Anzeige
10. Oktober 2009 von stefan

Hammer: 10 Euro Buch.de Gutschein ohne Mindestbestellwert

Hammer: 10 Euro Buch.de Gutschein ohne Mindestbestellwert: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

GutscheinUpdate: Alle  Gutscheine sind leider weg 🙁

Heute morgen hatte ich noch den MP3-Rock-Sampler erwähnt – jetzt haut die ComputerBild direkt die nächste tolle Aktion raus. Ihr bekommt einen 10 Euro Buch.de-Gutschein, den ihr neben DVDs,Blu-ray-Disks und Games sogar für Bücher einlösen könnt. Es sollen wohl eigentlich 3 Euro Versandkosten anfallen – bei meiner Buchbestellung war das jedoch nicht der Fall. Ihr könnt ja mal posten, wie es bei euch war.

Hier also die kleine Anleitung, wie ihr an den Gutschein kommt:

1) Den Gutscheincode auf der Aktionsseite von ComputerBild anfordern
2) Ihr bekommt nach Eingabe eurer Daten kurze Zeit später den Gutschein per Mail.
3) Sucht euch im Sortiment von Buch.de etwas aus und löst den Gutschein im Warenkorb ein.

Ihr solltet möglichst schnell sein – die Gutscheincodes werden sicherlich schnell weg sein! 


26 Kommentare zu Hammer: 10 Euro Buch.de Gutschein ohne Mindestbestellwert

  1. Mari
    10. Oktober 2009
    um 16:25

    Wow danke! Hat perfekt geklappt, Gutschein ist schon bei mir!! Habs mal allen weiterempfohlen 😉


  2. Denschel
    10. Oktober 2009
    um 17:08

    @Stefan: ich lese da eine gewisse Ironie zwischen den Zeilen 😉


  3. DonCorleone
    10. Oktober 2009
    um 17:29

    Klasse, danke für den Tipp! Habe mir die Bluray „Das war der wilde Westen“ (ehemals 14,99) bestellt, 3 Euro Versandkosten musste ich aber schon zahlen. Waren insgesamt also 7,99 EUR, da kann man echt nicht meckern!


  4. Timo
    10. Oktober 2009
    um 18:05

    Perfekt danke 🙂 hab mir zwei Interpretationshilfen für 0 euronen bestellt. Versandkosten musste ich auch nicht zahlen.


  5. Haselhörnchen
    10. Oktober 2009
    um 18:41

    Hat bei mir auch geklappt! Buch für 9,95 Euro komplett umsonst – ohne Versandkosten! Dank der „Versandkostenfrei“-Aktion für Bücher, die aber nur bis zum 31.10. gilt… Stefan, vielen Dank für den Tipp!


  6. Patrick
    10. Oktober 2009
    um 19:21

    Hab mir die DVD „96 Hours“ gekauft. Für 8,99€ inkl. Versand kann ich nicht meckern. Ich find den Preis (aus Deutschland) mehr als fair, weil beim MediaMarkt kostet sie mich bestimmt 16-20€..


  7. heu
    10. Oktober 2009
    um 20:21

    Hey dank! Der neue Dan Brown 10 Euro günstiger ohne VK!


  8. Zoé
    10. Oktober 2009
    um 20:38

    Guten Abend, kann es sein, dass das Angebot schon vorbei ist?
    Kriege nämlich keine Mail.
    Hab ich was falsch gemacht ? 😀


  9. jochen.guera
    10. Oktober 2009
    um 21:10

    Hat bei mir ohne Probleme geklappt! Buch für 9,95 Euro nun 0,00 Euro. Versandkosten wurden wegen der aktuellen Bücher-Aktion nicht berechnet.


  10. Sucré
    10. Oktober 2009
    um 22:24

    Thx. Sehr krass. Hab mir die DVD „21“ für genau 0 Euro gekauft.
    Dankeschön.!

    Sucré


  11. Michaela
    11. Oktober 2009
    um 00:16

    huhu super vielen Dank… Bei Büchern ist bis 31.10. Versandkostenfrei…. wollte ich nur bescheid geben


  12. Rubicon
    11. Oktober 2009
    um 01:08

    Off-topic: Mit Firefox 3.5 und aktiviertem NoScript sehe ich rechts von den Kommentaren jede Menge Casino-Linkspam zu einer Domain namens taiwanbesttrip(dot)net. Soll das so sein?


  13. Rubicon
    11. Oktober 2009
    um 01:11

    On-topic: Gutscheinanforderung hat geklappt und ich freu mich. 🙂
    Zoé könnte mal schauen, ob der Gutschein im Spamfilter hängengeblieben ist.


  14. stefan
    11. Oktober 2009
    um 01:12

    @rubicon

    ganz sicher nicht.. mal schaun was da los is


  15. super
    11. Oktober 2009
    um 10:58

    super!hab mir erstmal lehrbücher gekauft.die sind immer so teuer und so spart man schön.VIELEN DANK!


  16. simon
    11. Oktober 2009
    um 12:38

    Klasse! Habe mir 2 Kochbücher für 9,94€ bestellt – also völlig gratis 🙂

    Daumen hoch!


  17. hyoo
    11. Oktober 2009
    um 13:09

    holt euch eine playstation network karte 20 euro guthaben für 10,98 .. noch iglo buch mitzunehmen und fertig .)


  18. seroton
    11. Oktober 2009
    um 14:27

    Klappte bei mir gerade super! Wenn man Versandkostenfreies Buch bestellt darf das Buch bis 10 Euro kosten und es kostet echt keinen Versand.


