Anzeige
07. Juli 2019 von daniel

Super: HÖRZU Jahresabo für 9,90 € statt 114,40 €

Super: HÖRZU Jahresabo für 9,90 € statt 114,40 €: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Marc hat uns eben aufmerksam gemacht, dass der Abo-Deal noch verfügbar ist!

Die gute alte Fernsehzeitschrift hat noch lange nicht ausgedient. Zu den Evergreens gehört klar die HÖRZU, die ihr gerade für ein Jahr zum absoluten Schnäppchenpreis bekommen könnt – und zwar gratis, ihr zahlt nur einmalig 9,90 € Versandkosten.

Großer Vorteil bei dem Deal: ihr benötigt weder einen Werber, noch müsst ihr selbst irgendeine Prämie „verrechnen“. Ihr zahlt für ein Jahr die fixen 9,90 € und bekommt dafür 52 Ausgaben frei Haus (=19 Cent pro Ausgabe).

Beachtet, dass sich das Abo automatisch zum regulären Preis verlängert, wenn ihr nicht fristgerecht kündigt (in dem Fall 3 Monate vor Ablauf – danke kaipi!). Am besten schriftlich machen.


Zum Angebot

17 Kommentare zu Super: HÖRZU Jahresabo für 9,90 € statt 114,40 €

  1. Horschdi
    25. November 2018
    um 13:09

    Klappt für 1 Jahr – gleich bestellt.
    Super danke!


  2. daniel
    25. November 2018
    um 13:12

    @Horschdi: gerne doch! Weitersagen 😉


  3. marco79
    25. November 2018
    um 14:53

    Kann man die „Hörzu digital“ dazu bestellen? Falls ja, zu welchem Aufpreis?


    • daniel
      6. Dezember 2018
      um 14:24

      Leider derzeit nicht!


  4. kaipi
    6. Dezember 2018
    um 14:16

    Besser nicht übersehen: Die Kündigungsfrist beträgt nur dann 6 Wochen zum Abo-Ende, wenn es ein Halbjahres-Abo ist. Bei einem Ganzjahres-Abo muss 3 Monate vor Ablauf gekündigt werden, sonst verlängert es sich zum vollen Preis um 12 Monate!


    • daniel
      6. Dezember 2018
      um 14:24

      Danke für den Hinweis!


  5. MCG
    10. Dezember 2018
    um 17:12

    Habe heute (11 Tage nach Bestellung) endlich die Auftragsbestätigung für das HÖRZU Jahresabo für einmalig 4,95 EUR bekommen! Bin froh, wenn es über Aboheld ohne Probleme klappt. Letztes Jahr war über Presseshop leider ziemlich der Wurm drin…


  6. daniel
    10. Dezember 2018
    um 19:26

    @MCG: sollte es da Probleme geben, meld dich bei uns!


  7. Pingback: Übersicht der laufenden Top-Abo-Angebote, z.B. Feinschmecker, HÖRZU, Bunte oder "Unterwasser" | Sparbote Schnäppchen

  8. Pingback: HÖRZU digital Jahresabo für 119,80 € + bis zu 115 € Prämie für den Werber | Sparbote Schnäppchen

  9. kaipi
    18. Dezember 2018
    um 00:17

    Ich habe das Abo für meine Eltern bestellt. Der Ablauf war bis jetzt tadellos. Direkt eine Eingangsbestätigung, ein paar Tage später die Mitteilung, dass das Abo eingerichtet wird und ich noch vom Dienstleister selbst eine Bestätigung bekomme, wenn alles abgeschlossen ist und auch die kam nach ein paar Tagen. Auch leider nicht selbstverständlich: In der Abo-Bestätigung stand nochmal sehr genau drin, wer der Dienstleister ist, über den man das Abo abgeschlossen hat mit allen Kontaktdaten und der Kundennummer. Man muss also nur diese Mail in den Kalender ziehen und eine fristgerechte Erinnerung einrichten, damit man die Kündigung ggf. nicht vergisst. Auch schön: Neben der Postanschrift bietet der Anbieter noch eine Faxnummer an, über die man im Zeitalter der Telefon-Flatrates kostenlos und mit rechtsverbindlicher Empfangsbestätigung kündigen kann. Wer kündigen will, darf das laut AGB aber sogar auch per Mail und kann das somit natürlich nicht auf den letzten Drücker versuchen und auf eine Bestätigung hoffen, bevor er zu vielleicht kostenpflichtigen Möglichkeiten greift. Und gegen den Preis lässt sich wirklich nichts sagen, keine Ahnung, wie sich das für den Anbieter rechnen soll. Aber gut.


  10. Pingback: Last-Minute-Geschenke zu Weihnachten – ein paar Anregungen! | Sparbote Schnäppchen

  11. Roland
    4. Januar 2019
    um 21:41

    @kaipi: Es geht hierbei um Auflage-Zahlen! Je höher die Auflage (d.h. ausgelieferte Zeitungen), desto mehr
    bekommt der Vertrag von den werbetreibenden Firmen! DARUM allein geht es!

    Wenn der Verlag von den Endkunden (d.h. den Zeitungsabonnenten) noch ein paar Groschen für die Fernsehzeitung bekommt, wird dieser kleine Zusatzverdienst natürlich gerne mitgenommen … !


  12. Spaetzlebomber
    5. Januar 2019
    um 11:10

    Leider geil!
    Mein SKY Abo läuft Ende Januar aus und somit auch die TV digital.
    Da hab ich hier gleich mal zugeschlagen.
    Vielen Dank!


  13. Pingback: Leserservice: TV-Programmzeitschriften mit bis zu 110 € Prämie, z.B. Gong für 109,40 € + 110 € Prämie | Sparbote Schnäppchen

  14. MCG
    21. Februar 2019
    um 18:36

    ACHTUNG, Lastschriften prüfen!!!

    Ich hatte im Dezember 2018 die HÖRZU abonniert für Belieferung ab Mitte Februar 2019. Damals lag aktionsweise der Jahrespreis über Aboheld bei 4,95 EUR (siehe meinen Kommentar vom 10. Dezember 2018). Die ersten zwei Ausgaben der HÖRZU sind inzwischen geliefert worden und nun wurde auch der Abopreis von meinem Girokonto abgebucht – aber in falscher Höhe! Statt 4,95 EUR wurde ein Betrag von 9,05 EUR abgebucht. Soeben habe ich den intan Kundenservice angerufen und nachgefragt (Servicenummer findet man in der Auftragsbestätigung). Die freundliche Mitarbeiterin hatte sofort nach Nennung der Kundennummer den falschen Betrag schon erkannt (ohne dass ich überhaupt etwas erklären musste), meinte aber, einen so merkwürdigen Betrag (entspricht dort wohl keinem einzigen Abopreis) hätte sie noch nie gesehen. Einen Grund für den falschen Betrag konnte sie mir deshalb nicht nennen, versprach mir aber die sofortige Rücküberweisung des Differenzbetrags… Obwohl das also natürlich ein Einzelfall sein kann, empfehle ich hiermit allen Abonnenten dringend, die entsprechenden Abbuchungen vom Girokonto zu prüfen!


    • daniel
      22. Februar 2019
      um 13:29

      @MCG: bitte schreib uns mal an team@sparbote.de – wir haben mal nachgefragt, woran das liegt und die würden sich den Fall gerne mal angucken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen