Anzeige
06. Mai 2016 von stefan

6 GB LTE-Datenflat im Telekom-Netz (50 MBit) für eff. 7,07 € im Monat dank 350 € Saturn-Gutschein

6 GB LTE-Datenflat im Telekom-Netz (50 MBit) für eff. 7,07 € im Monat dank 350 € Saturn-Gutschein: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Saturn hat zum Wochenende mal wieder einen sehr guten Datendeal parat – sofern ihr Verwendung für einen 350 € Saturn-Gutschein habt (könnt ihr auch bei Media Markt einlösen).

sat6000

 

Ihr erhaltet also im Gegensatz zu anderen Angeboten keine Erstattung oder Verrechnung mit der Grundgebühr sondern eben diesen 350 € Saturn-Gutschein als Prämie, den ihr dann 5 Jahre lang einlösen könnt. Da Sparbote Fans ja sicherlich in 5 Jahren das Geld ohne Probleme bei Saturn und Media Markt ausgeben, haben wir es einfach mal mit der Grundgebühr verrechnet. So landet ihr schlussendlich bei einem Effektivpreis von nur 7,07 €. Das ist für eine 6GB Flat im Telekom-Netz schon ziemlich genial!

Im Gegensatz zu den  Vodafone-Angeboten surft ihr bei dem Telekom-Angebot mit maximal 50 Mbit/s im LTE-Netz, das sollte aber denke ich auch für die meisten Zwecke vollkommen ausreichen (sofern überhaupt LTE-Netz zur Verfügung steht).

Regulär kostet der Tarif 29,99€ im Monat – ihr erhaltet aber zum einen einen monatlichen Rabatt in Höhe von 10 € auf eure monatliche Rechnung. Dazu gibt es dann noch den Saturn-Gutschein und ihr müsst noch die Anschlussgebühr selber tragen.

So sieht das dann in Zahlen aus:

39,99 € Anschlussgebühr
719,76 € Grundgebühren in 24 Monaten (24x 29,99 €)
– 240 € Rechnungsrabatt (24x 10 €)
– 350 € Saturn-Gutschein
—————————————————
169,75 Gesamtkosten in 24 Monaten, effektiv also 7,07 € im Monat

[Vertrag Kündigung]


Zum Angebot

2 Kommentare zu 6 GB LTE-Datenflat im Telekom-Netz (50 MBit) für eff. 7,07 € im Monat dank 350 € Saturn-Gutschein

  1. Fragender
    9. Mai 2016
    um 20:20

    Bei mir heißt es:
    „Wir bedauern, dass wir Ihren Auftrag gemäß unseren internen Risiko- und Kreditrichtlinien nicht annehmen können. Nach Prüfung der uns vorliegenden Informationen zu den antragsrelevanten Kriterien ist ein Vertragsabschluss leider nicht möglich. Bei Fragen können Sie sich gerne an unsere Kundenbetreuung werden.“
    Und das, obwohl ich noch NIE mein Konto überzogen habe oder dergleichen. Mein Konto ist immer gedeckt, ich habe keine Schufaeinträge und stehe sonst finanziell keinen Meter in der Kreide.


  2. daniel
    9. Mai 2016
    um 21:02

    @Fragender: das ist natürlich echt ärgerlich – diese Bonitätsprüfungen sind leider nicht immer gerecht oder nachvollziehbar, es kann auch mit Faktoren wie Wohnortwechseln, Anzahl von Verträgen o.ä. zusammenhängen. Vielleicht hat die Auskunftei, die hier konsultiert wurde, auch einfach keine/zu wenige Angaben von dir :/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.