  19. Benjamin
    11. Oktober 2009
    um 14:58

    Ich habe die neue Fast and furiuous 4 – DVD für 4,95€ gekauft!!!!!
    Ist mal der Hammer. Ich hoffe die schicken die auch.
    Ist ja fast n bissle zu billig


  20. Adrianisback
    12. Oktober 2009
    um 14:45

    Hallo,

    ich benötige einen 10€-Code für buch.de aus der Computerbild-Aktion. Zum Tausch biete ich noch 4 Kino-Karten für Berlin, 4 Karten für Köln oder 4 Karten für München für Disneys “Eine Weihnachtsgeschichte”. Bei Interesse bitte Mail an:

    *** sorry Adrian, so Tauschaktionen fangen wir hier gar nicht erst an… Bitte hab dafür Verständnis.. Gruß Stefan


  21. stefanie
    12. Oktober 2009
    um 15:27

    Hier die perfekte Lösung, wie man kostenlos an einen Gutschein kommt (obwohl die Aktion ja schon beendet ist):

    1. Man kauft den Gutschein bei Ebay.

    2. Man bekommt den kompletten Namen und Anschrift des Typen (in der Ebaymail) und gibt diese dann an die beteiligten Firmen weiter (hier Computerbild und Buch.de)

    3. Wer z.B. so etwas öfter macht (und das sind die meisten) oder gleich 10 Stück auf einmal einstellt, macht sich dadurch zum gewerblichen Verkäufer -> Man gibt die Adresse und den Ebay-Namen (auch anonym möglich) an das zuständige Finanzamt weiter.

    4. Man meldet den Ebay-Account und die Adresse bei der Wettbewerbszentrale, die sich dann um weitere Schritte kümmern.

    Dann kommt die besonders schöne, assoziale Retourkutsche:
    5. Man lässt ihm in Glauben, man wäre ein Ahnungloser Käufer!
    Also erstmal ganz normal den Artikel bezahlen (keine Sorge um die paar Euro, es lohnt sich!)

    6. Nach Erhalt des Gutschein-Codes, kann man ihn schön verwenden UND DANN behaupten, der Gutschein hätte nie funktioniert!!! (der Verkäufer kann dies nicht nachprüfen und kann sich auch nicht an an buch.de wenden, da er sich ja sonst selbst verraten würde)

    7. Der Verkäufer wird also freiwillig den bezahlten Betrag wieder zurücküberweisen!

    8. Falls er es nicht gleich freiwillig tut, eine Meldung an Ebay, dass der Artikel nicht der Beschreibung entspricht.

    9. Spätestens dann wird der Verkäufer das Geld zurückzahlen müssen

    10. Daran denken: Genauso wie der Verkäufer verhalten – also assozial: Das bedeutet, trotzdem dem Verkäufer eine negative Bewertung reindrücken – selbst wenn er das Geld komplett zurücküberwiesen hat!

    Ab diesem Zeitpunkt kann man dann auch sagen, dass man jetzt erst rausgefunden hat, dass der Gutschein kostenlos und der Verkauf eigentlich nicht erlaubt war – wenn er also frech wird, kann man noch schön mit einer Anzeige drohen und ihm sagen, dass man ihn sonst beim Finanzamt meldet (was man natürlich sowieso schon vorher gemacht hat).

    Fazit:
    – Einen gratis Gutschein bekommen und benutzt
    – Nichts dafür gezahlt
    – Name und Anschrift des Verkäufers bekommen und weitergeleitet
    – negative Bewertung abegegen und den Account des Verkäufers für zukünftige Verkäufe zerstört

    Alles gut! 🙂


  22. Sebastian
    13. Oktober 2009
    um 13:35

    Hat bei mir auch alles gut geklappt. Jedoch leider bis heute keine Lieferung…sind wohl lange nicht so schnell wie Amazon….

    Naja, für 10 € ein bisschen viel Aufwand, oder meinst nicht Stefanie?


  23. stef
    13. Oktober 2009
    um 14:50

    @Stefanie: Sind die Menschen in Deutschland schon sooo arm?? Stefanie, du tust mir Leid, wirklich!


  24. Stefanie
    14. Oktober 2009
    um 09:20

    @stef:
    Keine Ahnung, aber es ist nunmal so, dass einige wieder mehrere Gutscheine gehamstert haben und diese jetzt verkaufen (oder über irgendwelche Tricks alle für sich selbst nutzen). Das finde ich assozial und daher mein Beitrag.
    Wenn es lauter Leute wie dich gibt, die einfach wegschauen, wird es weitergehen mit den Gutscheinraubereien …


  25. Leseratte
    14. Oktober 2009
    um 12:35

    Hi,

    da verabschiedet sich einmal der PC, und schon verpasse ich diese Hammer-Aktion. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn mir bitte jemand freundlicherweise einen Code zukommen lassen würde.

    xxxxxxxxxx

    Vielen Dank & viele Grüße
    Leseratte


  26. Chisi
    4. November 2009
    um 18:13

    @Stef: da gebe ich Dir völlig Recht…! Ich weiß nicht wer assozialer ist, Leute, die sich Gutscheine sichern und diese verscherbeln (was übrigens nichts Kriminelles ist) oder Leute, die andere dazu aufrufen jemanden 1. anzuschwärzen 2. zu lügen! und sich 3. so ganz nebenbei sich selbst an dem sogenannten assozialen, fiesen und miesen Verkäufer „kostenlos“ bereichern! und als guter Letzt… 4. als ob es nicht wichtigeres und assozialeres im Leben geben würde?! – aber naja, wer es nötig hat!? auch bei mir rufen solche Leute nur Mitleid hervor! 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen