Anzeige
30. März 2009 von stefan

UMP-Neu auf ump.bafa.de – Nach technischen Problemen nun Daten-Skandal?

UMP-Neu auf ump.bafa.de – Nach technischen Problemen nun Daten-Skandal?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Aufgrund der Brisanz des Themas schreibe ich noch einmal einen seperaten Artikel – neben den technischen Problemen, die seit heute morgen andauern kommt nun noch eine etwas besorgniserregende Komponente dazu. In den Kommentaren  zu unserem ersten Artikel wird immer mehr auf doppelt vergebene Bestätigungsnummern hingewiesen – teils sollen die Nutzer auch die Daten von anderen Antragstellern in den Bestätigungsmails bekommen haben. Dieser erhält neben der kompletten Postadresse auch die E-Mail-Adresse. Es ist nicht auszuschließen, dass unter diesen Umständen abgeschickte Anträge schlussendlich nicht mehr richtig zugeordnet werden können. Es bleibt zu hoffen, dass es sich nur um Einzelfälle handelt und man nicht befürchten muss, dass seine Daten jetzt in dem E-Mail-Fach einer anderen Person landen.

Wer also die Daten einer anderen Person zugeschickt bekommen hat, der kann sich hier Melden – ich denke, dass wird gesammelt sicherlich auch die Medien interessieren.

Zusammenfassend kann man hoffen, dass zumindest die Leute, die es geschafft haben ihre Anträge abzuschicken auf der sicheren Seite sind – sowohl was die ordnungsgemäße Übermittlung der Daten angeht, also auch der Sicherheit der übermittelten Daten. 


128 Kommentare zu UMP-Neu auf ump.bafa.de – Nach technischen Problemen nun Daten-Skandal?

← Older Comments
  1. bafaistdoof
    8. April 2009
    um 15:09

    Allmählich hat sich alles beruhigt 😉
    Nach wie vor – auch wenn es jetzt nicht mehr akut zu sein scheint – allerdings nicht der Hauch einer Rückmeldung durch die Bafa bezüglich der Doppelvergaben. Das finde ich dann 12 days after schon frech, egal wie viele Anfragen dort eingegangen sind.
    Und sei es nur eine Eingangsbestätigung der Anfrage mit dem Hinweis auf Verzögerung der Bearbeitung, aber nun wird da wohl auch nichts mehr kommen. Fraglich ist nur, wann (wie lange darf/soll/muß der unbedarfte Bürger auf die Rücksendung der Unterlagen warten?) erfährt man, ob man denn nun hochoffiziell in der Datenbank steckt? Hmmm….
    Hat denn sonst jemand, der hier vielleicht noch mitliest, was von der Bafa und seiner Mehrfachnummer gehört?

    Der Datenskandal ist auch völlig in der hintersten Ecke verschwunden, man hätte es ahnen können. Das eine Amt (Datenschutzbeauftragte) wird dem anderen (Bafa) sicherlich nicht auf die Füße treten. Aua, unsere liebe kleine Bananenrepublik 🙁

    Trotz imaginärem Gewinn bleibt der schale Geschmack wohl noch lange anhaften, glücklich macht das nicht.


  2. bafaistdoof
    8. April 2009
    um 15:11

    ups, versehentlich 12 geschrieben, sollte natürlich 9 heißen 🙂


  3. Nisi
    14. April 2009
    um 22:43

    bin gegen Abwrackprämie


  4. Auch 1002681
    18. April 2009
    um 20:11

    Hat schon jemand von Euch einen Reservierungsbescheid erhalten? Die Bescheide sollen doch laut BAFA ab dem 16.04.2009 verschickt werden.

    Neugierige Grüße
    Auch 1002681

    P.S.: Habe bisher noch auf keine meiner E-Mails eine Antwort bekommen. Wie sieht es denn bei Euch aus?


  5. bafaistdoof
    20. April 2009
    um 02:03

    >Auch 1002681 Says:
    >Hat schon jemand von Euch einen Reservierungsbescheid erhalten? Die >Bescheide sollen doch laut BAFA ab dem 16.04.2009 verschickt werden.

    Funkstille, aber auch nicht anders erwartet. Vermutlich ist die einzige Druckerpatrone leer und der Azubi findet den Online Shop zum Nachkaufen nicht ;o)

    >P.S.: Habe bisher noch auf keine meiner E-Mails eine Antwort bekommen. >Wie sieht es denn bei Euch aus?
    Ebenfalls null Feedback, es ist schon traurig…


  6. Agent_Smith
    21. April 2009
    um 00:27

    wenn ich das hier so lese, bin ich froh, dass das autohaus die ganze sache mit der abwackprämier für mich übernimmt.
    da brauch ich mir null sorgen machen 🙂


  7. Auch 1002681
    21. April 2009
    um 09:30

    @Agent_Smith:
    Wie schön für dich, dass du bereits am 30.03.2009 wusstest, dass der Prämientopf aufgestockt wird und du so grenzenloses Vertrauen zu Politikern hast. Oder hast du einfach das Problem nicht verstanden?

    Mein Autohaus hätte auch alles für mich erledigt, aber dessen Mitarbeiter haben am ersten Tag nur zwei Online-Reservierungen beim BAFA abschließen können. Deshalb habe ich die Online-Reservierung lieber selber vorgenommen. Sicher ist sicher. Allerdings haben meine Reservierungsnummer mehrere Leute erhalten. Das ist das eigentliche Problem.

    Jetzt warte ich auf meinen Reservierungsbescheid, denn nur mit den beigefügten Papieren können das Autohaus oder ich die restlichen Unterlagen einreichen. Und nur wenn ich den Reservierungsbescheid in Händen halte, weiß ich, dass die Online-Reservierung tatsächlich vom BAFA registriert wurde.

    Altes Auto ist verschrottet und neues Auto fahre ich schon, allein die 2500,- Euro Prämie fehlen noch.


  8. bafaistdoof
    24. April 2009
    um 00:49

    Hier noch mal für den Fall dass auf der anderen Seite nicht mehr alle mitlesen
    ________________________
    Aha, 23.04. und endlich eine Antwort auf die Anfrage.
    Ich mach mal Copy Paste:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bedauert, dass es am 30. März bei der Online-Reservierung zur Gewährung der Umweltprämie zu Fehlern bei der Erteilung der elektronischen Eingangsbestätigung kam.

    Die Ursache für die Fehlleitungen ist erkannt und darauf zurückzuführen, dass aufgrund eines Serveraustausches am 30. März der Hauptserver neu gestartet werden musste und dadurch Antragsnummern teilweise doppelt vergeben wurden. Nach Durchführung der Umstellungsmaßnahme konnte der Fehler noch am selben Tag behoben werden.

    Es ist sichergestellt, dass Ihnen im Rahmen der Reihenfolgenbildung kein Nachteil aus dieser Fehlleitung entsteht.

    Sollten Sie zwischenzeitlich noch keine Zweitreservierung vorgenommen haben, bitten wir Sie, Ihren Antrag aus gegebenem Anlass nochmals über den dieser E-Mail beigefügten Link zu stellen.

    Dem Antrag fügen Sie bitte als Anlage im pdf-Format eine Kopie des Kauf- oder Leasingvertrages oder der verbindlichen Bestellung bei.
    https://www.ump.bafa.de/….id=…………………………

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.
    Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

    Aha, So So!
    Nun gut, wäre ja alles noch okay da der Link individualisiert zu sein scheint.
    Aber: Da kommt dann eine Fehlermeldung?!
    „Fehlermeldung / Error
    Es ist ein technischer Fehler aufgetreten (xxx wilde Zahlenkombi)
    Wir arbeiten an einer Lösung. Ihr Antrag wurde nicht entgegengenommen.
    Weiter

    Toll, damit lande ich dann beim ganz normalen Formular mit einer Bearbeitungsnr. die mich vermutlich nach ganz hinten versetzt. Wann dann die Unterlagen eintreffen kann ich mir an den Fingern abzählen, das dürfte ewig dauern. Bis das Geld dann da ist noch mal länger. Zins, Zinseszins..?
    Allmählich platzt mir doch etwas der Kragen.
    Leute, lernt ihr denn nie?

    Wie schaut es bei euch mit den anderen Doppelbelegungen aus, habt ihr ähnliche Mails oder schon Rücksprache gehalten?


  9. Abwracker
    24. April 2009
    um 04:29

    servus!

    endlich die erwünschte antwort!

    ich habe die gleiche email mit dem toten link bekommen, allerdings etwa 5 minuten später die gleiche erneut doch diesmal mit funktionierenden link!

    ich habe daraufhin meine alte mehrfach vergebene vorgangsnummer (1002681) eingeben müssen. dann kam die meldung dass diese gefunden wurde und ein neuer antrag zu stellen sei, der nun die vorgangsnummer 100295x zugeordnet bekommt.

    dies hat alles wunderbar funktioniert und ich warte nun ab heute auf meinen schriftlichen bescheid!

    neues auto und altes auto vor der tür, möchte endlich abwracken, kassieren und gut ist!

    beste grüße

    der abwracker


  10. bafaistdoof
    24. April 2009
    um 11:33

    Der korrigierte Link kam in einer nachfolgenden Mail bei mir auch an. Auch ich mußte die alte Nr. eingeben, dann wurde mir auf einer nächsten Seite die neu zugeordnete 49xx auf 53xx Vorgangsnr. zugewiesen.
    Dann ABER:
    Weiterleitung auf Eingabeformular. Dort alles eingegeben. PDF erneut hochgeladen. Knopf gedrück und zack – zurück auf die Startseite vom Eingabeformular.
    Bei mir fehlt da also sowohl eine Erfolgsmeldung und auch eine Bestätigungsmail zu diesem Vorgang habe ich nicht erhalten.
    Auch ist weder durch den Link bei erneuter Eingabe der Daten noch durch den Quelltext ersichtlich, dass die Zuordnung zu dieser angegebenen 53xx Nummer auch tatsächlich stattfindet.
    Fazit: entweder hat das wieder nicht geklappt oder man wird einfach ans Ende der Schlange gestellt mit den entsprechenden Verzögerungen bei Versendung der Unterlagen und Auszahlung der Prämie.

    @Abwracker: Hast du (oder ein anderer Betroffener) eine Bestätigungsseite zur Neueingabe erhalten? Ist nach erneuter Eingabe eine Bestätigung per Mail eingegangen? Ist darauf auch ein Hinweis auf deine neue Vorgangsnr.?

    Wäre gut zu wissen, denn die Hotline weiß mal wieder von nichts. Die wissen noch nicht mal ob eine erneute Bestätigung überhaupt rausgeht, das müssen sie erst erfragen, was sie frühestens nächste Woche oder übernächste wissen.

    I love it. Wenn schon erneute Eingabe dann vielleicht auch ein für diese Fälle gestaltetes Formular bei dem man jederzeit das visuelle Gefühl hat, auch seine vorher genannte neue Nr. wirklich zu bekommen.


  11. abwracker
    24. April 2009
    um 11:41

    servus!

    danach kommt auf jeden fall die bestätigungsseite, mit dem bestätigungsdokument als pdf zum dowload (mit neuer vorgangsnummer)!

    wenige sekunden danach, das ganze nochmal als email mit link zum pdf-download!

    ich würde das an deiner stelle alles nochmal machen!

    und bei der bafa-hotline sitzen solche und solche…da hat sich schon die ein oder andere bei mir eingehend für ihre unkompetenten mitarbeiter entschuldigt! also evtl. nochmal anrufen!??

    viel glück!

    grüße der abwracker


  12. Auch 1002681
    24. April 2009
    um 12:49

    Habe auch den „kaputten Link“ benutzt und nun als neue Nummer 2245xxx. Na super! Wenn ich jetzt den „kaputten Link“ in der E-Mail anklicke, erscheinen meine eingegeben Reservierungsdaten. Dies passiert auch bei dem Link in der zweiten E-Mail und das gleiche in der Eingangsbestätigungs-E-Mail mit der tollen hohen Nummer. Ergo: Ich habe eine Eingangsbestätigung per E-Mail erhalten, aber ich habe nirgends meine alte Reservierungsnummer eingeben können.

    Das ist echt alles der hinterletzte Sch….


  13. abwracker
    24. April 2009
    um 13:14

    dann hast du quasi einen ganz normalen neuen antrag gestellt, wodurch du natürlich die aktuellste vorgangsnummer bekommst!

    ihr müsst den link aus der zweiten email nehmen, dann habt ihr als aller erstes die eingabemaske bei der ihr aufgefordert werdet eure alte (mehrfach vergebene) vorgangsnummer einzugeben. dies macht ihr und schickt ihr per knopfdruck ab….im nächsten schritt wird euch gemeldet das die vorgangsnummer gefunden wurde und euer neuer reservierungsantrag die nummer 100xxxx haben wird…..dies per knopfdruck bestätigen und ihr seit wieder auf der ganz gewohnten eingabemaske der ganzen daten (adresse, fahrzeug daten alt/neu etc.)….wenn man das erfolgreich eingegeben hat kommt nach dem pdf upload definitiv eine bestätigungs meldung mit neuer nummer und dem link zum reservierungs-pdf….kurz darauf dann die email mit ebenfalls dem link zum pdf-download!

    wenn dass alles jetzt nicht mehr geht, dann unbedingt sofort die bafa bombardieren, denn schließlich war es erneut ihr fehler erst eine email mit kaputten link zu schicken, also anrufen und 10 emails schreiben, und zwar ALLE!

    was können die eigentlich bei der bafa!??

    viel glück!

    grüße der abwracker


  14. Auch 1002681
    24. April 2009
    um 13:20

    Angerufen habe ich schon, aber alle Teamleader sind in der Mittagspause. Versuche ich in einer Stunde noch mal.

    E-Mails schreibe ich gerade. Bin schon bei der Dritten.

    Ich bin so was von sauer, genervt und wütend!


  15. Auch 1002681
    24. April 2009
    um 13:38

    Anderer Browser, Link aus der zweiten E-Mail, alte Nummer eingegeben, Daten auch und schon ist auch die Bestätigungs-E-Mail da: Reservierungsnummer 1003xxx.

    Jetzt schreibe ich denen noch eine E-Mail, dass Sie den Antrag mit der Nr. 2245xxx löschen sollen.

    @abwracker: Danke!

    @bafaistdoof: Dran bleiben!


  16. abwracker
    24. April 2009
    um 15:06

    na das hört sich doch gut an!

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


  17. Geschafft
    24. April 2009
    um 20:03

    @ alle ehemaligen 1002681

    Meine Gott, diese Nummer kenn ich schon im Schlaf. Schade eigentlich, dass ich jetzt – wie Ihr auch – eine neue bekommen habe (100369x).

    Nachdem ich die eingescannte Bestellung endlich wiedergefunden habe, hat’s diesmal wenigstens ohne Probleme geklappt. Mit Bestätigungsmail und PDF. Auto ist auch schon da, da geht hoffentlich nun nichts mehr schief.

    Euch allen viel Glück.


  18. bafaistdoof
    25. April 2009
    um 01:07

    @Abwracker
    danke für dein schnelles Feedback. Alleine hab ich mich zugegeben ehrlich nicht mehr getraut auch nur irgendwas noch anzuklicken. Wer weiß was man dann bekommt, 24 Waschmaschinen oder 1qm alte Tapete?! 😉
    Nein, ich konnte einfach nicht glauben dass ich tatsächlich das Glück habe nicht nur am 30.03. in dem Wahnsinn zu hängen, dann eine mehrfach vergebene Vorgangsnr. zu erhalten und letztendlich gestern Nacht dann auch noch wieder an ein defektes Formular zu gelangen. So viel Pech auf einmal kann doch eigentlich nicht sein – oder halt doch, wenn man es mit der Bafa zu tun hat.

    Da sämtliche Telefonate erfolglos waren habe ich dann einfach deinen Tip beherzigt und das ganze Formular erneut aufgerufen. Und siehe da, dein Daumen drücken hat geholfen: heute bekomme ich sowohl die direkte Eingangsbestätigung als auch das PDF mit der korrekt zugeordneten neuen, frühen Vorgangsnr. 10053xx *freu*
    Jetzt warte ich mal geduldig auf Post, wenn unsere Anträge nach vorne gerückt werden sollte es ja nicht allzu lange dauern. Hoffentlich geht diesmal alles glatt, jetzt wünsche ich uns allen mal Glück.

    @Abwracker, Auch 1002681, Geschafft:
    Meldet ihr euch noch einmal wenn eure Bescheide dann da sind? Nur damit ich nicht unruhig durch die Gegend tigere, meine „Glückssträhne“ scheint ja nicht abreißen zu wollen 😉

    @Auch 1002681
    Tja, eine Mail zwecks Stornierung hatte ich auch schon überlegt, gute Idee, wann auch immer sie gelesen wird. Es wäre allerdings auch mehr als frech jemanden daraus einen Strick drehen zu wollen (wg. Doppelanforderung und dem Kleingedruckten). Mails gut sichern, ausrucken, abheften und als Beweismaterial sichern bis alles über die Bühne ist.
    Tja, was mache ich? Da ich bei dieser erneuten Eingabe ja keine Bestätigung hatte kann ich schlecht was schreiben da ich nicht wüßte auf welche Nr. ich verweisen sollte. Offensichtlich ist mein Antrag von heute Nacht (hoffentlich) im Nirwana (eine Nachwehe des 30.03.?) verschwunden, da soll er dann auch schön mal bleiben *g*
    Ich mag einfach keine Email mehr schicken die sowieso kein Mensch verstehen kann weil das alles so irre ist ….

    Schauen wir mal was kommt, uns allen viel Glück und emsige Bafa-Mitarbeiter, ich schau auf jeden Fall hier noch mal rein und melde mich, wenn sich etwas tut!


  19. BRINA
    27. April 2009
    um 17:13

    Hallo!!!
    Kurze, knappe Frage:
    Hat schon jemand per Post eine Bestätigung vom BAFA bekommen?
    Ich danke für jede Antwort.
    Gruß.


  20. Kater Karlo
    28. April 2009
    um 14:30

    @ BRINA und andere

    hai, hier noch keine Post. Obwohl ich seinerzeit um 15:45 Uhr *durch* war und meine Bestätigungsmail die Antragsnummer 10032xx trägt. Was bearbeiten die da eigentlich? Oder bin ich auch ne Doppelnummer? Wie kriegt man das raus, muss man da selber aktiv werden oder meldet sich die BAFA bei einem?

    Viele Grüsse


  21. eine-die-durchkam
    30. April 2009
    um 13:47

    @ an alle

    JUHUHUHUHUHU !!! Ich habe heute Post von dem BAFA bekommen, meine Prämie ist sicher.

    Für alle zur Orientierung: ich bin am 31.03.2009 um 6.58 Uhr durchgekommen mit der Bearbeitungs-Nr. 1188XXX, also sind die Damen und Herren schon bei der Bearbeitung der 188000-Nummern.
    Neues Auto ist schon da – altes steht schon zum Verschrotten -(Bitte verzeih mir mein kleiner Tigra)
    Ich drücke Euch allen die Daumen, damit Ihr auch zu der Prämie kommt.
    …………. alles wird gut !


  22. abwracker
    5. Mai 2009
    um 01:12

    also ich warte immer noch auf die endgültige gute nachricht von der bafa! wie stehts bei den anderen ex mehrfachvergebenen vorgangsnumern?????

    grüße der abwracker


  23. Kater Karlo
    5. Mai 2009
    um 10:44

    Ich hatte gerade mal das Vergnügen, bei der Bafa-Hotline durchzukommen. Auf meine Frage, warum ich noch keinen Bescheid habe, obwohl meine Eingangsbestätigung den Zeitstempel 30.3. 15:44 Uhr trägt, bekam ich als Antwort: Es werden jetzt erstmal die ersten 120.000 Anträge abgearbeitet, und ausserdem hat die Vorgangsnummer ÜBERHAUPT keine Bedeutung.
    War da nicht mal was mit SEKUNDENgenauer Reihenfolgenbildung? Hat schon jemand Post mit einer Nummer unter 5000 oder so? Oder ist der Sachbearbeiter für Nr. 1-5000 im Urlaub? Sehr seltsam das.

