Anzeige
30. Dezember 2017 von stefan

Tipp: Pop arround the Clock bei 3SAT – 24 Stunden Musikkonzerte am 31.12

Tipp: Pop arround the Clock bei 3SAT – 24 Stunden Musikkonzerte am 31.12: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Nein, es handelt sich nicht um einen anregenden Film für einsame Stunden:  Musikfans freuen sich jedes Jahr am 31.12. auf die zahlreichen Konzerte bei 3SAT in HD – auch dieses Jahr sind wieder einige Perlen mit dabei. Also entweder im TV schauen, Stream anmachen oder aufnehmen 🙂 Ganz „kostenlos“ sind die Konzerte natürlich nicht, wir haben ja schließlich dafür gezahlt 😉

Bildschirmfoto 2017-12-30 um 11.32.52
Ich persönlich freue mich insbesondere auf die Konzerte der MTV Unplugged Reihe 🙂

Hier habt ihr die Konzerte im Überblick:

6.15 Uhr bis 8.30 Uhr

  • Carole King: Tapestry – Live
  • Paul Simon: The Concert in Hyde Park
  • Michael McDonald: Live on Soundstage

8.30 Uhr bis 11.15 Uhr

  • Kenny Loggins and Friends: Live on Soundstage
  • Dixie Chicks: DCX MMXVI World Tour
  • Jeff Beck and Friends: Live at the Hollywood Bowl

11.15 Uhr bis 14.00 Uhr

  • David Gilmour: Live at Pompeii
  • Simple Minds: Acoustic in Concert
  • Eagles: Hell Freezes Over

14.00 Uhr bis 17.15 Uhr

  • a-ha: MTV Unplugged – Summer Solstice
  • Cro: MTV Unplugged
  • Westernhagen: MTV Unplugged

17.15 Uhr bis 21.45 Uhr

  • Peter Maffay: MTV Unplugged
  • The Rolling Stones: Sticky Fingers
  • Udo Lindenberg: Live – Stärker als die Zeit

21.45 Uhr bis 1.15 Uhr

  • Metallica: Français Pour Une Nuit
  • Rammstein: Live from Madison Square Garden
  • The Bee Gees: One for All

1.15 Uhr bis 5.00 Uhr

  • Jeff Lynne’s ELO: Wembley or Bust
  • Eagles: Farewell I Tour – Live from Melbourne
  • John Mellencamp: Plain Spoken – Live in Chicago

5.00 Uhr

  • in memoriam Tom Petty: Live from Gatorville

Zum Angebot

Ein Kommentar zu Tipp: Pop arround the Clock bei 3SAT – 24 Stunden Musikkonzerte am 31.12

  1. sven
    30. Dezember 2017
    um 18:19

    Danke für die übersichtliche Aufreihung! Ich freu mich auf David Gilmour! Der Vergleich zum Film-Konzert von Pink Floyd an gleicher Stelle vor über 40 Jahren ist bestimmt interessant.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.