Anzeige
21. Februar 2019 von daniel

Letzte Chance! comdirect Giro: dauerhaft gebührenfrei + 100 € Neukundenprämie + 2 € Gutschrift pro Monat (inkl. ApplePay+GooglePay-Unterstützung)

Letzte Chance! comdirect Giro: dauerhaft gebührenfrei + 100 € Neukundenprämie + 2 € Gutschrift pro Monat (inkl. ApplePay+GooglePay-Unterstützung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Übrigens: Die Aktion läuft nur noch heute! Alternativ haben wir auch wieder was für Depot-Neukunden.

Es gibt immer derzeit wieder die erhöhte Prämie für das Comdirect-Konto, das Stefan schon seit Jahren einigen Jahren nutzt (ich bin ja bekanntermaßen Kunde der DKB Bank).

Die Eckdaten des comdirect Girokontos im Überblick:

  • kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
  • gebührenfreie VISA Card und kostenlose girocard
  • Google Pay Unterstützung (auf Wunsch)
  • gebührenfrei Geld abheben: in Deutschland bei Automaten der Cashgroup (u.a. Deutsche Bank, Postbank), im Ausland an Automaten mit VISA Zeichen
  • Chat-Überweisungen in der comdirect App
  • gebührenfrei Geld einzahlen (max 3x pro Kalenderjahr, ab dem vierten Mal werden Gebühren i.H.v. 1,90 € berechnet)
  • Dispozins gesenkt auf 6,5 % (früher 8,95 %)
  • Wunsch-PIN für Visa-Card und girocard
  • paydirekt Nutzung möglich (auf Wunsch)

Bei allen Banken habt ihr zudem mittlerweile das Recht auf einen einfachen Kontowechselservice, der für euch als Kunde kostenfrei ist (um so Sachen wie Lastschriften zu übernehmen etc.).

Google Pay und ApplePay

Die comdirect unterstützt bereits Google Pay und Apple Pay.

Geld abheben

Ihr habt diese Möglichkeiten, kostenlos Geld abzuheben:

  • Mit der girocard (Debitkarte) in Deutschland an rund 9.000 Geldautomaten der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank und Postbank sowie an allen teilnehmenden Shell-Tankstellen und bei bis zu 13.000 Handelspartnern
  • Mit der girocard (Debitkarte) in Ländern mit Euro als offizieller Landeswährung an allen Geldautomaten
  • Mit der Visa-Karte (Kreditkarte) an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen in Ländern mit einer anderen Währung als Euro

Es können seitens des Geldautomatenbetreibers individuelle Entgelte erhoben werden, die vor der Auszahlung am Geldautomaten angezeigt werden (z.B. USA, Thailand).

Bargeld einzahlen

Auch ein Punkt, bei dem gerade Onlinebanken sich unterscheiden: Möglichkeiten des Geldeinzahlens. Dies ist dank Mutter Commerzbank 3x pro Kalenderjahr kostenlos am Schalter und Ein-/Auszahlungsautomaten möglich. Danach fallen 1,90 € pro Einzahlung an (Stand: 02.02.2019).

TAN-Verfahren

Besonderheit bei der comdirect ist die comdirect photoTAN App (Apple, Android, Windows): „einfach farbige Grafik mit der App scannen und TAN eingeben.“

Alternativ gibt es mobileTAN und Session-TAN (beim Wertpapierhandeln).

Für kleine Beträge bis 30 € oder interne Überweisungen bis 1.000 € wird keine TAN benötigt.

VideoIdent oder PostIdent

Ihr könnt wahlweise die Eröffnung per Identitätsfeststellung in der Postfiliale (PostIdent) oder das neuere VideoIdent nutzen. Mit letzterem geht alles bequem von zu Hause oder unterwegs. Ihr benötigt nur eine Kamera am Smartphone, Tablet oder Computer und euren Reisepass oder Personalausweis.

Das Startguthaben

Als Neukunde gilt, wer in den letzten 6 Monaten kein comdirect Bank Kunde war.

Die 100 € Willkommensprämie gibt es unter diesen Voraussetzungen: Die Willkommensprämie erhalten Kunden, wenn sie innerhalb der ersten drei Monate nach Kontoeröffnung mindestens fünf Transaktionen (Überweisung, Ein- und Auszahlung, Zahlung per Lastschrift, Zahlung mit der girocard, Abheben am Geldautomaten, Wertpapierkauf und -verkauf) über jeweils 25 Euro oder mehr tätigen. Die Prämie schreibt comdirect im vierten Monat nach Kontoeröffnung auf dem neuen Girokonto gut.

Das ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar (z.B. Kunden-werben-Kunden)!

Monatlich 2 € Gutschrift: Kunden erhalten nach Girokontoeröffnung eine monatliche Kontogutschrift in Höhe von 2 Euro. Diese Gutschrift wird jeweils zum 10. eines Kalendermonats und für maximal 24 Monate gutgeschrieben. Sollte der Kunde vor Ablauf der 24 Monate sein Girokonto kündigen, so würde der Anspruch auf Fortzahlung der 2-Euro-Gutschrift entfallen.

Wie immer der Hinweis: ein Girokonto nur wegen etwaiger Prämien abzuschließen, ist aus Sparbote-Sicht nicht unbedingt empfehlenswert. Behaltet immer euren SCHUFA-Score im Auge! cheap air max 90 mens


Zum Angebot

16 Kommentare zu Letzte Chance! comdirect Giro: dauerhaft gebührenfrei + 100 € Neukundenprämie + 2 € Gutschrift pro Monat (inkl. ApplePay+GooglePay-Unterstützung)

  1. Martin.DD
    27. März 2016
    um 12:21

    Man sollte anmerken, dass die Kontoführung grundsätzlich kostenlos ist bei der Comdirect, jedoch ab der 4ten Bareinzahlung Gebühren i.H.v. 1,90 Euro berechnet werden. Dies ist seit Februar 2016 neu und sollte mit Erwähnung finden.

    Auch Eilüberweisungen oder Anfragen zu Rücküberweisungen werden mit saftigen 14,90 Euro berechnet.

    Das ist leider die Folge der 0-Zins-Politik der letzten Jahre …


    • daniel
      29. März 2016
      um 15:36

      @Martin.DD: danke für den Hinweis, habe das mit den Bareinzahlungen mal ergänzt!


  2. IntelOnly
    27. März 2016
    um 21:48

    @ Martin, die 4. Bareinzahlung am Automaten kostet Gebühren? Hab ich das richtig verstanden? Ist das Pro Monat oder generell? Danke aber für den Hinweis…

    Die Kunden werben Kunden Prämie wurde übrigens bis zum 19.04. von 25€ auf 50€ erhöht, werben lohnt also und bringt nochmal ein paar Taler 😉


  3. IntelOnly
    27. März 2016
    um 21:51

    hab´s gefunden:
    Bargeld einzahlen in Filialen der Commerzbank:
    Dreimal pro Kalenderjahr kostenlos am Schalter und Ein-/Auszahlungsautomaten
    schöner Mist, also kündigen, da hab ich ein schönen Grund und kann die 50€ für
    „gefällt mir nicht“ abgreifen…


  4. Malk
    8. Oktober 2016
    um 10:49

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es NICHT kostenlos ist, zumindest nicht bedingungslos.
    Die meisten verlangen einen monatlichen Geldeingang von mind. 1300€, ansonsten fallen Gebühren an.


  5. Malk
    8. Oktober 2016
    um 10:51

    Habs gefunden:“[…]kostenlos ab einem mtl. Geld eingang von 1.250 Euro.
    Bei einem Geldeingang unter 1.250 Euro kostet das Girokonto mtl. 4,90 Euro.“

    https://www.comdirect.de/pbl/member/formcenter/download/f_pl_of.pdf?redirected=192966&ePdfInstance=329144&ePageId=cori7105&pdf=&name=&combined=true


  6. stefan
    13. Oktober 2016
    um 08:38

    @Maik

    Auf der oben verlinkten Seite steht doch „Kostenlose Kontoführung – unabhängig vom monatlichen Geldeingang „


  7. someone
    13. Oktober 2016
    um 22:07

    @stefan: Richtig, das hat Malk sehr verfälscht zitiert. Wer sich die Mühe macht, die Stelle im Kontext nachzulesen, findet schnell heraus, dass das nur für Altkunden gilt, die das bis zum 22.04.2009 angebotene Konto haben. Das dürften nicht allzuviele sein, denn die grossen Werbemaßnahmen fürs Giro kamen erst später, die comdirect hatte sich damals eher auf Depotkunden konzentriert.