    Viele Grüsse Kater Karlo


  24. bafaistdoof
    6. Mai 2009
    um 00:57

    @Kater Karlo
    Uff, damit hast du dich abwimmeln lassen? Ran an den Hörer, Teamleiter verlangen oder jemanden, der sich mit den Kandidaten aus dem ersten Nummernbereich auskennt. Fragen ob deine Nr. doppelt vergeben wurde (vielleicht auch eine der vielen 1002681 oder irgendwas bis 8000?). Emailadresse geben lassen bei der du deinen Fall schildern kannst – sollten sie dir die eingangsbestaetigung@bafa.bund.de nennen mal den dezenten Hinweis darauf geben dass lt. diverser Foren bisher niemand eine Antwort erhalten hat, der dorthin eine Email geschickt hat und eine Adresse verlangen, die vielleicht auch abgerufen, gelesen und beantwortet wird.
    Wenn gar nichts hilft frag mal freundlich ob sie mit ihrem Datenskandal schon wieder in der Presse landen wollen, denn offensichtlich läuft ja nach wie vor einiges schief (von wegen nur Einzelfälle bei Doppelvergabe bzw. Datenverluste bei Serverumschaltung, die Bafa kümmert sich jetzt ….).

    Insgesamt werden wir alle mit den frühen Nummern ganz schön sitzen gelassen. Trotz der Mail zur Neuaktivierung meiner Nr. ist bis heute bei mir auch nichts eingegangen. Das wirkt ja so als ob sie die Baumwolle fürs Papier noch händisch auf den Felder abzupfen müßten?!?
    Allmählich schwillt da doch etwas der Kamm, Verzögerung hier bedeutet Verzögerung bei Antragseinreichung, bedeutet letztendlich immer weitere Verzögerungen bei der Auszahlung. Und das kostet: Geld.
    Z.B. Zinsen die einige nicht bekommen bzw. Kreditzinsen, die einige vielleicht für diesen Differenzbetrag bezahlen 🙁
    Das Geld vom ersten Fördertopf ist doch da, wer parkt das jetzt eigentlich gewinnbringend? Zitat: „„Dennoch müssen sich die Antragsteller auf mehrere Monate Wartezeit gefasst machen, bis sie ihr Geld zurückerstattet bekommen.“ http://www.welt.de/wirtschaft/article3678348/Interesse-an-Abwrackpraemie-bricht-stark-ein.html

    Ich warte noch genau bis Montag und dann klingele ich denen selbst die Ohrmuscheln wund, dass es sich gewaschen hat. Bin es nämlich leid mir seit 30.03. ständig einen Kopf zu machen ob ich nun irgendwo in irgendeiner Liste drin bin oder nicht und nach wie vor im Unklaren gelassen werde. Zitat: „Früher schon hatte das Amt in Eschborn bei Frankfurt am Main berichtet, dass Tausende Online-Anträge Doubletten waren – und damit ungültig.“
    Tja, beim geforderten „Nachbuchen“ ging ja das Formular ja wieder bei mir mal nicht und ich habe nachgeklickt, was sollte ich auch sonst tun? Aber weiß ich, ob nun nicht beide Versuche dort angekommen sind und ich damit gemäß den Richtlinien damit automatisch raus fliege?

