Anzeige
10. April 2010 von stefan

iPhone: Navigon Navi für T-Mobile Kunden jetzt kostenlos verfügbar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Navigon SelectUpdate: Das Navi steht jetzt für T-Mobile-Kunden zum kostenlosen Download (1,67 GB) bereit :) iPhone-Benutzer ohne T-Mobile-Vertrag können die Software mit eher nicht nutzen, weil regelmäßig überprüft wird, ob eine T-Mobile Karte im iPhone ist.

T-Mobile und Navigon haben heute auf der CeBit bekanntgegeben, dass man zukünfigt zusammen das Navigon Navi fürs iPhone in der “NAVIGON select Telekom Edition” anbieten wird . Dahinter verbirgt sich eine etwas abgespeckte Version des Navigon-Pakets, was ihr für knapp 70 Euro im App-Store kaufen könnt. Mit dabei sind Karten für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Lichtenstein – gegenüber der normalen Version könnt ihr leider nur die 2D-Kartenansicht nutzen.

Praktischerweise ladet ihr das Datenmaterial komplett aufs iPhone, so dass ihr zwischendurch nicht eure Handydatenflat belasten müsst. Die Basisversion soll sich dann mit Paketen wie “3D” oder “Sound&Fun” oder weiteren Karten erweitern lassen.

Haken: Das Angebot wird wirklich nur für T-Mobile iPhone-Kunden herunterladbar sein. Wir werden euch Bescheid geben, wenn es die Software zum Download gibt. Nur schon einmal als Hinweis, weil sich bei dem kostenlosen Download sicherlich der ein oder andere überlegt noch soviel Geld für das Navi auszugeben.

Über den Autor:
Stefan Königsfeld, Diplom-Kaufmann Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing/Marktforschung und Medienmanagement an der Uni Köln bis 2010, studienbegleitende Tätigkeit in der Medienforschung von Super RTL seit 2003, seit 2008 Mitgründer und -inhaber des Sparboten, Interessenschwerpunkte: Telekommunikation, Elektronik, kostenlose Produkte.



, , ,


« »


5 Kommentare zu iPhone: Navigon Navi für T-Mobile Kunden jetzt kostenlos verfügbar

  1. Martin
    10. April 2010
    um 21:18

    Sollte jemand einen Weg finden, die Software auch ohne T-Mobile zu verwenden, bitte hier posten. Ohne Jailbreak!


  2. Mapple
    10. April 2010
    um 21:56

    Wer das nötige Kleingeld für das Statussymbol-Phone hat, wird doch wohl noch ein paar Euro für eine Navigationssoftware übrig haben! :D


  3. Martin
    11. April 2010
    um 01:23

    Für mich ist das iPhone weniger Statussymbol als vielmehr universelles Business-Tool mit Zusatznutzen.

    Früher hatte ich neben meinem Nokia Handy noch einen Pocket-PC, ein Navi, einen MP3-Player, ein Nintendo DS, eine Kamera, ein Notebook für Fernwartung auf Servern etc.

    Heute habe ich all das in einem Gerät immer dabei. Egal, ob ich einmal eine Wartezeit mit einem Spielchen überbrücken will. Im Zug ein Hörbuch hören möchte oder ich im Auto meiner Schwiegermutter (ohne Navi) unterwegs bin und keine Ahnung habe, wo ich den Fußballplatz beim Auswärtsspiel meiner Tochter finde.

    Das liest sich wie ein Werbetext – aber so genial ist dieses Teil wirklich!

    Und vor sechs Monaten habe ich auch noch über die Apple-Jünger gelästert und mein HTC Touch HD benutzt. Naja – man lernt nie aus!

    Der Unterschied zwischen dem iPhone und allen anderen Smartphones ist, daß die Benutzung des iPhone wirklich funktioniert, spaß macht und es das kann, was die Werbung verspricht. Und mit dem AppStore hat man jede Menge Optionen – die ebenfalls (fast) alle funktionieren.

    Selbstverständlich könnte ich 80-100 Euro für eine Navi-Software dort ausgeben. Lohnt sich aber nicht, für die 2-3 mal im Jahr, wo ich das benötige…


  4. Freddy
    11. April 2010
    um 12:47

    Also bei mir funktioniert der Download im Appstore nicht. Ich hab 2,3 GB frei, bei benötigten 1,67 GB, trotzdem erscheint “zu wenig speicher, bitte videos und fotos löschen” ???


  5. dartrax
    11. April 2010
    um 20:47

    @Freddy:
    Wahrscheinlich brauchst du 1,67GB zum Runterladen und nochmal so viel zur Installation. Entferne ein paar Videos, installier es, und syncronisiere dann die Videos wieder drauf.

    @Martin:
    Ich find’ vor allem spannend am iPhone, was die Konkurrenz daraus macht! Da gibt’s inzwischen auch wieder sehr interessante Geräte.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>