FAQ – häufige Fragen

In diesem Bereich findet Ihr Erläuterungen zu Fragen, die uns immer wieder per Kommentar oder E-Mail erreichen. Da natürlich immer mal wieder neue Fragen kommen, werden wir den Bereich regelmäßig auf den neuesten Stand bringen. Gerade wenn Ihr neu beim Sparboten seid, dann können diese Erläuterungen euch vielleicht offene Fragen beantworten! Wenn das doch nicht alles beantwortet, könnt ihr rechts in der Leiste mit “Nachricht an den Sparboten” eine E-Mail schicken.

Wie findet Ihr die Schnäppchen?

Nach über 2 Jahren hat man schon einige Anlaufstellen kennengelernt. Zum täglichen Pflichtprogramm gehören Besuche der großen Onlineshops wie Amazon, myby, Neckermann, Otto etc. oder auch Onlineplattformen wie eBay. Durch die ständige Auseinandersetzung mit Angeboten und deren Preisen sieht man meist schon auf den ersten Blick, ob ein Artikel interessant sein könnte. Besteht das vermeintliche Angebot dann noch den Preisvergleich mit anderen Shops (wir vergleichen über Preisvergleichseiten wie idealo.de oder geizhals.at), dann landet das Angebot kurze Zeit später in unserem Schnäppchenblog.

Sucht ihr alle Schnäppchen selber?

Zum großen Teil recherchieren wir unsere Blogeinträge selbst. Oft senden uns aber Händler mittlerweile selber ihre Angebote ein. Darüber hinaus unterstützen uns unsere Leser durch das Einsenden der Schnäppchentipps.

Der Sparbote gefällt mir – kann ich mich beteiligen?

Wir sind immer dankbar für Kommentare und Schnäppchentipps. Außerdem kann man uns gerne freiwillig und ohne jegliche Verpflichtung einen kleinen Zuschuss über die Flattr-Buttons zukommen lassen. So können wir gleichzeitig sehen, welche Artikel besonders beliebt sind! 

Ist der Service von Sparbote für mich kostenlos? Wie finanziert Ihr Euch?

Unser Service ist für Euch völlig kostenlos! Wenn Ihr die Schnäppchen 
über die angegebenen Links bestellt, bekommen wir von einigen 
Partner-Händlern einen Werbezuschuss, so dass wir den Betrieb und die 
tägliche Pflege dieses Schnäppchenblogs aufrecht erhalten können.

Warum ist das Angebot, über das ihr schreibt, nicht mehr verfügbar?

So ist das leider mit Schnäppchen, die sind oftmals nur in kleinen Stückzahlen verfügbar. Wenn jetzt auch noch viele Leser für das Angebot interessieren, dann kann es sein, dass das Angebot innerhalb kürzerster Zeit vergriffen ist. Um immer direkt über neue Schnäppchen Bescheid zu wissen, solltet ihr den RSS-Feed abonnieren und/oder uns bei Twitter followen bzw. Sparbote Fan bei Facebook werden. Dadurch erfahrt ihr sehr zeitnah, wenn es etwas Neues bei uns gibt. Bei Top-Schnäppchen benachrichtigen wir Euch auch gerne mit unserem neuen SMS-Alarm, der euch kostenlos per SMS informiert, wenn es gerade ein Schnäppchen-Highlight gibt. Zur Anmeldung kommt ihr hier.

Was ist ein Newsletter?

Was ist das überhaupt? Der Sparbote Newsletter schickt euch alle Schnäppchen des Tages bequem in euer E-Mail-Postfach. Er fasst alle Schnäppchenmeldungen des Tages bequem in einer E-Mail zusammen und kommt jeden Tag um etwa 19 Uhr. Der Sparbote Newsletter ist komplett kostenlos und ihr könnt diesen jederzeit wieder abbestellen. Eure Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben!

Wie melde ich mich für den Newsletter an?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse in das Eingabefeld rechts auf unserer Seite ein. Anschließend erscheint ein kleines Fenster (auf englisch) mit dem Titel “eMail Subscription Request”. Es wird euch ein Code angezeigt, den ihr einfach abtippen müsst (damit wird verhindert, dass sich irgendwer automatisch für den Newsletter anmeldet). Anschließend klickt ihr auf “Complete Subscription Request”. Ihr bekommt nun eine Bestätigung mit “Your request hast been accepted” und gleichzeitig eine E-Mail an eure angegebene Adresse geschickt. Ihr müsst dann noch auf den Link in dieser E-Mail klicken um den Newsletter. Jetzt müsst ihr nur noch warten, bis der nächste Newsletter kommt :-)

Wie kündige ich den Newsletter?

Sollte dir der Newsletter nicht mehr gefallen (was wir natürlich sehr schade fänden), dann kannst du den Bezug jederzeit beenden. Um das Newsletterabo zu beenden musst du einfach zum Ende es Sparbote Newsletter scrollen. Dort steht “To stop receiving these emails, you may unsubscribe now.”. Ihr müsst dann nur auf den Link bei “unsubsribe now” klicken und auf der erscheinenden Internetseite auf “Yes, unsubscribe me now” klicken. Das war es, jetzt sollte ihr keinen Newsletter mehr von uns bekommen. Trotzdem hoffen wir natürlich, dass Ihr es euch noch einmal anders überlegt.

Warum kommt der Newsletter immer erst so spät, wenn einige Schnäppchen schon vergriffen sind?

Einen optimalen Zeitpunkt für den Versand des Newsletters zu finden ist sehr schwierig. Schicken wir den Newsletter morgens auf den Weg, dann fehlen euch natürlich die Schnäppchen des gesamten Tages und die im Newsletter enthaltenen Schnäppchen des letzten Tages sind dann oftmals schon abgelaufen (insbesondere wenn es sich um Angebote handelt, die nur an dem jeweiligen Tag gültig sind). Trotzdem kann es leider auch sein, dass abends schon Angebote vom Tag vergriffen sind, das ist natürlich dann ärgerlich, wenn ihr da gerne zugeschlagen hättet. Ihr könnt euch bei Sparbote den Versandzeitpunkt frei wählen! 

Gebt ihr meine persönlichen Daten weiter?

Nein! Wenn du dir einen Account bei uns anlegst oder dich für Newsletter oder SMS Alarm registrierst, speichern wir deine Daten nur für den jeweiligen Zweck. Wir geben keinem Zugriff darauf und geben die Daten auch nicht weiter. Und natürlich kannst du dich jederzeit ohne Angabe von Gründen abmelden!

Ist der Sparbote ein Schwabe?

Nein.

Ich habe ein Schnäppchen gemeldet aber konnte es nirgendwo finden.

Das kann verschiedene Gründe haben – wir prüfen jeden eingereichten Schnäppchen-Tipp und wenn du eine korrekte E-Mail-Adresse als Absender eingibst, antworten wir auch fast immer. Wenn wir ein Schnäppchen nicht reinnehmen, kann das verschiedene Ursachen haben: wenn die Zielgruppe zu speziell ist, das Angebot sehr stark regional begrenzt ist oder wenn es schon zu spät war, als wir das Angebot überprüft haben.

Häufig verwendete Begriffe

Nächstgünstigster/nächstbester Internetpreis
Der nächstbeste Vergleichspreis für ein Produkt, den wir durch Preisvergleichsseiten (in der Regel schauen wir bei idealo oder geizhals.at/de) oder Eigenrecherche finden konnten.

Effektiver Preis

Einen effektiven Preis lest ihr oft, wenn wir über Handyverträge oder Zeitungs-/Zeitschriften-Abonnements berichten. Ihr bekommt bei vielen Angeboten von Handyshops im Internet eine Auszahlung auf euer Bankkonto. Verrechnet man diese Auszahlung mit den Gebühren, die ihr regulär pro Monat für diesen Vertrag bezahlt, dann erreicht man den “effektiven Preis”. Bei

Zoll/Steuern

Wir berichten auch über günstige Angebote im Ausland. Je nach Land können bei einer Bestellung noch Zoll oder eine Einfuhrumsatzsteuer ab einer bestimmten Bestellsumme fällig werden. Wir weisen in der Regel aber noch einmal in diesen Fällen darauf hin, dass da weitere Kosten entstehen können.

Liveshopping

Unter Liveshopping-Angeboten versteht man Offerten, bei denen ein oder mehrere Produkte nur für einen Tag und in begrenzter Stückzahl vorhanden sind. Neben Anbietern, die sich auf dieses Geschäftsmodell spezialisiert haben (wie bspw. iBOOD oder Guut), gibt es auch immer mehr “alteingesessene” Anbieter.