Eine der beliebtesten Smartphone-Firmen aus China ist UMI und von denen gibt es gerade wieder das Phablet (5,5″) Smartphone (so groß wie das vorgestellte Elephone P9000) zum guten Preis.

UMI Super

Normalerweise würde ab einem Preis von 26 € noch 19 % Einfuhrumsatzsteuer und ggf. sogar Zoll (erst ab 150 €) anfallen (mehr zum Thema lest ihr in unserer Rubrik “Sparbote informiert”). Wenn ihr aber bei der Versandmethode “Priority Line > Germany Express” auswählt, dann habt ihr kein Zoll-/Einfuhrumsatzsteuerrisiko – das Paket wird in dem Fall i.d.R. zunächst nach England transportiert, dort verzollt und dann innerhalb der EU zu euch versendet.

Germany Express Gearbest

Das Smartphone ist in grau oder gold erhältlich und mit dem Preis sogar noch einmal günstiger als das von mir getestete Elephone.

Durch das Metallgehäuse erinnert das UMI ein wenig an die HTC-Geräte. Die technische Ausstattung liest sich super:

  • MTK6755 Octa Core, 2.0GHz 64bit Prozessor
  • 32GB fester Speicher, erweiterbar bis zu 128GB per Speicherkarte
  • 4GB Arbeitsspeicher
  • 5,5″ LTPS Display mit 1.920×1.080 dpi und 368 PPI
  • 13 Megapixel und 5 Megapixel Kamera
  • USB-C Anschluss
  • 4000 mAh Akku
  • 4G/LTE Unterstützung

Wem die 32GB ausreichen, der kann statt der Speicherkarte auch eine zweite SIM-Karte einlegen.

Bei der Kamera verspricht UMI eine Öffnungszeit von 0,5 Sekunden und einen Autofocus von 0,3s, was schon echt fix wäre.

Auch alle gängigen Frequenzen werden unterstützt:

  • 2G: GSM 900 / 1800 / 1900MHz (Band 5/8/3/2)
  • 3G: WCDMA 850 / 900 / 1900 / 2100MHz(Band5/8/2/1)
  • 4G: FDD-LTE 2100 / 1800 / 2600 / 800MHz (Band1/3/7/20)

In dem Werbevideo wird ein großer Fokus auf den Akku gelegt, der bis zu zwei Tage durchhalten soll. Ob das in der Praxis funktionieren wird, bleibt abzuwarten.

Insgesamt scheint man hier aber richtig viel Smartphone für wenig Geld zu bekommen! Bei notebookcheck.com lest ihr einen extrem ausführlichen Bericht zum älteren UMi Touch, das schon gute 81 % bekam.

 

Zum Angebot
Wenn Du auf Anbieterlinks klickst und dann z.B. etwas kaufst, erhält Sparbote u.U. Geld vom jeweiligen Anbieter.
Für dich wird es dadurch nicht teurer. Hierdurch können wir unser tägliches redaktionelles Angebot gebührenfrei anbieten.