beim Transport im Koffer macht sich der unterschied zwischen Gole1 mit Beamer und Pipo X9 mit Beamer noch am ehesten bemerkbar….

    Aber gleich nach dem Flug werden die meistens wohl das Display des Gole1 verfluchen wollen und sich das der Pipo X9 wuenschen, das knapp die doppelte Bildschirmdiagonale bietet.

    ERGO…

    Je nach Einsatzzweck also ….

    mit der einfacheren 2/32 GB Hardware kommen alle zurecht…

    Bei den kleineren TV.Boxen lieber auf die kleinere 2/32 GB Hardwarekomponente setzen…

    Bei der Gole 1 TV Box mit Display im kleinen Gehause erst recht…(wegen Gefaerhrung des Display durch Hitzeschaeden) !

    Wer unbedingt die bessere Hardware haben will…sollte auf die Pipo X8 oder X9 setzen ( letzendlich eine Preisfrage… wobei auch hier gilt … je groesser der Bildschirm, desto groesser das Gehaeuse und umso mehr Luft um die Technik kann abkuehlen bzw. umso mehr Lueftungsschlitze sind moeglich )


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>