Anzeige
01. September 2017 von daniel

TOP! ING DiBa Girokonto: gebührenfrei + kostenlose VISA + 75 € Gutschrift für Gehaltskonto

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Auf der Suche nach dem richtigen Girokonto kann man schnell mal den Überblick verlieren. Ich persönlich halte der DKB weiter die Treue. Einige in meiner Familie und im Bekanntenkreis sind bei der ING DiBa und nicht zuletzt durch häufige TV-Werbepräsenz ist die Bank ziemlich beliebt und derzeit lockt sie wieder mit Neukundenprämie.

ING DiBa Girokonto

Das letzte Mal hatte ich im Juni 2017 über die ING DiBa berichtet, daher wird es mal wieder höchste Zeit.

Das Girokonto bei der ING DiBa bietet eine kostenlose Kontoführung ohne Bedingungen. Mit der dazugehörigen gebührenfreien Visa Card kann man an Geldautomaten mit VISA-Logo gebührenfrei Geld abheben – Voraussetzung ist hier allerdings, dass es Euroländer sind (anders z.B. die DKB, wo das weltweit gilt). Natürlich gibt es auch eine Girokarte mit der ihr an den über 1200 Geldautomaten der ING DiBa ebenfalls gebührenfrei Geld abheben könnt.

Es gibt eine kostenlose Mobile Banking App und ein Tagesgeld Konto dazu. Zudem wirbt die Bank mit einem günstigen Dispokredit, der zur Zeit mit 6,99 % angegeben wird.

Kreditkarte

Lars hatte uns noch darauf hingewiesen, dass es sich bei der VISA Card im ING DiBa Konto genaugenommen um eine Debit-Karte handelt. Ausgaben und Abhebungen gehen also sofort vom Konto ab und nicht wie bei DKB und Co einmal monatlich. Was man bevorzugt, ist ein wenig Geschmacksache.

Neukundenbonus

Den 50 75 € Bonus gibt es, wenn man Neukunde ist und im Aktionszeitraum sein erstes Girokonto bei der ING DiBa eröffnet und spätestens 4 Monate nach Kontoeröffnung mindestens 2 monatliche Gehaltseingänge ab 1.000 € (Gehalt, Rente o.ä.) eingegangen sind. Die Gutschrift gibt es dann 4 Wochen nach dem zweiten Gehaltseingang.

Studenten bekommen bei Eröffnung des Studentenkontos übrigens ebenfalls 75 € und ein Jahresabo von DIE ZEIT. Hier müssen natürlich keine 1.000 € eingehen, die Bedingungen lauten wie folgt: “Lassen Sie Ihr Gehalt oder Ihre Rente aufs neue Girokonto überweisen. Zwei aufeinanderfolgende monatliche Gehaltseingänge über mindestens 1.000 Euro in den ersten 4 Monaten genügen schon.”

Aus unserer Sicht sollte man die Eröffnung eines Girokontos vorher gut überlegen – und keinesfalls ausschließlich aufgrund einer Neukundenprämie machen.


Zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>