Anzeige
11. Juni 2018 von stefan

Epson WorkForce WF-2760DWF 4-in-1 Multifunktionsdrucker für 59,01 € inkl. Versand

Epson WorkForce WF-2760DWF 4-in-1 Multifunktionsdrucker für 59,01 € inkl. Versand: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Bei Amazon ist gerade ein günstiger Multifunktionsdrucker im Angebot:

epsonmulti

Hier habt ihr die Ausstattung im Überblick:

  •  Druckauflösung: 4.800 x 2.400dpi; Druckgeschwindigkeit: Bis zu 20 Seiten/min Farbe (Normalpapier),33 Seiten/min Monochrom (Normalpapier); Scannertyp: Contact image sensor (CIS); LC-Display, Diagonale: 5,6cm
  • Schnittstelle: Hi-Speed USB-kompatibel mit dem USB 2.0-Standard, WiFi und WiFi Direct- kabelloses Drucken von überall, Ethernet: (100 Base-TX/10 Base-T); NFC-Verbindung: spielend einfache Einrichtung für Android-Geräte
  • Laserscharfe Ausdrucke, sofort wisch- und wasserfest; PTS-Zertifikat für dokumentenechtes Drucken

Zum Angebot

2 Kommentare zu Epson WorkForce WF-2760DWF 4-in-1 Multifunktionsdrucker für 59,01 € inkl. Versand

  1. papalupo
    23. Februar 2017
    um 11:24

    Gibt es zwei Amazons? Da ist wohl irgend etwas nicht richtig gelaufen. Ich sehe, daß bei Amazon gerade mal 3,5 von 5 Punkten bei 125 Bewertungen vergeben worden sind. Das heißt, dass es sich um ein grottenschlechtes Produkt handeln muss. 27 Käufer vergeben nur einen Stern, allerdings auch nur, weil ein Stern als Minimum vergeben werden muss. Für mich ist das ein „Finger weg“ Produkt.


  2. daniel
    23. Februar 2017
    um 13:07

    @papalupo: die Ursache liegt wohl daran, dass wir den Drucker schonmal im Oktober (damals für 79,90 €) im Blog hatten und es sich hierbei um das damalige Meinungsbild bei Amazon handelt. Offenbar hat sich das mittlerweile verschlechtert.
    Man muss vielleicht in die Bewertungen reinschauen, bevor man ein Urteil à la „grottenschlecht“ zu fällen: denn bei 53x vollen 5 Sternen und 22x 4 Sternen sind 27x nur 1 Stern erstmal nicht das Ende der Welt, da muss man dann mal schauen, woran es liegt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.