Anzeige
15. September 2017 von daniel

AVM Fritzbox 3490 International WLAN-Router heute für 98,47 € – 46 € Ersparnis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Einen DSL-Router mit Gigabit-LAN und Dual-WLAN nach N Standard bekommt ihr heute bei Amazon Spanien im Angebot. 

fritzbox

Auch wenn die Fritzbox 3490 nicht mehr ganz taufrisch ist, sind die Leistungswerte doch durchaus brauchbar und der Preis gut. Auf Telefonfunktionen müsst ihr hier allerdings verzichten, der Router beschränkt sich auf seine Router-Funktion ;)  

Bei Amazon im Ausland könnt ihr mit eurem deutschen Amazon-Account einkaufen und bestellen. Ihr benötigt für die Bezahlung aber auf jeden Fall eine Kreditkarte - falls ihr noch keine habt, findet ihr in unserer Rubrik "Vergleiche" den Kreditkarten-Vergleichsrechner mit etlichen gebührenfreien Varianten.

Das hier sind die Eckdaten:

  • VDSL- und ADSL-/ADSL2+-Modem (Annex B für Deutschland), läuft an jedem DSL-Anschluss (auch IP-basiert, VDSL-Vectoring)
  • Moderner Dual-WLAN AC + N Router mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz)
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an Tablets, PCs, TV, HiFi-Anlage u.a.
  • 4 x Gigabit-LAN für Anschluss von Computern und Spielekonsolen, 2 x USB 3.0 für Drucker und Speicher im Netzwerk
  • Lieferumfang: AVM 20002680 FRITZ Box 3490 DSL-Modem grau/rot, externes Netzteil, DSL-/TAE-Adapter, 4,0 Meter DSL-Kabel, 1,5 Meter LAN-Kabel, gedruckte Kurzanleitung, CD-ROM mit Software und ausführlicher Dokumentation

In diversen Testberichten konnte die Fritzbox (wie üblich für die AVM-Geräte) punkten. Einen ausführlichen Test gab es z.B. von der ComputerBILD, die den Router empfiehlt, wenn man keine Telefonfunktion benötigt. 

In über 130 Bewertungen bei Amazon in Deutschland gibt es für die 3490 Fritzbox gute 4,3/5 Sterne.


Zum Angebot

4 Kommentare zu AVM Fritzbox 3490 International WLAN-Router heute für 98,47 € – 46 € Ersparnis

  1. Ottokar
    15. September 2017
    um 11:50

    Wenn man nur den WLAN-Router nutzen mag oder die Box in Österreich/Schweiz einsetzen will, kann man sich die Fritzbox gern kaufen.
    Für Deutschland benötigt man nach meiner Kenntnis unbedingt die “Telekom”-Variante, da sich unser Monopolanbieter eine eigene Spezifikation ausgedacht hat.

    Ich denke mit der deutschen Beschreibung von Amazon wird es klarer:
    https://www.amazon.de/gp/product/B00Q2HYVJG/


    • daniel
      15. September 2017
      um 12:08

      @Ottokar: bist du sicher, ob das mit der Abschaffung des Routerzwangs noch gilt.


  2. accolon
    15. September 2017
    um 16:08

    Ottokar schreibt Blödsinn. Kein “Monopolanbieter” hat sich eine “eigene Spezifikation ausgedacht”. In Deutschland wird ausschließlich Annex B eingesetzt. Andere Länder verwenden zusätzlich zu Annex B auch Annex A, was aber bei digitalen Anschlüssen wie ISDN nicht funktioniert. Daher kann die internationale Fritz!Box beides (A und B), während die deutsche nur B kann, da A hierzulande schlicht überflüssig ist.


  3. daniel
    15. September 2017
    um 16:09

    @accolon: danke für die Aufklärung!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>