Anzeige
23. Juli 2018 von daniel

Xiaomi Mi Roborock S50 Saug- und Wischroboter 2. Generation für 370,22 € inkl. Versand

Xiaomi Mi Roborock S50 Saug- und Wischroboter 2. Generation für 370,22 € inkl. Versand: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Wieder sehr günstig bei Tomtop aus dem Lager in Deutschland!

Wo so langsam jeder Sparbote-Leser den Xiaomi-Saugroboter hat, wurde die nächste Generation vorgestellt.

xiaomirobot2

Ich gehe mal davon aus, dass die Preise bald noch fallen, aber für alle, die gerne zu den ersten gehören, hier schonmal frühzeitig die Infos.

Größte Neuerung ist wohl, dass der neue Mi Robot auch wischen kann, was z.B. die Geräte von Ilife in den höheren Preisklassen ja schon immer konnten.

Daneben gibt es nun 12 verschiedene Sensoren, die die Navigation noch besser machen sollen. Rein äußerlich sieht er nun etwas anders aus, ich persönlich finde den alten etwas schicker. Die Höhe ist fast gleich geblieben, der Akku ebenfalls. Er soll nun Türschwellen bis zu 2cm überqueren können. Zudem bleibt (was ich sinnvoll finde) die Karte nun wohl gespeichert, sodass man auch bei Bedarf einzelne Räume nochmal nachreinigen lassen kann.

Wenn man sich für den Wischmodus entscheidet, erkennt der Robot automatisch Teppiche, wo dann das Wischen unterbrochen wird.

Hier die Eckdaten:

  • 2 in 1 Sweep and Mop:
  • – Double cleaning: sweep first and then mop the floor
  • – The filter is root-inspired when the mopping pad is served as leaves to control water flow like a living organism. It can mop the floor constantly for 45 – 60 minutes
  • Intelligent Route Planning: Laser Distance Sensor ( LDS ) allows the robot to scan its surroundings at 360 degrees, 1800 times per second, with the Simultaneous Localization and Mapping algorithm to map out the interiors of your home and then provides real-time planning routes, edge cleaning followed by Z-shaped cleaning according to the surroundings
  • Three-dimensional Vacuum Cleaning System: With its vacuum system, the robot empower your house a super cleaning like a tornado, with no dust, debris, granule, or any other wastes left, so clean and smooth that you can walk with bare feet on the floor
  • APP Remote Control: Customized cleaning area is available, just one click to set wherever you wanna clean with the map in your phone
  • 5200mAh Large Capacity Battery: the robot carries 5200mAh Li-ion battery which ensures 2.5 hours cleaning for a house of 250sq.m in full charge
  • 2000Pa Super Suction: With a strong power, the robot absorbs all the debris, steel beads, soybeans, dust, millet or any other wastes all in a sudden

xiaomirobot2a

In fast 1.000 Rezensionen gibt es übrigens schon 4,9 / 5 Sterne.


Zum Angebot

13 Kommentare zu Xiaomi Mi Roborock S50 Saug- und Wischroboter 2. Generation für 370,22 € inkl. Versand

  1. Jens
    15. November 2017
    um 17:37

    Wie können 1000 positive Bewertungen vorhanden sein wenn das Gerät noch nicht auf dem Markt ist?


  2. daniel
    15. November 2017
    um 17:41

    Gibt ja nicht nur den deutschen Markt… Aber kann gut sein, dass derzeit bei Gearbest noch (wie amazon es auch gerne mal macht) beide Rezensionen aggregiert).


  3. Jens
    15. November 2017
    um 18:30

    Ah okay dachte der wäre generell noch nicht auf dem Markt. Ich warte noch auf einige Testberichte. Wer weiß wie hoch der Reinigungsaufwand ist bei dem Teil ist 😉


  4. Christopher
    15. November 2017
    um 21:20

    Es fängt an zu nerven mit den Xiaomi Deals. Wer bitte kauft sich für fast 500 EUR einen Staubsaugerroboter quasi ohne Garantie weil die nach Asien kaum durchsetzbar ist?!


  5. Gabi
    17. Januar 2018
    um 14:58

    Nur mal zur Info: Ich habe mir einen solchen Staubsauger in China bestellt im Dezember und habe nun einen Riesenärger mit dem Zoll. Für diese Staubsauber existiert ein Einfuhrverbot. Der Staubsauger wird mir nicht ausgehändigt, zum Glück aber nicht vernichtet. So habe ich zumindest noch eine kleine Chance, mein Geld wieder zu bekommen. Die Zollbescheinigung kann ich gerne übersenden, aber nicht öffentlich.


    • daniel
      17. Januar 2018
      um 15:06

      @Gabi: das ist ja extrem ärgerlich. Hier wurden uns natürlich die Details interessieren, schreib uns gerne mal an team@sparbote.de – wo hast du bestellt und mit welcher Versandart und aus welchem Lager? Und welcher Zoll.


  6. Gabi
    18. Januar 2018
    um 08:54

    Hallo Daniel,

    ich habe eine Nachricht an die angegebene Adresse gesandt.


  7. froginspace
    21. März 2018
    um 19:14

    Was ist denn aus der Zollgeschichte geworden? Das aktuell beworbene Angebot scheint ja wieder nicht die internationale (EU-kompatible) Version zu sein, oder?


  8. daniel
    21. März 2018
    um 19:47

    @froginspace: es stellte sich heraus, dass Gabi bei einem anderen Shop bestellt hatte. Keiner, den wir im Blog verlinkt hatten.

    Ich zitiere mal aus der letzten Mail: „Allerdings waren die Probleme mit dem Zoll nicht auf das fehlende CE-Zeichen zurückzuführen, sondern die haben sich an anderen Dingen gestört“.

    Ich habe den roborock selbst (noch) nicht, da er aber mittlerweile offiziell in deutschen Onlineshops erhältlich ist, gehe ich davon aus, dass ein CE Zeichen vorhanden ist.

    Der alte hatte nur das chinesischen Pendant dazu.


  9. mike
    27. April 2018
    um 01:02

    60€ zu teuer als h im Angebot von GearBest. Sauger ist Top und hat ein CE Zeichen.


  10. maaR
    12. Mai 2018
    um 19:43

    der alte hat in mainland china app schon das neuste update und kann jetzt auch zonen reinigen usw. per app auswählbar.

    xiaomi hat einfach eine geile firmen politik… die lassen auch alte prudukte nicht im regen stehen!

    Garantie usw. klar wenn das ding kaputt ankommt hat man probleme aber wenn das zeug läuft kann man nichts sagen.


  11. daniel
    12. Mai 2018
    um 19:56

    @maaR: das dachte ich auch – die Funktionserweiterung mit den Zonen ist ein echter Mehrwert und ich würde mal unterstellen, dass viele große Firmen auf so ein (kostenloses) Funktionsupgrade eher verzichten würden, um den Abstand zwischen den Produkten künstlich größer zu halten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.