Anzeige
29. April 2018 von daniel

WhatsApp SIM mit 5 € Bonus und 33 % mehr Einheiten, z.B. 2.000 Einheiten für 10 €/Monat

WhatsApp SIM mit 5 € Bonus und 33 % mehr Einheiten, z.B. 2.000 Einheiten für 10 €/Monat: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

In letzter Zeit wurde es ruhiger rund um Prepaid – die WhatsApp SIM haben wir auch schon ewig nicht mehr erwähnt. Zeit, das nachzuholen!

whatsappsim

WhatsApp SIM Tarif-Eckdaten

Hier die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Immer WhatsApp – auch ohne Option, ohne WLAN und ohne Guthaben unbegrenzt texten*
  • Optional 2000 Einheiten, flexibel einsetzbar für MB/MIN/SMS
  • Echtes Prepaid: Keine Laufzeit, volle Kostenkontrolle!
  • Jetzt Starterset mit 15 € Guthabenwert sichern und WhatsApp SIM testen*
  • 25 € Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme

EU-Roaming und LTE-/4G-Nutzung (bis 21,6 MBit/s) sind auch inklusive.

Wer steckt hinter WhatsApp SIM? 

Diese wird herausgegeben von Telefónica, es handelt sich um eine Prepaid-Karte, die als Besonderheit hat, dass man bei WhatsApp dauerhaft online sein kann, auch wenn man kein Guthaben mehr hat. Im Kleingedruckten findet sich aber der Hinweis, dass man mind. 5 € Guthaben alle 6 Monate aufladen muss – mit 83 Cent monatlich dann trotzdem noch fair.

Die Tarifoptionen

Es gibt verschiedene Tarife, aus denen man wählen kann:

  • Basis-Tarif ohne Internet (außer WhatsApp) ohne Grundgebühren. 9 Cent pro SMS und Minute, EU-Roaming inklusive
  • WhatsAll 500 mit 500 Einheiten (Minuten / Internet-MB und SMS) für 5 €/Monat
  • WhatsAll 2000 mit 2000 Einheiten (Minuten / Internet-MB und SMS) für 10 €/Monat
  • immer inklusive: unbegrenzt WhatsApp auch nach Verbrauch der Einheiten bzw. ohne Guthaben!

So könnte die Aufteilung zum Beispiel aussehen:

2000-einheiten-desktop

Preislich ist WhatsApp SIM damit im unteren Bereich. Wenn ihr mal in unserem Prepaid-Vergleichsrechner schaut, zahlt ihr für 2GB Daten im o2-Netz mind. 9,99 € und seid damit dann gar nicht flexibel – bei WhatsApp SIM ist der Vorteil, dass ihr euch nicht festplegen möchtet.

Zudem gibt es nun auch Auslandsoptionen: EU Sprach-Paket 100 mit 100 Minuten für 4,99 € für 7 Tage oder EU Sprach-Paket 100 mit 100 Minuten für 4,99 € pro 7 Tage.

 cheap nike air max 90 mens


Zum Angebot

8 Kommentare zu WhatsApp SIM mit 5 € Bonus und 33 % mehr Einheiten, z.B. 2.000 Einheiten für 10 €/Monat

  1. onlinefuchs
    12. Dezember 2014
    um 14:25

    Was habe ich übersehen oder wie komme ich auf 7,50 € für das Startpaket?


  2. onlinefuchs
    12. Dezember 2014
    um 14:27

    Ok, sorry, jetzt hab ich den Gutscheincode angezeigt bekommen …


  3. Angelika
    21. November 2015
    um 07:31

    Guten Morgen,
    gerade habe ich die WhatsApp SIM-Prepaid-Karte entdeckt, bei der man für 10 Euro 600 Einheiten bekommt, die man flexibel entweder für Minuten, SMS oder MB einsetzen kann: http://www.amazon.de/dp/B0156IYFHE

    Das scheint mir ein interessantes und neues (?) Modell zu sein. In den Kundenrezensionen stehen auch Gutschein-Codes – vielleicht mögt Ihr das noch einmal ansehen?
    Ein schönes Wochenende!


    • daniel
      21. November 2015
      um 19:09

      Hallo Angelika! Ist das Gleiche wie bei WhatsApp SIM direkt. Dort zahlst du für das Startpaket momentan 10 € und bekommst 15 € Guthaben.
      Die 600 Einheiten kosten regulär 10 € pro Monat, sodass du (auf Wunsch) diese Option dann buchen kannst und die somit aus deinem Guthaben für einen Monat bezahlt hast.


  4. steffen
    17. Mai 2016
    um 02:38

    Bezogen auf den Beitrag:

    „Diese wird herausgegeben von E-Plus, es handelt sich um eine Prepaid-Karte, die als Besonderheit hat, dass man bei WhatsApp dauerhaft online sein kann, auch wenn man kein Guthaben mehr hat. Im Kleingedruckten findet sich aber der Hinweis, dass man mind. 5 € Guthaben alle 6 Monate aufladen muss – mit 83 Cent monatlich dann trotzdem noch fair. LTE ist leider nicht inkludiert, das Internet ist beschränkt auf 21,6 MBit/s. “

    Hallo !

    Eine Frage zu dieser Mindestaufladung von 5 Euro alle 6 Monate: Was passiert, wenn ich dieses nicht (alle 6 Monate) mache ? Wird mir die SIM-Karte dann gesperrt ??


  5. Martin Kübler
    29. April 2018
    um 18:42

    Wie sieht es mit dem Download von Bildern bzw. Videos aus. Dafür brauch ich dann doch Guthaben und muss 5€ im Monat investieren. Oder gehen die auch ohne Guthaben zu empfangen und versenden?


  6. Donald
    29. April 2018
    um 19:01

    Hat jemand die Karte und kann mir sagen ob man ohne Extrapaket wirklich nur den Schnüffelmessenger benutzen kann? Oder gehen beliebige Internetdienste nur eben langsam? Und wenn sie nur eine *Aufladung* alle 6 Monate verlangen, kann ich mir das Geld nicht einfach irgendwann wieder auszahlen lassen? Wäre für Antworten sehr dankbar.
    LG, Donni


  7. Peter
    29. April 2018
    um 22:23

    Whatsapp ist ja nun nicht sooo datenhungrig (außer man versendet/empfängt laufend Videos), sodass man auch mit jeder anderen Karte sogar im gedrosselten Modus praktisch auf nichts verzichten muss (zum Beispiel mit Netzclub, dauerhaft kostenlos).
    Zwar klingt das Konzept mit den Frei-Einheiten ganz reizvoll, macht aber im Vergleich zu anderen Angeboten (zB. Web.de All-Net LTE mit Telefonie-Flat und 2GB) nur in Einzelfällen Sinn (viele SMS, kaum Internet und Telefonie).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.