Anzeige
09. November 2018 von daniel

TOP! eazy im Unitymedia-Kabelnetz: 20 MBit für 9,99 € oder 50 MBit für 16,99 € pro Monat + Premium-Router gratis

TOP! eazy im Unitymedia-Kabelnetz: 20 MBit für 9,99 € oder 50 MBit für 16,99 € pro Monat + Premium-Router gratis: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Die Aktion wurde bis zum morgigen Samstag (10.11.2018) verlängert! Für 24 Monate kosten euch die 20 Mbit nur 9,99 € im Monat, die 50 Mbit-Version gibt es für weiterhin für 16,99 €. Nach den 24 Monaten kostet die 20 Mbit-Version dann 11,99 € (auch noch ein genialer Preis!). Leider fällt dafür aktuell bei der 20 Mbit-Version wieder die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 € an (die 50Mbit Version ist noch bis 15.10. davon befreit).

Der Kabelanbieter eazy bringt das Preisgefüge im Festnetz-Bereich mal ein wenig ins Rollen. Wer keine Lust auf Rechnereien und Cashback hat, findet hier eine günstige Variante im Kabelnetz.

Router gratis

Zur Zeit gibt es den WLAN Router kostenlos als Leihgerät dazu (regulär 4,99 € Miete)

Die Tarifstruktur ist fast so simpel wie die Website:

eazy 20 für 11,99 € pro Monat (die ersten 24 Monate nur 9,99 € pro Monat)

  • Internet Flat ohne Drosselung mit 20Mbit/s (Upload 1 MBit/s)
  • Festnetzanschluss
  • Kostenloser WLAN Router
  • Einmalige Bereitstellungsgebühr von 39,99 €
  • Keine Preiserhöhung nach wenigen Monaten

eazy 50 für 16,99 € pro Monat – bei Abschluss im Aktionszeitraum (nach 24 Monaten: 19,99 € pro Monat)

  • Internet Flat ohne Drosselung mit 50Mbit/s (Upload 2,5MBit/s)
  • Festnetzanschluss
  • Kostenloser WLAN Router
  • Einmalige Bereitstellungsgebühr von 39,99 €
  • nach den 24 Monaten dauerhaft 19,99 € pro Monat

Fair: die Grundpreise sollen auch nach Ablauf der Mindestlaufzeit von 24 Monaten konstant bleiben. Man muss also, wenn man zufrieden ist, nicht ständig den Anbieter wechseln. Die Kündigungsfrist liegt bei 2 Monaten vor Ablauf (nicht wie regulär 3 Monate).

Da eine Festnetz-Flat heutzutage eh nicht mehr so häufig genutzt wird, ist diese nicht enthalten und würde optional 5 € Aufpreis kosten. Ansonsten kostet eine Minute 2,5 Cent bzw. ins Mobilnetz 19,9 Cent und ins Ausland ab 4,9 Cent. Eure Rufnummer könnt ihr auf Wunsch portieren.

Ein Kabelanschluss ist nicht notwendig, es muss aber ein Kabelanschluss an eurem Wohnort verfügbar sein. Das könnt ihr mit Angabe eurer Adresse überprüfen.

Wechsel von Unitymedia zu eazy

Hier sind die Infos, wenn ihr von Unitymedia zu Eazy wechseln wollt (vom eazy Support):

  1. Bestell den gewünschten eazy Tarif über unsere Homepage www.eazy.de.
  2. Sende uns nach Bestellung das Ablaufdatum Deines bisherigen Unitymedia-Vertrags zusammen mit der eazy-Auftrags-Nr. an support@eazy.de (nutze dazu gerne untenstehendes Textmuster).
  3. Wir kümmern uns um einen möglichst reibungslosen Übergang.
  4. Aktuell muss Dein Unitymedia-Modem mit einem eazy-Modem ausgetauscht werden. Sende deswegen Dein altes Unitymedia-Modem nach Ablauf wie gehabt zurück – Du bekommst ein neues von uns zugesandt. Durch den Wechsel kann es u.U. zu einer vorübergehenden Unterbrechung des Internets kommen. Ein nahtloser Übergang kann aktuell nicht garantiert werden.

Hier habt ihr das Textmuster für die Mail an eazy:

„Hallo eazy,
Ich bin Unitymedia-Kunde und möchte gerne zu euch wechseln.