  8. Pingback: Letzte Chance! comdirect: kostenloses & schufafreies Depot mit 50 € Gutschein für Eröffnung + bis zu 150 € Prämie |

  9. Pingback: 1822direkt: Girokonto mit 150 € Neukundenbonus (Frankfurter Sparkasse) |

  10. Pingback: comdirect Depot eröffnen + 50 € Prämie kassieren |

  11. Pingback: Commerzbank Girokonto mit 100 € Startguthaben – kein Mindesteingang, inkl. Google Pay und Kreditkarte |

  12. romek
    1. Oktober 2018
    um 22:59

    was passiert, wenn ich domdirekt und commerzbank kunde bin?


  13. Pingback: norisbank Giro: Gratis-Kontoführung ohne Bedingungen, gratis Kreditkarte (Online-Tochter der Deutschen Bank) – | Sparbote Schnäppchen

  14. Ottokar
    2. Februar 2019
    um 14:54

    Nur verlängert oder hat man euch auch den Endtermin verraten?

    Da die AGB/Kostenaufstellung nicht mal eben zu finden sind, könntet ihr diese bitte verlinken. Es sind trotz Besuchs der Webseite noch recht viele Fragen offen.

    Z.B. Kosten bei Einsatz der Visa in D und EU. Auslandsentgelt: 1,75% (Suchmaschine) oder 0%, wie es „kostenlos Abheben mit VISA im Rest der Welt“ impliziert? Die Gebühren der Automatenaufsteller in USA, Thailand etc. gehen vermutlich auch zu Lasten des Kunden.

    Der klassische Medienbruch mit iTAN läuft aufgrund von EU-Vorgaben Mitte? 2019 aus. Immerhin gibt es sie bis dahin noch, scheinbar auch als Neukunde. mTANs kosten 9ct, dafür reicht mir aber ein alter „Prepaidknochen“, dessen Akku auch nach Wochen noch bereit ist. Nix für mal eben im Taxi, aber so hipp brauche ich es auch nicht. Für PhotoTAN benötigt man ein Smartphone/Lesegerät. K.A. ob ich dass toll finden würde, die FAQ der comdirect ist in dieser Hinsicht schwer verdaulich. Da man für Bankgeschäfte eh online sein muss, ist der Hinweis „geht ohne Internetverbindung“ im Grunde sinnfrei. Man wird sich kaum ein 2. Smartphone holen, um damit ausschließlich die neuen TANs zu nutzen. Wer ein Firmengerät mit sich rumtragen darf, weiß was ich meine.


  15. daniel
    2. Februar 2019
    um 15:54

    @Ottokar: wir haben derzeit kein Endedatum mitgeteilt bekommen, d.h. die Aktion läuft erstmal auf unbestimmte Zeit.

    Ich habe den Artikel nochmal um einige Punkte ausführlicher ergänzt (z.B. TAN, Geld abheben, einzahlen, VideoIdent…).

    Leider ist der „Trend“ mit den Extra-Gebühren der Automatenbetreiber wie eine Pest zu fast allen Banken geschwappt. So auch hier. Zitat der Aktionsseite: „Hinweis: Es können seitens des Geldautomatenbetreibers individuelle Entgelte erhoben werden, die Ihnen vor der Auszahlung am Geldautomaten angezeigt werden. Das Entgelt wird Ihrem Girokonto zusammen mit dem Abhebungsbetrag belastet.“

    Zu den 1,75% habe ich nichts finden können. Bei comdirect steht immer kostenlos. Die 1,75% klingen nach Fremdwährungsaufschlag, wie das bei vielen Banken der Fall ist.

    Wo hast du die Info gefunden, dass iTAN noch geht? Dokumentiert sind nur noch photoTAN und mobileTAN. Wo hast du die Info her, dass die SMS TANs 9 Cent kosten sollen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen