Anzeige
22. Juni 2009 von stefan

Office 2007 Ultimate für Studenten nur 52 Euro

Office 2007 Ultimate für Studenten nur 52 Euro: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Office 2007 StudentenDas Angebot gibt es schon eine ganze Zeit, ich habe aber eben erst bemerkt, dass wir es bei uns noch gar nicht erwähnt haben: Microsoft bietet Studenten im Netz die Möglichkeit die Office 2007 Ultimate Edition für nur 52 Euro zu erwerben. Im Gegensatz zu den bekannten Home&Student-Editionen ist hier z.B. auch Outlook dabei.

Das Office-Paket kann dann direkt bei Microsoft heruntergeladen werden. Falls eure Netzverbindung zu langsam ist oder ihr lieber auch noch einmal einen Datenträger habt, könnt ihr gegen einen Aufpreis von 13 Euro auch noch eine Kopie auf DVD anfordern. Den Produktschlüssel bekommt ihr von Microsoft per E-Mail.

Im Paket enthalten sind folgende Programme:

* Access 2007
* Excel 2007
* InfoPath 2007
* Groove 2007
* OneNote 2007
* Outlook 2007
* PowerPoint 2007
* Publisher 2007
* Word 2007

Natürlich will Microsoft, dass auch nur Studenten die Version benutzen – hier sind die Bedingungen sogar noch etwas verschärfter als bei den Home&Student-Versionen, die es im Handel zu erwerben gibt. Ihr könnt das Office Ultimate Angebot nur wahrnehmen, wenn ihr eine E-Mail-Adresse von eurer Uni habt (von dieser müsst ihr dann auch bestellen) und eine gültige Imatrikulationsbescheinigung vorweisen könnt.

Insgesamt ein fairer Preis, finde ich. Eine Alternative ist natürlich immer Open Office, auch wenn es da teilweise Probs in der Kompatibilität zu den MS Office Programmen geben kann. 


10 Kommentare zu Office 2007 Ultimate für Studenten nur 52 Euro

  1. Sonne
    22. Juni 2009
    um 10:38

    Naja ich glaub nicht das 3 Lizenzen gehen!!

    Zitat:

    „Programmbeschreibung:
    Bezugsberechtigte Studierende können bis zu eine Lizenz für jedes der drei nachfolgenden Produkte erwerben:“

    Quelle: http://www.microsoft.com/student/discounts/daswahreoffice/terms.aspx


  2. stefan
    22. Juni 2009
    um 11:37

    @Sonne

    du hast Recht, vielen Dank für den Hinweis, ich hatte mich verlesen!


  3. O'Neill
    22. Juni 2009
    um 12:22

    naja, ich würde eher openoffice empfehlen…
    oder aber office07 anderweitig besorgen, aber das muss ja jeder selber wissen…


  4. Dom
    22. Juni 2009
    um 12:43

    Naja wenn man mal einen Brief schreibt ist OO schon ganz i.O aber wenn man täglich damit arbeiten muss wird man verrückt, da ist MO einfach bedienerfreundlicher und besser durchdacht – ich denke da nur mal an Aufzählungen unter OO, da kann man nur OHOHHHHHH schreien.

    In diesem Sinne, ich bekenne mich zu MO und freue mich schon auf MO2010


  5. Nerdo
    22. Juni 2009
    um 12:48

    Ich habe einen Mac und würde mich echt freuen, wenn das Microsoft Office Paket dort was schneller liefe… habe dort Microsoft Office 2008 drauf. Lasse jetzt jetzt immer noch Windows mitlaufen, um MO für die tägliche Arbeit zu nutzen. Mal hoffen!


  6. Geralt
    22. Juni 2009
    um 12:54

    Microsoft bietet Studenten im Netz die Möglichkeit die Office 2007 Ultimate Edition für nur 52 Euro zu erwerben.

    Und OpenOffice, das noch dazu eine bedienbare Oberfläche hat, oder noch besser LaTeX gibt es für alle kostenfrei.

    Eine Alternative ist natürlich immer Open Office, auch wenn es da teilweise Probs in der Kompatibilität zu den MS Office Programmen geben kann.

    Wobei OpenOffice sich an internationale Standards (ODF) hält. Da ist es schon die Frage welches Produkt hier Probleme mit der Kompatibilität hat 😉


  7. Geralt
    22. Juni 2009
    um 13:01

    Naja wenn man mal einen Brief schreibt ist OO schon ganz i.O aber wenn man täglich damit arbeiten muss wird man verrückt, da ist MO einfach bedienerfreundlicher und besser durchdacht[…]

    Für viel mehr als Briefe oder andere Dokumente mit einseitiger Seitenzahl taugen beide nichts. LaTeX habe ich ja schon erwähnt 😉


  8. Dosenbier
    23. Juni 2009
    um 09:12

    Super! Danke schön!


  9. Pingback: Microsoft Office 2007 Enterprise 2007 für Azubis - nur 5 1 Euro inkl. Versand! | Sparbote.de » spars dir einfach!

  10. OfficeStudent2010
    21. Mai 2010
    um 10:28

    Achtung – Studenten aufgepasst: Kauft man sich kurz vor Markteinführung des Office 2010 für Studenten und Heimanwender und auch danach noch ein Office Home and Student 2007, so kann man nach dessen Aktivierung bis Ende September 2010 kostenlos auf Microsoft Office Home and Student 2010 upgraden! Dies ist möglich im Rahmen der Technologie Upgrade Garantie vom Hersteller Microsoft. Alle, die ab dem 5.3.2010 ein Office Home and Student 2007 erwerben, können es nach Markterscheinung der 2010er Studentenversion als Download bei Microsoft kostenlos auf Office 2010 upgraden oder gegen eine kleine Gebühr auch direkt bei Microsoft die DVD beziehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen