Anzeige
06. August 2015 von stefan

100 € Reisegutschein für 9,90 € sichern – sparen bei Pauschalreisebuchung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,67 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Wo wir gerade beim Thema Reisen sind: nach längerer Zeit ist mal wieder der beliebte Pauschalreisegutschein bestellbar. Der Clou dabei: der Mindestreisepreis liegt bei nur 100 € – den Rabatt gibt es also beispielsweise auch bei Angeboten für 150 Euro. Dadurch ergeben sich dann schon echt sehr günstige Preise. Ich habe selber schon öfter solche Gutscheine eingelöst und es hat immer ohne Probleme geklappt – in letzter Zeit häufen sich aber Meldungen, dass die User teilweise ihrem Geld hinterherrennen mussten. Ich hoffe mal, das war nur ein temporäres Problem bei der Erstattung.

Pauschalreise Gutschein

Der Gutschein kann auf alle Flug-Pauschalreisen aus den Kategorien “Urlaubsreisen” und “Lastminute” auf Ab-in-den-Urlaub.de eingelöst werden. Schaut am besten vorher hier einmal nach, ob passende Angebote für euch dabei sind. Der Gutschein kann nicht mit anderen Gutscheinen, Zuschüssen oder Rabattaktionen kombiniert werden und pro Buchung ist auch nur ein Gutschein einlösbar (unabhängig von der Anzahl der mitreisenden Personen).


Zum Angebot

15 Kommentare zu 100 € Reisegutschein für 9,90 € sichern – sparen bei Pauschalreisebuchung

  1. m.m.
    25. Juni 2013
    um 12:35

    weiß einer ob man den Gutschein erst nach Aktionsende bekommt oder sofort nach Zahlung bekommt?
    Will nämlich unsere Flitterwochen buchen:)

    btw. weiß jemand wo man günstig Urlaub auf den Malediven buchen kann???


  2. debbi
    25. Juni 2013
    um 14:18

    ich hab noch zwei m.m. würde einen für acht her geben. hab die nach Zahlung per Email bekommen. koennte dir den Code sofort zukommen lassen


  3. m.m.
    25. Juni 2013
    um 19:27

    @debbi
    Vielen Dank für das Angebot! Hab aber den Gutschein nun auch erhalten.


  4. Basti Muc
    18. Juli 2013
    um 15:26

    Diese Gutscheine mögen ja sehr interessant sein, sind aber mit ziemlichem Ärger verbunden. Man muss sich nur mal Posts auf der Facebookseite von denen anschauen oder bei Trustpilot unter den Bewertungen…

    Die Buchung geht ohne Probleme, Gutschein wird soll dann ausbezahlt werden, nur wartet man dann mindestens einen Monat auf sein Geld, obwohl es heißt, dass das der Gutscheinbetrag bei Antritt der Reise zurücküberwiesen wird. Ohne Stundenlanges Warten in der Warteschleife und einigen Mails hätte ich mein Geld wohl nicht bekommen!

    Wirklich sehr schlechter Service von Ab-In-Den-Urlaub, ich werde dort jedenfalls keine Reise mehr buchen!


  5. melodyman
    23. Juli 2013
    um 12:24

    Also bei mir hat es schon ein paar Mal relativ gut funktioniert


  6. Roland
    18. November 2013
    um 10:09

    Nicht empfehlenswert! Ich hatte kuerzlich mal einen Gutschein erhalten ueber 100 Euro im Zusammenhang mit einer Bestellung bei Amazon! Den Code hatte ich bei einer Urlaubsbuchung eingegeben. Erst ewig lange keine Reaktion, dann erfolgte die Info, dass der 100-Euro-Guschein erst ab 1000-Euro-Reisepreis gueltig ist! Prima! Das stand tatsaechlich im Kleingedruckten! FINGER WEG VON DIESEN GUTSCHEINEN !!


  7. stefan
    18. November 2013
    um 10:15

    @Roland

    Es gibt verschiedene Gutscheine – die Gutscheine, die Sendungen beiliegen, sind meist an einen höheren Reisepreis geknüpft. Diese Bedingungen hast du bei den “Kaufgutscheinen” nicht, ich habe selber schon 2x einen AIDU-Gutschein eingelöst und nie Probleme gehabt.


  8. m.m.
    21. November 2013
    um 07:34

    So, genau eine Woche nach dem Reiseende habe ich die 100€ überwiesen bekommen.
    Ich hatte aber auch kurz vor Reiseantritt mit dem Kundenservice von Ab in den Urlaub telefoniert und auch die Sache mit dem Cashback nochmal angesprochen.
    Ich bin ziemlich zufrieden!


  9. Maik
    4. Januar 2014
    um 18:27

    He, die haben laufend Hausdurchsuchungen in ihrer Zentrale in Leipzig weil soviel schief läuft ich würd die Finger davon lassen


  10. michael
    18. Juni 2014
    um 16:50

    Ich habe schon viele der Gutscheine eingelöst. Bei aidu bisher so 15 -20 stk., können auch mehr sein. Bei weg.de gab es immer nur 90 eu Gutscheine, deshalb nehme ich meistens die hier. Früher kam das Geld am Tag der Abreise. Heut lassen sie sich etwas mehr Zeit. Oft geht das bezahlen automatisch. Manchmal muss man nachfragen. Ich habe das Gefühl, das seit letztem Jahr erst auf Nachfrage bezahlt wird. Da kam dann zb. als Antwort auf meine Nachfrage, dass ich meine Bankverbindung nicht angegeben hätte. Da ich bei denen aber einen Account mit hinterlegten Bankdaten habe und meistens über aidu verreise, ist diese Begründung … naja.

    Aber wie gesagt, ich kann die Dinger voll empfehlen. Ich buche nie ohne. Dieses Jahr schon nach Tunesien im Januar und Venedig im Februar in drei Wochen nach Side auch mit Gutschein. 2 Rückzahlungen habe ich in diesem Jahr schon ordnungsgemäß bekommen. Letztes Jahr Oktober hatte ich zb 168 eu im Oktober für 7 Tage mit Frühstück in Ratjada bezahlt. Den Gutscheinwert gab es ordnungsgemäß zurück. Da das Hotel mit der Katalogbeschreibung nicht übereinstimmte gab es sogar noch knapp 50 eu Rückerstattung/Entschädigung. Günstig….
    Ich habe auch schon bei Reisen zu zweit, zwei mal einzeln gebucht. Vor Ort im Hotel dann, nach Absprache mit dem Hotel, nur ein Zimmer genutzt.

    Soweit meine Erfahrungen dazu.


  11. BlueBerry
    18. Juni 2014
    um 22:58

    Leute, ihr müsst aber auch mal richtig lesen. Der GS wird NACH Anreise innerhalb 28 Tagen ausgezahlt auf das private Konto der Kunden (nicht auf die CC etc.). Ihr müsst auf jeden Fall eure BV für den GS extra nochmals angeben (es kommt eine separate Mail, wo ihr diese über den Login Bereich nachtragen könnt oder ihr reicht diese telefonisch nach oder direkt bei Buchung telefonisch mit eintragen lassen). Viele Kunden denken, da sie sowieso per Überweisung bezahlen wäre die BV schon vorhanden. NEIN. Die Zahlung geht immer an den Reiseveranstalter, der GS kommt selbst von AIDU. Wer natürlich seine BV nicht mit angibt, kann natürlich also auch dementsprechend keine Rückerstattung bekommen!


  12. John
    2. März 2015
    um 18:58

    Bei mir funktioniert der Link nicht! :-(


  13. Elfi
    2. März 2015
    um 20:03

    An sich eine echt gute Sache, hat früher auch wunderbar funktioniert.
    Mittlerweile dauert es aber echt lange (bei mir ca. 2 Monate nach erklärter “Fälligkeit”) bis die Auszahlung der 100 € erfolgt und erfordert Nachfragen.

    Ich zitiere aus einer Mail von Ab-in-den-Urlaub:
    “Bitte beachten Sie jedoch Folgendes:

    Nach Rücksprache mit der Buchhaltung kommt es aufgrund einer technischen
    Störung zu starken Verzögerungen bei Ihrer Gutscheinauszahlung.

    Der Fehler im System konnte gefunden werden, jedoch können die
    Auszahlungen nur nach und nach erfolgen.

    Leider können wir keine konkrete Aussage treffen, wann die Zahlung als
    Rückvergütung auf das von Ihnen genannte Konto erfolgt.

    Seien Sie versichert, dass wir an einer schnellen Auszahlung interessiert
    sind.

    Wir entschuldigen uns vielmals hierfür und bitten hierfür um Ihr
    Verständnis.”

    Nach dieser Mail dauerte es dann nochmal 7(!) Wochen bis das Geld auf meinem Konto war.

    Im Gegenzug werden die Gutscheine aber kräftig beworben … das grenzt m.E. schon an Unseriösität.

    Kurzum: Wer Nerven hat, nimmt die Aktion mit. ;-)

    Ich bin ehrlich gesagt mittlerweile soweit, lieber woanders zu buchen und mich als Kunde ernst genommen zu fühlen.
    Dies muss aber letztlich jeder für sich entscheiden.
    Die Medaille hat wie so oft zwei Seiten. Und zu verschenken haben die Wenigsten etwas. ;-)


  14. Roland
    7. August 2015
    um 08:17

    Finger weg! Nur Ärger! Die wollen den Gutschein nicht auszahlen … !


  15. Dieter
    7. August 2015
    um 11:32

    Finger weg! Nur Ärger! Die wollen den Gutschein nicht auszahlen … !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>