Anzeige
29. November 2016 von daniel

Commerzbank Giro mit 200 € Startguthaben – gebührenfrei sogar ohne Mindesteingang

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Update 2: der Erfolg ist wohl zu groß. Die Aktion wird um 16 Uhr spätestens beendet. Also noch schnell den Antrag rausschicken ;) Eigentlich sollte es bis zum 11.12. gehen.
Ist sogar noch besser – danke für den Hinweis in den Kommentaren – das Konto ist ohne Mindesteingang gebührenfrei! 

Das Commerzbank Girokonto ist etwas in Vergessenheit geraten – offenbar nicht nur bei uns im Blog, wo wir es zuletzt 2013 erwähnt haben. Denn heute hat die Bank eine Knalleraktion für Neukunden gestartet.

Commerzbank Girokonto

Zunächst die Konditionen in Kurzfassung:

  • gebührenfreie Kontoführung beim Aktionskonto ohne Mindestgeldeingang! nur bei Geldeingang ab 1.200 € monatlich (sonst 9,90 € Kontoführung)
  • Kreditkarte: Master Card Classic nur im ersten Jahr entgeltfrei, danach 29,90 € Jahresgebühr (kann man kündigen)
  • gebührenfrei Geld abheben: an Automaten der Cash Group (HypoVereinsbank, Postbank, Deutsche Bank, Commerzbank und deren Tochterunternehmen)
  • Versprechen, dass das Konto gebührenfrei bleiben soll

Dank des gesetzlich mittlerweile vorgeschriebenen Kontowechsel-Services ist ein Umzug auch kein Riesendrama mehr. Man kann die alte Bank beauftragen, alle notwendigen Daten zu Lastschriftmandaten und Daueraufträgen an die neue Bank weiterzugeben, sodass man hier nichts manuell selbst in ändern muss. Die Zahlungskontakte werden automatisch informiert.

200 € Neukundenprämie

Beim Commerzbank Girokonto erhaltet ihr als Neukunde im Aktionszeitraum vom 28.11. bis zum 11.12.2016 satte 200 € Prämie als Kontogutschrift zum Start. Das Geld gibt es 3 Monate nach Kontoeröffnung bei aktiver Nutzung (mind. 5 monatliche Buchungen über je 25 €). Zudem dürft ihr kein Zahlungsverkehrskonto bei der Commerzbank innerhalb der letzten 24 Monate gehabt haben (falls ihr z.B. nur ein Depot habt, gibt es hier trotzdem die Prämie).

Details

Im Gegensatz zum comdirect-Konto (mehr Infos hier im Artikel) ist das Girokonto bei der Commerzbank aber nur bei regelmäßigem Geldeingang von mind. 1.200 € gebührenfrei – damit von den Konditionen her also vergleichbar mit dem Postbank Girokonto. Ansonsten fallen recht teure 9,90 € Kontoführungsgebühren an.

ec-Karte / Kreditkarte

Die ec-Karte (girocard Maestro Card) ist grundsätzlich gebührenfrei. Die MasterCard Classic, die man auf Wunsch bekommen kann, ist nur im ersten Jahr kostenlos und schlägt danach mit 29,90 € Jahresgebühren zu buche. Da kennen Sparbote-Leser natürlich immer Alternativen – hier findet ihr eine aktuelle Übersicht (teilweise mit Neukundenprämie)

Geld abheben

Gebührenfrei Geld abheben kann man an den Automaten der Cash Group. Dazu zählen Postbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank und Commerzbank sowie deren Tochterunternehmen.

Zufriedenheitsgarantie?

Die Extra-Prämie für unzufriedene Kunden hat man für den Aktionszeitraum wohl gestrichen.

Fazit + Alternativen

Das Girokonto der Commerzbank ist eigentlich nur dann zu empfehlen, wenn man auf Beratung in Filialen Wert legt und das Konto auch als Gehaltskonto nutzen möchte – ansonsten ist es mit 9,90 € monatlich ziemlich teuer und andere Angebote – z.B. das Angebot der Commerzbank-Tochter comdirect – zu bevorzugen.

Ich selbst bin von der Deutschen Kreditbank Berlin (DKB) überzeugt – das Girokonto ist inkl. VISA bedingungslos gebührenfrei.

Weitere Girokonten findet ihr in unserer monatlich aktualisierten Übersicht.


Zum Angebot

16 Kommentare zu Commerzbank Giro mit 200 € Startguthaben – gebührenfrei sogar ohne Mindesteingang

  1. Banker
    28. November 2016
    um 09:42

    Das kostenlose Girokonto – modern, online und sicher

    200 Euro Startguthaben
    Kein Mindestgeldeingang bei Online-Eröffnung
    Keine Kontoführungsgebühren bei belegloser Kontoführung
    Einfacher Kontowechsel per Smartphone-App oder im Web
    Innovative Mobile Banking Apps, Digitales Haushaltsbuch und paydirekt
    Schutz vor Schadensfällen im Online Banking


    • daniel
      28. November 2016
      um 09:43

      Oh, noch besser. Danke für den Hinweis!


  2. Domme
    28. November 2016
    um 10:04

    Der Mindestgeldeingang entfällt bei Online Eröffnung…


  3. daniel
    28. November 2016
    um 10:05

    @Domme: ja, hatte Banker drauf hingewiesen, habe ich schon angepasst!


  4. mw
    28. November 2016
    um 11:00

    Hab’s versucht, aber der App-Ident-Prozess taugt wie immer nichts.
    Nach stundenlanger Warterei hatte sich eine Verbindung aufgebaut, die dann just abbrach, als das Pass-Foto gemacht wurde (beep-beep, tot).
    Die 200Euro sind hart verdientes Geld, man braucht Geduld und muß einige Hürden nehmen, mehrfach Geld herumschubsen usw.


  5. Baki
    28. November 2016
    um 18:38

    Kann man auch das Konto eröffnen, wenn man vor kurzem ein Konto bei der Tochter Comdirect eröffnet hat?


  6. Sympathieträger
    29. November 2016
    um 16:27

    Wieso bis 16h? Geht doch immer noch.


  7. Jesus
    29. November 2016
    um 16:28

    ENDET NICHT UM 16.00 Uhr.

    Zitat: Nur bis 11.12.2016: 200 Euro Weihnachtsgeld und nur online ohne Mindestgeldeingang.

    Und ehe ich mich mit der Ident-APP quäle, stelle ich mich lieber 5 Minuten bei dem Postamt meines Vertraues in die Schlange.


  8. daniel
    29. November 2016
    um 16:52

    Merkwürdig, haben wir eine Fehlinfo bekommen.

    Mit dem “Postamt” (gibt es sowas noch?): keine schlechte Idee. Gerade zur Weihnachtszeit ist es hier bestimmt auch gesellig ^^


  9. Jesus
    29. November 2016
    um 17:34

    Weihnachtszeit?
    Stimmt! 1. Advent war ja gerade.
    Ich werde nachher berichten, wie gesellig “es” war :-)


  10. JESUS
    29. November 2016
    um 18:06

    12 Minuten Aufenthalt im Postamt. War doch OK für kurz von sechs :-)


  11. ellian
    29. November 2016
    um 23:13

    Ärger mich ziemlich, weil ich darauf baute, dass das Angebot bis fast Mitte Dezember läuft. Jetzt schon beeendet, ich hätte gewechselt. Was soll ich von so einer Bank halten, die schon nicht solche kleinen Versprechen einhält?

    Ellian


  12. daniel
    29. November 2016
    um 23:15

    @ellian: war wohl ne Fehlinfo, die wir bekamen. Ist zur Zeit noch bestellbar.


  13. JESUS
    30. November 2016
    um 06:30

    @Sparbote: Ist auf inaktiv gesetzt und mit abgelaufen beschrieben.


  14. Baki
    30. November 2016
    um 08:47

    Auf der Homepage der Commerzbank ist das Angebot noch bestellbar bis 11.12.2016!


  15. romynox
    3. Dezember 2016
    um 18:54

    woher gekomme ich denn die Vorgangs-ID???


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>