Anzeige
09. Juni 2014 von stefan

DriveNow Geburtstag: Anmeldung + 30 Freiminuten für 4,99 Euro statt 29 Euro

DriveNow Geburtstag: Anmeldung + 30 Freiminuten für 4,99 Euro statt 29 Euro: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Die vergünstigte Registrierung gilt nur noch am heutigen Pfingstmontag! Danach kostet es wieder 29 Euro (bzw. über Kunden-werben-Kunden 9,98 Euro). 

DriveNow feiert den dritten Geburtstag und hat eine sehr attraktive Aktion für Neukunden gestartet: ihr könnt euch die Anmeldung inkl. 30 Freiminuten für nur 4,99 Euro sichern könnt. Das Angebote gilt für alle deutschen DriveNow-Städte. Normalerweise bezahlt ihr bei DriveNow direkt 19 Euro für die Anmeldung samt 30 Freiminuten. Über das “Kunden werben Kunden” wären es auch immer noch mindestens 10 Euro.

DriveNow Angebot

Die Freiminuten müsst ihr innerhalb von 3 Monaten verfahren. Das sollte ja kein Problem sein 😉

Grundgebühren oder Mindestnutzung gibt es bei DriveNow weiterhin keine. Ihr erhaltet mittlerweile eine Kundenkarte, mit der ihr flexibel euer Auto anmieten könnt (vereinzelt wird noch die alte Methode mit dem RFID-Chip auf dem Führerschein umgesetzt, das wird aber langsam umgestellt). Über die App oder Website könnt ihr herausfinden, wo die Fahrzeuge gerade zu finden sind. Außer in Hamburg gibt es DriveNow bisher in München, Berlin, Köln und Düsseldorf.

Im Starterpaket enthalten ist eure Registrierung (inkl. RFID-Chip oder Kundenkarte) und mit dem ihr die Fahrzeuge öffnen könnt.

Die Eckdaten in Kurzfassung:

Man zahlt keine Grundgebühren, pro Minute werden dann 31 Cent Nutzungsgebühr fällig (BMW X1 = 34 Cent). Wenn man den Wagen parkt und verhindern möchte, dass Jemand anders ihn nimmt, zahlt man 15 Cent pro Minute. Außerhalb des Geschäftsgebietes kann man nachts zwischen 0:01 Uhr und 6 Uhr morgens kostenfrei parken – perfekt, wenn abends keine Bahn mehr fährt. Seit der letzten AGB-Änderung sind leider nur noch 200km pro Anmietung inklusive, danach werden pro Kilometer zusätzliche 31 Cent fällig. Da hat man sich offenbar an Car2Go orientiert. Detaillierte Infos zum Thema Drive Now lest ihr hier.

Drive Now gibt es derzeit in Berlin, Düsseldorf (und Hilden), Köln und München. Zudem in San Francisco. Die Anmeldung ist ab 20 Jahren möglich, Grundgebühren oder Mindestnutzung gibt es keine. 


Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen