Sogar der Carsharing Anbieter DriveNow, das Joint-Venture von BMW und Sixt macht mit beim schwarzen Freitag. Sonst sind in Aktionen meist trotzdem noch 4,99 € fällig, insofern wirklich interessant.

Drive Now hat vor kurzem die App komplett überarbeitet, sodass man nun schneller die Anmietung starten kann. Zudem ist es nun möglich, ein Auto direkt an andere DriveNow Kunden zu übergeben, ohne die Miete zu beenden und neu zu starten.

Ihr zahlt außer der Anmeldegebühr seit September nun 1 € Versicherungsgebühr pro Miete, geht aber sonst keine weiteren Verpflichtungen ein: einen Mindestumsatz gibt es nicht. Solltet ihr spontan ein Auto in einer der teilnehmenden Städte benötigen, könnt ihr per App reservieren oder direkt mit eurer Karte öffnen. Anschließend zahlt ihr dann die Minutenpreise, in denen Nutzung und Sprit enthalten sind und die 1 € Versicherungsgebühr. Am Ende des Tages bekommt ihr eine Abrechnung per E-Mail.

Die Aktion gilt für alle fünf Städte: Berlin, München, Köln, Hamburg und Düsseldorf.

 

Zum Angebot