Anzeige
11. März 2017 von daniel

Top: GenialCard VISA 25 € Guthaben + 50 € Gutschein bei erstem Einsatz – keine Jahresgebühr & Sofort-Entscheidung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Während andere Banken vermehrt keine kostenlosen Konten mehr anbieten, lockt die dauerhaft gebührenfreie GenialCard derzeit mit einer Gutschrift in Höhe von bis zu 25 € für Neukunden. Dazu gibt es für den ersten Einsatz (ohne Mindesthöhe) noch einen Bonus in Form eines 50 € Amazon-Gutscheins.

GenialCard

Der Bonus

Die Gutschrift erhaltet ihr nur bei Beantragung über den obigen Link (wirsparen), nicht bei der Hanseatic Bank direkt – und zwar in zwei Schritten: nach dem ersten Einsatz der Karte bekommt ihr eine Gutschrift in Höhe von 25 € auf euer Kartenkonto. Weitere 50 € in Form eines Amazon-Gutscheins* erhaltet ihr, wenn ihr bis zum 21. Mai 2017 die Karte das erste Mal nutzt. Bei der letzten Aktion musste man für mind. 500 € shoppen, dieses mal gibt es diese “Hürde” nicht, ihr könnt also auch z.B. nur einmal mit der Karte tanken oder online etwas kaufen. Die Amazon-Gutscheine werden bis zum 28. Juni 2017 verschickt und natürlich nicht, falls ihr die Karte vorher widerruft.

Bei der GenialCard der Hanseatic Bank handelt es sich um eine dauerhaft grundgebührenfreie VISA-Karte. Seit einiger Zeit gibt es die sofortige Online-Entscheidung: Ihr erfahrt also direkt online, ob ihr für die Karte angenommen seid. Die Bedingungen sind wohl nicht ganz so restriktiv wie bei anderen Kreditkarten.

Anfänglich bekommt die GenialCard abhängig von der Bonität des Karteninhabers einen Verfügungsrahmen von bis zu 2.500 €, der später erhöht werden kann.

Es handelt sich um eine klassische Kreditkarte: einmal im Monat erhält man eine Abrechnung und kann dann entscheiden ob man alles in einer Summe zurückzahlt (Zinsfrei) oder ob man noch etwas Zeit zum Rückzahlen braucht, dann fallen allerdings logischerweise Zinsen an. Im Grunde wie es bei der Barclaycard auch ist.

Hanseatic Bank

Die Hanseatic Bank wurde 1969 gegründet, um die Teilzahlungen beim Otto Versand zu realisieren. Seit 2005 gehört die Hanseatic Bank zu 75 % zur Société Générale, eine der wichtigsten Geschäftsbanken in Frankreich.

Alle Fakten gibt’s unter www.genialcard.de.

*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine („Gutscheine“) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.


Zum Angebot

3 Kommentare zu Top: GenialCard VISA 25 € Guthaben + 50 € Gutschein bei erstem Einsatz – keine Jahresgebühr & Sofort-Entscheidung

  1. Roland
    13. März 2017
    um 18:02

    Gibt es eigentlich noch kostenlose Prepaid-Kreditkarten? Also ohne jedwede Kosten?


    • daniel
      15. März 2017
      um 10:12

      Mir sind da leider zur Zeit keine bekannt..


  2. Dave
    15. März 2017
    um 17:18

    Also was man da ALLES angeben muss, ist echt heftig!

    MUSSTE ICH BEI KEINER ANDEREN KREDITKART und dann die Frechheit, Ablehnung des Antrags innerhalb Sekunden…..

    Für den POPO so ein Angebot!!!!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>