Anzeige
02. Dezember 2016 von daniel

o2 Free S mit bis zu 1,5GB LTE + EU-Flat ab 19,99 €/Monat + Smartphone in jeder Preisklasse – nach Verbrauch Drosselung auf 1MBit

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

o2 hat vor kurzem die neuen “Free” Tarife vorgestellt, mit denen man wirklich mal so langsam Richtung “Flatrate” kommt. Bei Modeo im Onlineshop gibt es nun interessante Kombis mit dem Einstiegstarif.

o2 Free S

Der Tarif

Das hier ist im o2 Free S enthalten:

  • Allnet-Flat
  • Allnet SMS Flat
  • Festnetznummer
  • Internet-Flat mit 1GB inkl. LTE Max (225 MBit/s) – danach Drosselung auf 1 MBit/s
  • “Professional” Variante mit 1,5GB Internet
  • EU Roaming Flat (s.u.)

Der Grundpreis beträgt 19,99 € für Junge Leute, für Normalos und Selbstständige 24,99 €.

Smartphones

Ihr bekommt zu jedem Smartphone das Samsung Galaxy Tab 10.1 16GB Wifi noch obendrauf. Die Zuzahlung richtet sich nach dem Endgerät und der Tatsache, ob es sich um die Junge Leute Variante handelt – die Bestellseite findet ihr unter diesem Link

  • Samsung Galaxy S6 für 99 € / Junge Leute: 109 €
  • ZTE Axon 7 64GB für 69 € / Junge Leute: 79 €
  • Sony Xperia X-Compact für 39 € / Junge Leute: 49 €
  • HTC 10 für 135 € / Junge Leute: 145 €
  • LG G5 SE für 59 € / Junge Leute: 69 €
  • Iphone 5S 16GB für 1 €
  • Samsung A5 (2016) für 1 € / Junge Leute: 1 €
  • Huawei Nova für 1 € / Junge Leute: 29 €

Die Top-Smartphones hat Modeo unter einem eigenen Link zusammengefasst. Das sind die folgenden: 

  • Iphone 7 32GB für 375 € / Junge Leute: 385 €
  • Samsung S7 Edge für 269 € / Junge Leute: 279 €
  • Samsung S7 Black für 169 € / Junge Leute: 179 €
  • Samsung S7 andere Farben für 185 € / Junge Leute: 195 €
  • Samsung Galaxy S6 für 99 € / Junge Leute: 109 €
  • Iphone 6s 16GB für 239 € / Junge Leute: 249 €
  • HTC S9 für 1 € / Junge Leute: 29 €
  • HTC M9 für 1 € für

“Echte” Internetflat?

Was ist nun der große Unterschied zu den bisherigen Tarifen? Die Drosselung. Denn hier wird nicht auf lahme 64 Kbit oder gar 16 Kbit gedrosselt, sondern auf noch annehmbare 1 Mbit. Damit ist zumindest Surfen und Schreiben noch möglich – ich erinnere mich an meinen ersten DSL-Tarif, der gerade mal 768 Kbit hatte (DSL “light” zum vollen Preis). Hierzu ist das LTE-Netz allerdings nicht mehr nutzbar.

Falls ihr einen o2-Festnetzvertrag habt, ist ein Kombivorteil von bis zu 10 € möglich (verlgeichbar mit Telekom Magenta EINS). Das könnt ihr bei o2online.de genau ausrechnen.

Zur EU-Fat muss man bei den o2-Tarifen sagen, dass diese ein wenig sparsam bemessen ist. Ihr nehmt nicht euer Volumen mit, sondern habt nur 1GB zur Verfügung bis max. 21,6 MBit. Ihr bekommt ihr den mittleren Tarif “L” mit 4GB ungedrosseltem LTE-Internet-Volumen.

Beachtet bei dem Abo-Angebot, dass es sich automatisch verlängert, wenn ihr nicht rechtzeitig beim Verlag kündigt.


Zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>