In diesem Jahr gibt es wieder die Bonusaktion bei den Telekom Comfort Karten. Interessant auch für euren Festnetz-Vertrag, da ihr monatlich 30 € mit eurer Telekom-Rechnung verrechnen könnt.

Sprich: kauft ihr beispielsweise eine 50 € Karte, erhaltet ihr einen Bonus in Höhe von 5 € nach der ersten Einlösung.

Besonders interessant ist das Angebot, wenn ihr ein Prepaid-Handy im D1-Netz oder einen Festnetz-Vertrag bei der Telekom habt. Dann könnt ihr nämlich das Guthaben auf die Prepaidkarte oder euren Festnetzanschluss übertragen. Somit habt ihr dann effektiv 15 € Rabatt.

Pro Kalendermonat könnt ihr 5-30 € auf euren Festnetzvertrag umbuchen lassen (geht ganz einfach über die Telekom-Seite) oder wahlweise auch den kompletten Betrag auf eine Prepaidkarte im D1-Netz umbuchen (MagentaMobil Start, Family Card Start (Prepaid-SIM-Karten der Telekom Deutschland) und congstar sowie Prepaid-Anschlüsse von Mobilcom/ Debitel und Alphatel/ Drillisch).

Hier habt ihr die Bedingungen im Überblick:

  • Der Bonus findet keine Anwendung auf im Nachgang durch den Kunden stornierte Bezahlungen mit der Telefonkarte Comfort. Telekom Deutschland behält sich in solchen Fällen das Recht vor, den entsprechenden Bonus zu stornieren. Dieses Recht, den gewährten Bonus zu stornieren, umfasst auch Situationen, in denen der Bonus durch nicht angemessenes Verhalten des Kunden erzielt wurde, insbesondere durch Versuche, den Maximalbetrag von monatlich 50 € Guthaben-Transfer auf dieselbe Telekom-Rechnung zu umgehen. Der Bonus findet ebenfalls keine Anwendung auf Nachladungen per PayPal auf bestehende Telefonkarte Comfort-Guthabenkonten. Der Guthabenübertrag auf eine andere Telefonkarte Comfort ist weder Kauf noch Nutzung im oben genannten Sinne und wird daher nicht incentiviert. Bei einer 150 €-Telefonkarte Comfort muss die Erstnutzung mindestens 15 € betragen, um den Incentivierungsbetrag zu erhalten.

 

Zum Angebot