Anzeige
25. Juni 2017 von daniel

[wieder da] Xiaomi Mi Robot Saugroboter für 266,99 € – intelligente Routenplanung mit Lasersensoren, App-Steuerung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Update: Mit neuem Gutscheincode XMRACS zum Allzeit-Bestpreis wieder zu haben – ich habe gehört, dass immer noch einzelne Sparbote-Leser von Hand staubsaugen, das muss doch nicht sein ;)
Update vom 10.06.: Ich habe gestern mal endlich die englische Sprache draufgespielt – nun verstehe ich auch endlich, was mir der Sauger sagen will (seht ihr unten im Artikel) ;) Ich bin auch nach einigen Monaten und laut App rund 90 Saugvorgängen immer noch voll zufrieden. 
Den Xiaomi Saugrobotor mit App-Steuerung gibt es jetzt wieder zum bisherigen Bestpreis für 284,79 € inkl. Priority-Versand
. Wenn man das mit technisch vergleichbaren Geräten von iRobot oder Vorwerk vergleicht, zahlt man hier nur rund die Hälfte oder ein Drittel (auch wenn über 300 € erstmal teuer klingen).
Mir fiel gerade auf, dass sowohl Software als auch Roboter selbst nun auch weitgehend auf englisch übersetzt wurde. Ich hatte zum Beispiel bisher nicht den Powermodus gekannt, den ich nun mal ausprobiert habe – ist zwar lauter, der Sauger ist aber deutlich schneller fertig. 

Saug- und Wischroboter – einige Modelle von Chuwi und Co hatte ich euch ja schon im Laufe der Woche vorgestellt (Gearbest hat eine Promo mit Saugern im EU-Lager), nun ist das Premium-Modell von Xiaomi wieder im Angebot – zwar etwas teurer, aber auch von den Leistungen her ein paar Nummern größer. Philipp hat in den Kommentaren schon ein ausführliches Feedback gepostet.

Xiaomi Mi Robot

Xiaomi wird immer häufiger als “chinesisches Apple” bezeichnet – die Produkte bieten erfahrungsgemäß eine sehr gute Qualität und auch die Produktpräsentation und Design sind sehr durchdacht.

Man muss natürlich sagen, dass wir im Vergleich zum Preisniveau z.B. von Chuwi hier eine ganze Ecke teurer liegen – man zahlt ihr auf jeden Fall zum Teil auch den Namen Xiaomi schon.

Daneben punktet der Roboter aber auch durch mit einer besonders guten Ausstattung: Features wie eine intelligente Routenplanung dank 12 verschiedener Sensoren und drei Prozessoren, die für Rechenpower sorgen. Durch 5x 360° Scan bei einer Reichweite von 6m wird eine Messgenauigkeit von rd. 98 % versprochen.

Xiaomi Mi Robot

Im Gegensatz zu den günstigen Modellen, die oft kreuz und quer fahren, fährt der Mi Robot in Linien über die vorgeplanten Routen. Dabei “merkt” er sich den Grundriss mit allen Hinternissen, das kann man dann auch in der App einsehen. So sieht das dann aus:

Xiaomi Mi Robot

So kann der Mi Robot zum Beispiel auf direktem Wege zur Ladestation fahren, weil er alle Hinternisse kennt.

Der eingebaute Akku mit 5.200 mAh soll für bis zu 2,5 Stunden bzw. 250 Quadratmeter ausreichen. Zudem ist eine Fernsteuerung per App möglich.

Normalerweise würde ab einem Preis von 26 € noch 19 % Einfuhrumsatzsteuer und ggf. sogar Zoll (erst ab 150 €) anfallen (mehr zum Thema lest ihr in unserer Rubrik “Sparbote informiert”). Wenn ihr aber bei der Versandmethode “Priority Line > Germany Express” auswählt, dann habt ihr kein Zoll-/Einfuhrumsatzsteuerrisiko – das Paket wird in dem Fall i.d.R. zunächst nach England transportiert, dort verzollt und dann innerhalb der EU zu euch versendet.

Germany Express Gearbest

Seit einiger Zeit lässt sich über die Mi Home App auch eine englische Sprachausgabe auf den Mi Robot laden, wodurch man dann auch versteht, was er einem sagen möchte:

Wie üblich sollte man so einen Robotor nicht als kompletten Ersatz für herkömmliche Staubsauger sehen, aber durchaus kann einem das Teil einige Arbeit abnehmen – insbesondere wenn ihr ein Haustier habt, werdet ihr euch über die Unterstützung freuen. Ich bin mit dem Xiaomi Mi Robot Saugroboter bisher mehr als zufrieden.


Zum Angebot

12 Kommentare zu [wieder da] Xiaomi Mi Robot Saugroboter für 266,99 € – intelligente Routenplanung mit Lasersensoren, App-Steuerung

  1. onlinefuchs
    24. September 2016
    um 15:34

    “… inkl. $2,60 Priority Line > Germany Express aus China (habe ich im Preis eingerechnet)” oder “… bei der Versandmethode “Priority Direct Mail – Germany Express” auswählt (kostet zur Zeit keinen Aufpreis)…”
    Bite mal entscheiden und abändern :D


    • daniel
      24. September 2016
      um 15:35

      Der Hinweis zu Gearbest ist ein Textbaustein, muss mal schauen, ob ich ihn dauerhaft ändere. Irgendwie heißt es immer ein wenig anders.


  2. onlinefuchs
    24. September 2016
    um 15:39

    … und es kostet mal Aufpreis und mal nicht …


  3. daniel
    24. September 2016
    um 15:40

    Jap.. früher war das einheitlich, jetzt nicht mehr. Daher prüfe ich das immer bei jedem Artikel, der obere Wert ist da der richtige.


  4. Philipp
    28. Oktober 2016
    um 19:18

    Ich habe ihn vor ca. 10 Tagen bei GearBest bestellt, gestern wurde er dann geliefert. Ein wirklich geiles Teil. Kann mit dem Vorwerk VR100 oder VR200 auf jeden Fall mithalten und kostet ein Drittel davon. Genau wie der von Vorwerk scannt der Xiaomi das Zimmer per Laser und fährt den Raum dann effizient in Bahnen ab. Die Verarbeitung ist wirklich sehr gut. Die App ist auf Chinesisch und leider muss man bei der Zeit die chinesische Zeit berechnen, sonst fährt der Roboter plötzlich nachts durch die Wohnung. Ich hoffe Xiaomi stellt demnächst wenigstens eine englische App zur Verfügung. Kann das Gerät nur wärmstens empfehlen!


  5. maaR
    4. November 2016
    um 10:27

    hab das ding auch vor paar wochen gekauft… ist wirklich nice… gibt auch schon andriod übersetzungen auf deutsch wenn man nen gerootetes handy hat.. anstonsten kann man die bilder vergleichen.


  6. hahndi
    2. Januar 2017
    um 11:08

    Der Saugroboter klingt ja wirklich sehr cool. Kann mir jemand was zur Garantie sagen?


  7. Hans
    21. Februar 2017
    um 13:02

    Hi. Könnt ihr mir sagen, wie das Gerät mit einem Hoch-Flor-Teppich umgeht? Kriegt er das hin? Hätte bock auf das Gerät, aber dann muss er die großen Teppiche schon packen.

    Würde mich über einen Praxisbericht freuen.


  8. maaR
    21. Februar 2017
    um 13:42

    Nein Ikeas hochflor teppiche schafft er nicht er fährt garnicht erst drauf aber wenn er drauf sitzt kommt er auch nicht wikrlich weiter. kleinre teppiche mit kurzhaaren schafft er aber ohne probleme kanten bis 1.6cm


  9. Thomas
    17. April 2017
    um 10:16

    Kleiner Hinweis an die Besitzer: Das Gerät öffnet (wenn nicht vorher anders konfiguriert) einen unverschlüsselten Access Point… d.h. jeder in Funkreichweite kann das Ding übernehmen. Praktisch auch für Einbrecher, um sich vorher dank Laser-Scanner in Echtzeit einen Lageplan inkl. Bewohner etc. zu erstellen.
    Wenn man den eigenen WLAN-Key in der App einträgt, wird der über das WLAN des Staubsaugers unverschlüsselt übertragen, d.h. jeder in Funkreichweite kann das WLAN-Passwort abgreifen.
    Quelle: c´t 8/2017.


  10. Florian
    21. April 2017
    um 06:13

    Die App ist mittlerweile auf Englisch verfügbar (iOS) und es lässt sich ebenfalls ein englisches Sprachpaket für den Staubsauger selbst installieren.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>