Anzeige
12. Oktober 2016 von daniel

8 Flaschen Müller-Thurgau Weißwein + 4 Schott-Zwiesel Weingläser für zusammen 39,90 €

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Ich würde dieses Set mal als “Einsteigerset” bezeichnen, da es sich um einen lieblichen Weißwein handelt, der in Kombi mit Gläsern kommt. 

Müller Thurgau

Hier die Beschreibung des Weines: “Der Niedermann Müller-Thurgau ist ein lieblicher und fruchtiger Weißwein aus Rheinhessen. Seine sanfte, hellgelbe Farbe begrüßt Sie im Glas. Das Bouquet lässt die Süße im Glas erahnen und verstreut einen schüchternen Duft von frischen Äpfeln und Zitrusfrüchten, der sich angenehm in die Nase legt. Mild an Aromen dominiert die frische, liebliche Süße. Dieser Weißwein legt sich cremig-süß auf den Gaumen und hinterlässt ein angenehm saftiges Gefühl, welches den nächsten Schluck kaum erwarten lässt.”

Hier noch die Beschreibung der Gläser: “140 Jahre Glasmacherkunst sind in diesen vier hochwertigen Weingläsern von Schott Zwiesel vereint. Das deutsche Traditionsunternehmen ist weltweit führend in der Herstellung von exklusiven Glaserzeugnissen. Langjährige Erfahrung gepaart mit modernster Technik verleiht jedem Glas seine individuelle Note.”

Im Gesamtpaket auf jeden Fall ein fairer Preis. 

Da Weinvorteil zu einem der größten europäischen Weinhändler gehört, sind die Preise ohnehin schon größtenteils sehr gut. Durch Gutscheine werden sie dann teils unschlagbar günstig. Beachtet, dass generell 4,95 € Versandkosten anfallen - diese entfallen ab 130 € Bestellwert (bzw. bei Weinvorteil-Megadeal ab 18 Flaschen) oder bei Abholung. Weinvorteil hat den Firmensitz in Lohmar – nähe der A3 Abfahrt Rösrath hinter Köln Richtung Frankfurt.


Zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>