Aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen hat Amazon die Liefergarantien angegepasst – beim Standardversand garantiert euch Amazon nur noch dann eine rechtzeitige Lieferung, wenn ihr noch bis heute Abend (20.12) bis 24 Uhr bestellt. Danach könnt ihr es natürlich weiter probieren, aber es kann sein, dass die Lieferungen dann zu spät ankommen.

Ein Ausweg ist immer noch die Mitgliedschaft bei Amazon Prime, die ihr ja immer noch einen Monat kostenlos testen könnt. Seid ihr Prime Kunde, dann soll noch eine rechtzeitige Lieferung erfolgen, wenn ihr bis Mittwoch den 22.12. um 16:30 Uhr bestellt. Trotzdem gilt natürlich auch hier, je früher desto besser.

Wer also sicher gehen möchte, dass ihn noch alle Weihnachtsgeschenke erreichen, der sollte bei Standardversand das noch möglichst bis 24 Uhr erledigen!

Alternativ könnt ihr euch natürlich auch schon einen Amazon Geschenkgutschein ordern, der komm eigentlich auch immer sehr gut an 🙂

 

Wenn Du auf Anbieterlinks klickst und dann z.B. etwas kaufst, erhält Sparbote u.U. Geld vom jeweiligen Anbieter.
Für dich wird es dadurch nicht teurer. Hierdurch können wir unser tägliches redaktionelles Angebot gebührenfrei anbieten.