Meine eazy-Auftrags-Nr.:
Mein Ablaufdatum des Unitymedia-Vertrags:

Vielen Dank.“

*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine („Gutscheine“) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.

 cheap nike air max 95 trainers


Zum Angebot

19 Kommentare zu TOP! eazy im Unitymedia-Kabelnetz: 20 MBit für 9,99 € oder 50 MBit für 16,99 € pro Monat + Premium-Router gratis

  1. Sternensucher
    24. Dezember 2017
    um 13:04

    Achtung!!! Aus eigener praktischer Erfahrung kann ich folgendes berichten:Als aktiver Unitymedia-Kunde muss zunächst der aktive Unitymedia-Vertrag gekündigt werden. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die anfangs gewährten kostenlosen Freimonate auf das Vertragsende zu addieren sind!!! Zudem besteht nach Vertragsende eine Wartezeit von 3 Monaten bis Unitymedia einen ehemaligen Kunden wechseln lässt. Man hat also 3 Monate keinen stationären Internet-Anschluss…..selbst die von eazy in der letzten Aktion beworbene Sofort-Wechsel-Möglichkeit kennt Unitymedia nicht….

    Gruß
    Sternensucher


  2. daniel
    24. Dezember 2017
    um 13:11

    @Sternensucher: das ist aber höchst kundenunfreundlich und passt nicht zur Aussage des Kundenservice… eazy ist ja nur eine Marke von Unitymedia, also warum sollten die ein Interesse haben, dass man ganz ohne Internetanschluss dasteht?


  3. Sternensucher
    24. Dezember 2017
    um 13:19

    …mein Beitrag beruht auf vertraglichen Fakten, die ich selbst so erlebt habe…


  4. Jo
    24. Dezember 2017
    um 13:19

    Leider kann man auch die Verfügbarkeit nicht te4sten. Erst in der Bestellung. Gerne wüsste ich Das bevor ich meine/(irgendeine) Daten eingebe….


  5. stefan
    24. Dezember 2017
    um 13:31

    @Jo

    Da hilft dir der Unitymedia Verfügbarkeitscheck:
    https://www.unitymedia.de/privatkunden/beratung/unser-kunde-werden/verfuegbarkeit-pruefen/


  6. stefan
    24. Dezember 2017
    um 13:32

    @Sternensucher

    Hattest du Eazy deswegen mal kontaktiert? Soweit ich das verstanden habe, wollen die sich dann darum kümmern.


  7. Sternensucher
    24. Dezember 2017
    um 13:46

    ….das eazy-Angebot und deren Kunden-Service sind unschlagbar gut….aber Unitymedia beharrt auf den Vertrags-Details….eazy hat nun meine Bestellung aus der letzten Aktion reserviert und wird diese zum Oktober 2018 (Vertragsende bei Unitymedia ) reaktivieren…Vertragsbeginn kann aber erst zum Januar 2019!!! sein, weil man zuvor, in den letzten 3 Monaten, kein Original-Unitymedia-Kunde gewesen sein darf.


    • stefan
      19. Januar 2018
      um 20:26

      @Sternensucher

      Was hat eazy denn dazu gesagt? Ich mein, sie werben ja damit, dass man nach der Kündigung wechseln kann. Von den Wartemonaten steht da ja nix…


  8. Den nis
    20. Januar 2018
    um 07:38

    habe das Angebot abgeschlossen, da am 27.1. mein Unitymedia Vertrag abläuft.
    Ich habe jetzt die Info erhalten, auf meine erneute Rückfrage, dass ich mein Modem behalten kann und die vertragsumstellung am 27.1. Maximal 24h (in der Regel aber unter 4h) dauern kann. Ich bin sehr gespannt. Der Kundenservice von eazy ist jedenfalls sehr gut und schnell…
    Eine geplante Übergangsfrist von z Tagen oder gar 3 Monaten wäre ja quasi das Ausschlusskriterium.


  9. Gabriele
    21. Januar 2018
    um 17:40

    Ich hatte auch einen Unitymediavertrag. Idiotischerweise musste ich den identischen Router, den ich jetzt auch wieder habe, zurück schicken und volle 10 Tage auf den neuen, gleichen warten!! Dannhatte ich trotz direkt am Anfang gestellten Antrags auf Portierung über zwei Wochen eine andere Telefonnummer. Mehrfach musste ich mich dort beschweren, bis es endlich umgestellt wurde. Bis jetzt werden mir sämtliche Telefonnummern bei eingehenden Anrufen nur mit „unbekannt“ angezeigt, obwohl ich dieses vor einer Woche telefonisch angegeben habe. Rechnungen und Anrufe bekomme ich grundsätzlich wieder über Unitymedia- muss ich nicht verstehen, oder? Zusätzlich bekam ich einen ominösen Anruf, dass ich irrtümlich zusätzlich die Fernsehoption aufgeschaltet bekommen hätte, die würden sie jetzt wieder abschalten. Ein bisschen viel Chaos, finde ich!

