Anzeige
01. August 2017 von daniel

Top! A&O Venedig: 2 Übernachtungen für 2 für nur 49 € – 3 Jahre gültig

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Update 2: Es wurden noch mal Kontingente nachgelegt – derzeit sind noch 54 Gutscheine verfügbar. Der Preis ist super und der Gutschein 3 Jahre einlösbar! Alternativ haben wir hier diverse A&O Gutscheine für andere Ziele.
Update 1: Geht noch – in den Kommentaren gibt es eine kleine Diskussion, welche Lage in Venedig gut ist, der Preis ist auf jeden Fall mega! 

Wie wäre es denn mal mit einem Ausflug nach Venedig? Dann könnt ihr euch gerade extrem günstig mit Hotelgutscheinen eindecken.

venedigdeal

Beachtet, dass das A&O Hotel brandneu eröffnet und zwar planmäßig am 01. August 2017. Wenn man jetzt noch günstige Ryanair-Flüge bekommt, kann das ein verdammt günstiger Städtetrip werden!

Umgerechnet zahlt ihr also nur 12,25 € pro Person und Übernachtung - das ist ein extrem guter Preis, zumal Venedig schon ein beliebtes Touristenziel ist.

HIer habt ihr die Fakten im Überblick:

  • 2 Nächte in einem Doppel- oder Familienzimmer im A&O Venedig Mestre (wird am 01.08.2017 eröffnet)
  • Der Gutschein gilt für 2 Personen
  • WLAN für den gesamten Aufenthalt
  • Bettwäsche, Handtücher
  • Zwei eigene Kinder (oder Enkelkinder) bis einschließlich 17 Jahre übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern/Großeltern
  • Der Reisezeitraum ist frei wählbar
  • Gültigkeit 3 Jahre ab dem Kaufdatum
  • Nach einer erfolgreichen Buchung erhalten Sie den Voucher-Code per E-Mail zugeschickt
  • Frühstück ist nicht im Preis enthalten, kann aber bequem beim Einlösen des Gutscheins oder vor Ort hinzugebucht werden

Die Zimmer verfügen über Internetzugang. Wenn euer Hund mit reist, werden 5 € fällig (ebenfalls sehr fair). Kinder schlafen übrigens kostenlos im Familienzimmer. Die Hostels sind meist eher einfach ausgestattet – dafür oft in guter Lage und günstiger sollte man auch in der Jugendherberge nicht unterkommen. Es handelt sich hier um “A&O to Go”, was einem Zwei-Sterne-Standard entspricht (vergleichbar mit ibis).

Mehr Infos und die regulären Preise kann man auch auf der offiziellen Website unter www.aohostels.com/de abrufen.

A&O bietet euch Doppelzimmer mit TV und Badezimmer mit frischen Handtüchern und Fön auf 2 Sterne-Niveau. Pluspunkt ist die meist sehr zentrale Lage mit guter Anbindung zu sämtlichen, öffentlichen Verkehrsmitteln.


Zum Angebot

7 Kommentare zu Top! A&O Venedig: 2 Übernachtungen für 2 für nur 49 € – 3 Jahre gültig

  1. Matthias
    12. Juli 2017
    um 19:56

    Frühstück ist nicht incl.
    Zitat von der AO Homepage: “Frühstück ist nicht im Preis enthalten, kann aber bequem beim Einlösen des Gutscheins oder vor Ort hinzugebucht werden”


  2. daniel
    12. Juli 2017
    um 20:04

    @Matthias: stimmt, steht ja auch oben in Überschrift, Link und Liste richtig. Nur im Text hatte ich es falsch übernommen, lösche ich mal.


  3. HerrB
    12. Juli 2017
    um 22:03

    Leider ist das Hostel auf dem Festland und damit außerhalb des historischen Zentrums. Mein Tipp für alle Venedig-Touristen: sucht euch ein Hotel/Hostel im historischen Zentrum (nicht Mestre!). Ihr werdet euch sonst ärgern. Mit etwas Glück findet ihr auch in der Lagune bezahlbare Zimmer.


    • daniel
      13. Juli 2017
      um 08:19

      @HerrB: ich war noch nicht in Venedig, daher danke für den Hinweis!


  4. Jesus
    13. Juli 2017
    um 09:42

    @HerrB: Als Oftvenedigbesucher kann ich da nur bedingt zustimmen. Es stimmt zwar, dass ein Hotel dirket in Venedig seinen unschlagbaren Charme hat. Zwischendurch mal aufs Zimmer gehen. Nach dem Kulturtripp abend kurz frisch machen und danach das Nachtleven genießen. Und insbesondere, weil sich Venedig inzwischen nur noch nach bzw. vor Anreise der Tagestouristen wirklich genießen lässt. Günstige und gleichzeitig akzeptable Hotels sind jedoch Mangelware. Außer man möchte sich Bad und Toilette auf dem Flur mit anderen Gästen teilen. Die Anbindung von Mestre aus ist super und die Fahrt dauert nur wenige Minuten und ist selbst abends noch sehr regelmäßig. Mestre selbst ist eher hässlich, aber zum Schlafen wird es reichen. Um zu sehen, ob einem Venedig gefällt, ist das sicher kein schlechter Platz für nen Erstversuch. Denn einigermaßen akzeptable Unterkünfte sind in Venedig selbst so gut wie nie unter 100 EUR/Nacht/Zimmer zu bekommen. Von Karnevalszeiten mal völlig abgesehen.


  5. HerrB
    13. Juli 2017
    um 11:49

    @Jesus: Entschuldigung, es hatte eine Erklärung meines Tipps gefehlt. Genau aus den von Ihnen genannten Gründen empfehle ich Venedig-Neulingen die Übernachtung direkt in Venedig: Flair der Stadt schnuppern fern der Tagestouristen und Hotspots. Da ich dort für ein Jahr gelebt hatte (ist schon etwas her), kenne ich Venedig fern der Tagestouristen und empfehle es deswegen jedem, die Stadt so direkt zu erleben. Mestre hingegen verbinde ich immer mit 2 Sachen. Das positive: schönes kleines Stadtzentrum (leider umgeben von einer hässlichen Stadt) und das negative: Abends eine Stunde in Mestre auf dem Bahnhof (hässlicher Teil der Stadt) auf den Zug nach Venedig warten. Daher wohl meine kleine Abneigung. Fazit: Das A&O-Angebot ist unschlagbar. Wenn man aber etwas günstiges direkt in Venedig findet: zuschlagen!


  6. Jesus
    13. Juli 2017
    um 12:32

    @HerrB: Das sind doch fast 100% Übereinstimmung :-)

    Obwohl Veneidg sehr klein ist, haben allerdings alle Stadtteile ihren eigenen Reiz.
    Und so kann man sich als Neuling auch schnell für ein “falsches” Viertel (bzw. Sechstel)entscheiden. Hängt halt stark von den eigenen Interessen/Neigungen ab.

    Mein Übernachtungstipp:
    http://www.palazzoguardivenice.com/

    Und wenn auch inzwischen kein Geheimtipp mehr:
    http://www.cantinaschiavi.com/


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>