Anzeige
16. Januar 2017 von stefan

Conrad: Nintendo Switch Konsole für 284,83 € vorbestellen (bei Filialabholung)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Falls ihr euch die Nintendo Switch Konsole sichern wollt, könnt ihr diese gerade zum guten Preis bei Conrad vorbestellen:

Bildschirmfoto 2017-01-16 um 22.23.58

Auf der Angebotsseite steht zunächst 349,99 € als Preis, ihr müsst dann auf “In der Filiale verfügbar?” klicken und dort eine Filiale in eurer Nähe auswählen. Als Preis wird nun 305 € angegeben. In Verbindung mit dem aktuellen 20,17 € Gutscheincode landet ihr dann bei nur noch 284,83 €.

Natürlich nur interessant, wenn es bei euch eine Filiale in der Nähe gibt – bei der Ersparnis kann man denke ich aber auch ein paar Kilometer fahren ;)


Zum Angebot

4 Kommentare zu Conrad: Nintendo Switch Konsole für 284,83 € vorbestellen (bei Filialabholung)

  1. Sascha
    16. Januar 2017
    um 23:59

    Perfekt. Vielen Dank für den Tipp. Meine Freundin wohnt 5 Minuten vom Conrad in Hamburg entfernt. Perfekt quasi. Hoffentlich haben die zum start dann auch eine :-D


  2. Cruncher
    17. Januar 2017
    um 08:14

    Aktuell wird als Online-Preis 355 Euro angezeigt und bei keiner der ganzen Filialen gibt es eine Preisangabe. Immer nur “Derzeit nicht verfügbar”…


    • stefan
      17. Januar 2017
      um 09:41

      @Cruncher

      Scheinbar schon vorbei :/


  3. Tobias
    17. Januar 2017
    um 12:02

    Bereits getätigte Bestellungen wurden scheinbar storniert mit dem Hinweis auf einen falsch angegebenen Preis:

    “Leider gab es bei der Preisangabe der Nintendo Switch Konsole mit der Bestell-Nummer xxxxxx einen Fehler. Der korrekte Preis bei einer Abholung in der Filiale lautet 355,00 Euro statt wie irrtümlich angegeben 305,00 Euro.
    Gemäß unserer AGB stellt die Darstellung der Produkte im Online-Shop kein rechtlich bindendes Angebot dar. Die Bestätigungsmail, welche Sie erhalten haben, ist lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Eingangsbestätigung Ihrer elektronischen Bestellung. Eine Vertragsannahme stellt diese Bestätigungsmail noch nicht dar.
    Höchst vorsorglich erklären wir die Anfechtung Ihrer Bestellung gemäß §§ 119 Abs. 1, 120 BGB wegen eines offensichtlichen Erklärungsirrtums.
    Da kein Kaufvertrag zustande gekommen ist, werden wir Ihre Bestellung stornieren.
    Für dieses Versehen möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen und hoffen, dass wir Sie auch weiterhin zu unserem treuen und geschätzten Kundenkreis zählen dürfen. Es würde uns sehr freuen, Sie bei anderer Gelegenheit wieder von der Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens überzeugen zu können.”


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>