Anzeige
09. Oktober 2017 von stefan

Gearbest hat aktuell Lieferschwierigkeiten bei “Priority Mail” + Ausblick auf 2018

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Vielleicht habt ihr es ja auch schon gewundert, dass Priority Mail Sendungen von Gearbest derzeit verzögert zugestellt werden. Das liegt wohl nach Auskunft von Gearbest hauptsächlich an Verzögerungen bei der Verzollung in England. Laut Gearbest arbeitet man an dem Problem – derzeit werden wohl Lieferungen, die zwischen dem 13.9 und 22.09 eingegangen sind weiter verarbeitet und sollen zeitnah zugestellt werden.

Falls ihr bereits mehr als einer Woche über den von Gearbest angegebenen Lieferzeit seid, dann könnt ihr 5 % des Bestellwertes als Gutschrift auf euer Gearbest-Kundenkonto erhalten. Ihr sollt dafür einfach das Supportcenter kontaktieren.

Interessant wird zudem die Entwicklung bei den Fernost-Versendern ab Anfang des kommenden Jahres. Bislang konnten Gearbest und Co. ja aufgrund einer Sonderstellung im Weltpostverein (dort wird China noch als Entwicklungsland geführt) sehr günstig Waren um die Welt senden. Bisher war der Versand aus China für die Post hierzulande nicht kostendeckend. Ab 2018 soll nun eine Neubewertung des Status erfolgen, der dazu führt, dass die Portopreise wohl um ein Vielfaches steigen werden. Zudem kann dann ein Transportunternehmen den Transport als Brief ablehnen, wenn bspw. ein Paket einfach fälschlicherweise als Brief deklariert wurde und Nachporto verlangen.

Es bleibt also spannend, ob Gearbest und Co. zukünftig noch weiterhin die günstigen Preise anbieten können oder zukünftig eine Bestellung nicht mehr so attraktiv sein wird.


3 Kommentare zu Gearbest hat aktuell Lieferschwierigkeiten bei “Priority Mail” + Ausblick auf 2018

  1. Frank
    9. Oktober 2017
    um 18:52

    Habe letztes Mal eine Lampe für ca. 60 € gekauft. Als Zollwert auf der Rechnung war nur 20€ angegeben. Vermutlich um die EUSt und den Zoll zu sparen. Mittlerweile haben die Briten den “Betrug” gemerkt und kontrollieren die Ware genauer…


  2. Maddin
    10. Oktober 2017
    um 14:50

    Dann mal freudiges Nachverzollen :-) ….hab da auch was liegen seit dem 23.09


  3. Bierlaster
    11. Oktober 2017
    um 10:24

    Hab am 20.9 ein redmi 4 beststellt, das wurde zumindest verschickt allerding hat das wohl Hermes verschlampt…. Laut Tracking ist das im Packetzentrum Augsburg angekommen… Hermes mal angeschrieben noch keine Antwort.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>