Anzeige
24. Januar 2017 von daniel

Locomore: günstige Zugverbindungen zwischen Berlin und Stuttgart

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Da die Bahn im Fernbusbereich wohl eher nicht weniger Konkurrenz zu befürchten hat, kann man ein wenig auf die Schiene hoffen. Dort gibt es mit Locomore für ausgewählte Verbindungen einen Mitstreiter auf dem Markt.

Locomore Fernzug

Locomore erinnert mich ein wenig an das Angebot von HKX, mit dem ich schon von Köln nach Hamburg gefahren bin.

Das Streckennetz von Locomore ist überschaubar. Seit 14. Dezember kann man die Route Berlin–Hannover–Frankfurt und Stuttgart fahren:

Die Ticketpreise fangen bei ebenfalls überschaubaren 3 € an und sind in tabellarischer Form hier abzurufen - von Frankfurt am Main nach Hannover zahlt man so zwischen 13 € und 45 €. Der Höchstpreis bei Locomore soll den BahnCard 50 Rabatt für Flexpreise nicht übersteigen. Fair: es soll künftig ein Cashback-System für volle Züge eingeführt werden – bei 3/4 Auslastung gibt es 3 % zurück, bei Vollauslastung 7 %.

Positiv hervorzuheben ist, dass Fahrradmitnahme möglich ist. Es gibt spezielle Kinder- und Familienabteile mit Spielzeugkisten und Büchern,

Insgesamt liest sich alles ganz gut, bleibt abzuwarten, wie es sich die Deutsche Bahn Alternative in der Praxis bewähren kann.


Zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>