Nach langer Zeit gibt es wieder einen Trick um günstig an Flüge nach New York zu kommen – schon einmal vorab aber die Info, dass es etwas umständlich ist, ihr müsst nämlich aus dem europäischen Ausland nach New York fliegen. Der Rückflug kann dann aber nach Frankfurt zurückgehen. Wem das zuviel Streß ist, der bekommt ja auch noch mit Singapore Airlines für 349 Euro einen günstigen Flug in die Staaten. Die Lufthansa bietet übrigens auch aktuell Flüge für 404 Euro inkl. Steuern und Gebühren an.

Aber zurück zu unserem Trick, mit dem ihr mit etwas Glück bei der Suche Flüge für 204 Euro inkl. Steuern und Gebühren bekommt – ihr müsst einen Abflug aus dem europäischen Ausland wählen (so spart ihr dann auch die Luftverkehrssteuer). Dazu geht ihr auf Expedia und wählt „Mehrere Flughäfen“. In unserem Beispiel fliegen wir von Amsterdam (AMS) nach New York (JFK). Ihr schaut beispielsweise im März nach Flügen für 202 Euro mit United Airlines. Anschließend wählt ihr euren Rückflug. Der Endpreis sollte dann bei knapp 204 Euro (manchmal auch etwas günstiger, manchmal etwas teurer) liegen. Das ganze soll bei Terminen bis April 2011 funktionieren.


Ihr könnt auch noch andere amerikanische Städte anfliegen, der Rückflug muss aber immer von New York (JFK oder EWR) erfolgen. Wartet aber mit einer Hotelbuchung auf jeden Fall, bis ihr die elektronischen Tickets bekommen habt (eTix), falls doch noch storniert wird. Sobald ihr dann das Ticket habt, solltet ihr auch schaun, wie ihr dann z.B. nach Amsterdam kommt 😉

 

Wenn Du auf Anbieterlinks klickst und dann z.B. etwas kaufst, erhält Sparbote u.U. Geld vom jeweiligen Anbieter.
Für dich wird es dadurch nicht teurer. Hierdurch können wir unser tägliches redaktionelles Angebot gebührenfrei anbieten.