    Fazit: Kein Bescheid und Fragen über Fragen nach über 1 Monat AwP, es wird nicht schöner 🙁


  25. abwracker
    6. Mai 2009
    um 15:13

    hallo bafaistdoof und die anderen,

    ich kann dir nur voll und ganz recht geben!

    auch ich habe noch keine schriftliche benachrichtigung bekommen und deshalb gestern dort angerufen. die genervte dame am telefon meinte sie könne nichts für mich tun. ich solle doch noch eine email an die bafa schreiben. in der email die wir alle bekommen haben, steht ja das wir keinerlei nachteile aus dem fehler ziehen werden, aber wir sind ja unter den ersten 3000 vorgangsnummern und haben immer noch nichts bekommen, das ist ja ein riesen nachteil! mein neues und mein altes auto stehen vor der tür und das kostet jeden tag geld für versicherung und steuern. das alles habe ich ihr erklärt und keinerlei verständnis dafür bekommen….ich war und bin sowas von sauer, weiß nur noch nicht was ich außer einer blöden email die ich die tage aufsetzten werde und die eh wohl erst monate später beantwortet wird tun soll!

    zum kotzen das ganze!
    was sollen wir tun?

    grüße abwracker


  26. bafaistdoof
    6. Mai 2009
    um 17:41

    Tja, was sollen wir tun?

    Schau mal hier den Thread
    z.B. Eintrag 5. Mai 2009 um 21:52:28 Uhr von yellow84.
    Einer der Forumsmitglieder sammelt dort von Freiwilligen die Vorgangsnr. ein, macht eine Liste drauf und versendet die Angaben zusammen mit einem Anschreiben anonymisiert an TV-Sender, Zeitungen etc.
    Man muß ja gar keine persönlichen Daten Preis geben

    So wenig man tun kann, aber die Presse mobilisieren scheint die einzig gute Idee da der einzelne Bürger ja fröhlich angewürgt wird. Anderer schnappen sich den Mustertext und senden den ebenfalls an alle regionalen und überregionalen Pressestellen, Doppelungen bei den Großen der Branche sind natürlich auch extrem hilfreich.

    Liste nach dem Schema :
    Reservierung 30.03.2009
    Online Hinweis mit Bestätigungsnr. und erfolgreicher online-Abgabe erhalten: ja (nein)
    Bestätigungsmail: Ja (Nein), 30.03. um 10:00 Uhr
    Vorgangsnummer 100xxxx
    Post erhalten: Nein
    Mail-Neureservierung: Nein

    um dann damit mal auf eine Zahl zu kommen von denen, die davon betroffen sind. Da ja weiß Gott nur wenige diese Foren bemühen und wenn auch unterschiedliche ist eine Bündelung natürlich schwierig, aber alleine dadurch läßt sich schon eine Schätzung anstellen und mit dieser Zahl vielleicht halt auch wieder die Presse etwas anspitzen.

    Ich finde die Idee dort prima.
    Leider ist der Deutsche von der Mentalität her nicht so engagiert wie die Franzmänner (auf beiden Seiten, die Bafa Arbeitsweise muß ja auch irgendwoher stammen 😉 ), aber so ein kleines online Netzwerk ist vielleicht ein Initiator. Immerhin ist die Spiegelredaktion nach dem (u.a. meinem und sicherlich auch dem vieler anderer) Email-Bombardement relativ zackig am 30.03. auf das Thema Datenskandal aufmerksam geworden, vielleicht klappts ja wieder.

    Es grüßt frustiert aber engagiert
    bafaistdoof alias beta


  27. bafaistdoof
    6. Mai 2009
    um 17:44

    uih, Link vergessen:
    http://www.motor-talk.de/forum/hat-schon-jemand-den-reservierungsbescheid-t2240668.html?page=55
    (ich hoffe ich darf hier einen Link setzen, aber hier gehts ja um was und es wäre nett wenn der Link bleiben dürfte, damit wir armen Opfer 😉 uns irgendwie bündeln können)


  28. Auch 1002681
    9. Mai 2009
    um 08:48

    Folgendes habe ich gerade auf der BAFA-Seite entdeckt:

    „Für die gültigen Online-Anträge mit den laufenden Nummern 1.000.000 bis 1.007.000 konnten bislang leider noch keine Reservierungsbescheide versandt werden. Der Eingang dieser Anträge ist uhrzeitgenau erfasst. Insoweit ist die Reihenfolge des Eingangs der Anträge sichergestellt. Sobald die aufgetretenen Unklarheiten behoben sind, werden die entsprechenden Reservierungsbescheide versandt.“

    Na, das kann ja dauern bei deren Computerkenntnissen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen