Anzeige
19. Februar 2017 von daniel

Lacie Porsche Design P9220 ext. Festplatte (1TB, 2.5″, USB 3.0) für 49 € inkl. Versand

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Vor kurzem gabe s die 2TB Variante im Angebot, nun die kleinere Version.

Die Lacie P9220 verfügt über einen USB 3.0 Anschluss, kompatibel mit USB 2.0.

Das Design der Platte ist aus meiner Sicht ebenfalls sehr gelungen – bisher war ich mit meinen Lacie-Produkten immer sehr zufrieden. 

Bei der PC Welt wird die Geschwindigkeit gelobt, Kritik gibt es für die Wärmeentwicklung und den Stromverbrauch. Sicher gibt es mal andere Platten in der Größenordnung für weniger Geld, aber hier bekommt ihr ein wirklich edles Design mit gebürstetem Alugehäuse. 


Zum Angebot

18 Kommentare zu Lacie Porsche Design P9220 ext. Festplatte (1TB, 2.5″, USB 3.0) für 49 € inkl. Versand

  1. Holger
    2. Oktober 2011
    um 17:06

    Nie wieder ein Produkt von LaCie. Die brauchen Ewigkeiten, bevor der Support reagiert und dann wollen die in einem Garantiefall tatsächlich, dass man selbst einen USB-Stick im Wert von ca 4 EUR per DP-Paket einschickt (und auf eigene Kosten) einschickt. Eine entsprechende Mail von mir, hinsichtlich dieses unverhältnismäßigen Aufwands, wurde mit sturem Verhalten gekontert. Kein Paket, kein Ersatz. Nie wieder LaCie!


  2. Lutz
    2. Oktober 2011
    um 21:07

    … und schon ist das Angebot wieder verschwunden…


  3. pete
    2. Oktober 2011
    um 22:36

    Ab € 111


  4. Lutz
    3. Oktober 2011
    um 12:53

    Genau genommen machte das Angebot als direktes MM Pendant auch gar keinen Sinn, da der MM die 1TB 2,5″ Festplatte für 69€ gar nicht angeboten hat …


  5. daniel
    4. Oktober 2011
    um 08:58

    @Lutz: stimmt so nicht ganz. Zwar wird die kleinere Variante für 55 Euro dicker beworben, darunter findest du aber den Hinweis, dass die 1TB Variante für 69 Euro zu haben ist.
    Seite 3 im MM Prospekt:
    http://www.kaufda.de/dbc/254722652


  6. Lutz
    4. Oktober 2011
    um 12:06

    @Daniel: Genau. Dabei ist es aber auch wichtig auf die Details zu achten. Da steht nämlich etwas von 3,5″! ;-P


  7. daniel
    4. Oktober 2011
    um 12:08

    Dann hatten die Mitarbeiter bei Amazon genauso schlechte Augen wie ich. Gut für uns Kunden ,-)


  8. Lux
    28. Oktober 2011
    um 09:49

    Hat eigentlich irgendjemand schon die Platte bekommen? Geliefert werden sollte ja diese Woche. Und für gewöhnlich sind die Schätzungen von Amazon eher konservativ angesetzt. Meine Bestellung wurde zumindest noch nicht versandt.


  9. FLX
    30. Oktober 2011
    um 12:48

    Hab heute die Info erhalten, dass die Platte angeblich nicht mehr lieferbar sei. Würde mich mal interessieren, wie es euch gegangen ist.
    Sollte sich Amazon wirklich geirrt und versehentlich die 2,5er Variante reduziert haben, fände ich es schon ne krasse Unverschämtheit, wenn sie jetzt einfach so tun, als sei die Platte nicht mehr lieferbar!


  10. RoXXy
    30. Oktober 2011
    um 13:04

    @FLX: Habe die selbe Benachrichtigung von Amazon bekommen. Nicht lieferbar, aber ich soll bei anderen Anbietern schauen. Und da ist sie lieferbar, aber zu einem Preis, der bei Weitem nicht dem obigen entspricht. Finde ich auch eine krasse Frechheit von Amazon, einfach zu behaupten, es wäre nicht lieferbar, nur weil sie im Angebot vielleicht einen Fehler gemacht haben und nun zum günstigen Preis nicht liefern wollen. :-(


  11. Mehdi
    30. Oktober 2011
    um 14:02

    @FLX
    Hatte die Platte ebenfalls bestellt und heute – nach mehreren Wochen – erhalte auch ich die Email, dass das Produkt nicht mehr lieferbar sei, und endgültig aus meinen Bestellungen gestrichen werden müsste. Ich frag mich, ob überhaupt Jemand die Ware zu den Konditionen erhalten hat.

    Eine Schande ist das!


  12. FLX
    30. Oktober 2011
    um 15:37

    Also ich habe mich inzwischen in aller Deutlichkeit bei Amazon beschwert.
    Ich finde es eine ziemliche Unverschämtheit, wenn so unehrlich mit den Kunden umgegangen wird. Sollte es tatsächlich so gewesen sein, dass Amazon den Preisfehler bemerkt und daher nicht geliefert hat (was allem Anschein nach der Fall ist!), dann hätten sie das auch schon wesentlich früher mitteilen können, anstatt den Kunden eine solch lange Zeit warten zu lassen. Gerade von Amazon hätte ich mir in dem Zusammenhang einen professionelleren Umgang erwartet!
    Meine Beschwerde wird vermutlich nichts ändern, aber ein solches Verhalten sollte meiner Meinung nach nicht unkommentiert hingenommen werden.
    Grüße an all die anderen, die ebenfalls vergeblich gewartet haben.


  13. Lux
    30. Oktober 2011
    um 16:34

    Meine bestellten 6 Stück sind heute auch gecancelt worden.
    Da wird sich ein Mittarbeiter bei der Preissenkung im Produkt geirrt haben und das hat entsprechend viele Bestellungen generiert. Vielleicht haben sie auch noch nachverhandelt mit dem Hersteller. Der wird sich für sein “Deluxe Produkt” aber nicht auf einen entsprechenden Preis eingelassen haben. Somit ist es vermutlich günstiger das Produkt für einige Zeit aus dem Sortiment zu nehmen, als bei den vielen Bestellungen drauf zu zahlen. Das 500GB Modell ist ja hingegen weiterhin bei Amazon lieferbar…

    Das ist aus wirtschaftlicher Sicht natürlich verständlich. Aber grade nach dieser langen Wartezeit alles andere als kundenfreundlich und entspricht nicht dem, was man von einem Riesen wie Amazon erwarten können sollte.


  14. Lux
    30. Oktober 2011
    um 16:43

    … die andere, vermutlich wesentlich kritischere Frage ist wohl, wie so ein Vorgehen wettbewerbsrechtlich zu betrachten ist. Würde Mediamarkt ein Produkt deutlich unter Preis anbieten, dann aber die Bestellungen nicht liefern, würde sich der ein oder andere Wettbewerber die Abmahnung wohl nicht entgehen lassen…


  15. Achim
    9. November 2011
    um 14:15

    Auch meine Bestellung wurde storniert, da der Artikel angeblich nicht mehr lieferbar wäre. Der beiliegende Link verweist auf das aktuelle Angebot und zeigt das der Artikel sehr wohl lieferbar ist. Der aktuelle Preis liegt nun bei 158,– Euro. Mit dieser billigen Masche ist es Amazon gelungen dem Mitwettbewerber Mediamarkt Kunden zu entziehen. Eine in meinem Augen höchst unseriöse und rechtlich sehr fragwürdige Vorgehnsweise. Besonders ärgerlich finde ich die Tatsache das hier nicht mal ansatzweise der Versuch einer Kompensation oder einer anderweitigen Lieferung unternommen wurde. Zitat “Der folgende Titel ist leider nicht lieferbar: LaCie Porsche Design P’9220 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 3.0)”…”Ihre Bestellung ist damit abgeschlossen. Freundliche Grüße Kundenservie Amazon.de” Und das nach über vier Wochen Wartezeit, eine glatte Unverschämtheit.


  16. daniel
    9. November 2011
    um 14:54

    @Achim: mal abgesehen von der Gesamtsituation stimmt zumindest die Aussage mit den 158 Euro nicht. Es handelt sich hier um ein Marketplace-Angebot.


  17. Lux
    9. November 2011
    um 15:06

    Das nicht lieferbar sein, könnte aber tatsächlich richtig sein. Durch die Flut in Thailand sind Festplattenwerke betroffen, was wegen der nun eingeschränkten Verfügbarkeit bei einigen Festplatten zu Preissteigerungen von 100% und mehr geführt hat. Meiner Beobachtung nach, scheinen aber eher große 3,5″ Platten betroffen zu sein. Die 2,5″ Modelle sind wesentlich moderater im Preis gestiegen.


  18. pete
    9. November 2011
    um 23:58

    Aha! Deshalb kosten die ganzen Cavira Green plötzlich fast das Doppelte von vor einem Monat!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>