    Bis auf das Alles funktioniert die Technik, und der Preis ist unschlagbar!

    Danke Daniel und Stefan!


  10. Frogger
    6. März 2018
    um 15:39

    Hallo,
    wie sieht es mit Kabelanschlussgebühren bzw. zusätzlichen monatlichen Kabelgebühren aus? Bei unserem Zweifamilienhaus wird Unitymedia bisher nur von einer Partei, als Einzelnutzer genutzt. Die zweite, unsere Einheit ist nicht angeschlosssen, die Infrastruktur ist aber vorhanden und auch auf dem neuesten Stand, die Wohnung müsste nur noch an den Unitymediaanschluss im Keller angestöpselt werden. Was für Kosten würde dann noch zusätzlich anfallen? Danke.


  11. noizeebot
    24. März 2018
    um 13:26

    Also bei uns hat alles super funktioniert. Wir hatten bei Unitymedia gekündigt und bei eazy einen Vertrag abgeschlossen. Abschalttermin von Unitymedia war der 28.02.18, am 01.03.18 konnten wir dann mit eazy telefonieren und surfen. Wir haben sogar kostenlos die Connectbox bekommen obwohl es bei Abschluß des Vertrages dieses Angebot nicht gab. Die Connectbox kam ca. 4 Tage vor dem Anschlußtermin. Unsere Rufnummer hatten wir auch portieren lassen, alles ohne Probleme!


  12. paradr0id
    21. Mai 2018
    um 10:51

    Vor drei Monaten kam von Unitymedia die Erhöhung des Grundpreises für einen günstigen Altvertrag mit 20 Mbit der für meine Mutter aber absolut ausreichend war.

    Sonderkündigungsrecht genutzt, UM gekündigt und Neuvertrag mit eazy abgeschlossen. Zwei Tage später kam der erste Anruf von UM mit einem frechen Versuch meine Mutter einzuschüchtern von wegen ja, drei Monate Sperrfrist für einen Neuanschluß (was absoluter Schmarrn ist den Passus hat UM streichen müssen) und kein Neuanschluß so schnell verfügbar blubb usw.

    28.02. war morgens früh gegen 7 Uhr das Telefon tot und die Kabelleitung stillgelegt seitens UM, gegen 12.30 Uhr ging der Kabelanschluß wieder und Telefon war auch wieder da.

    Sowohl das Kabelmodem als auch der Telefonschluß bleiben *identisch* bei einem Wechsel zu „eazy“, sogar der Zugang zum Rechnungsportal ist der *gleiche*, man loggt sich mit seinen alten UM-Zugangsdaten im UM-Kundencenter ein und findet nun dort die Monatsrechnungen lediglich mit dem Produktvermerk „Eazy 20“ oder „Eazy 50“, keine Wechselgebühr, keine Neuanschlußgebühr, keine Portierungsgebühr, nur billigeres Internet+Telefon, wer also mit 20 oder 50 Mbit zurecht kommt (und einem deutlich geringerem Upstream) der kann ruhig wechseln und sollte sich nicht von dummen Einschüchterungsversuchen der Rückwerber-Äffchen einschüchtern lassen


  13. Hedge
    31. Mai 2018
    um 19:11

    Danke für den Tipp, hab gerade bestellt ☺


    • daniel
      31. Mai 2018
      um 21:09

      Gern, viel Spaß 🙂


  14. Pingback: Super! Vodafone DSL Verträge ab rechn. 13,74 €/Monat + gratis (Leih-)Fritzbox 7430 |

  15. Pingback: Top: o2 (V)DSL-Angebote mit Cashback ab rechn. ø6,66 € + 100 € HolidayCheck Gutschein obendrauf – nun ohne „Fair-Use“ |

  16. ICH :-)
    3. September 2018
    um 20:04

    Wenn der Upload nicht so niedrig wäre… grrr… Außerdem gibts doch keine richtige IPv4 Adresse, so dass man von außen nicht optimal auf seinen Anschluss kommt… aber wer damit leben kann, der hat nen Bombentarif; ideal für ältere Leute, die einfach online gehen wollen, Studenten, die nicht viel Kohle haben, ALG 2 Empfänger etc.

    Wer dann den 1 GB Tarif mit All Net Flat von WinSIM für 5,99 Euro gebucht hat, ist bestens versorgt und kann die Minutenpreise bei eazy komplett ignorieren…


  17. Horschdi
    18. September 2018
    um 00:20

    Kann man hinter das Modem eine Fritzbox anschließen?

    Welche Einschränkungen genau gibt es ohn IPv4 Adresse?

    Danke schon mal vorab für Infos.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen