Anzeige
07. Januar 2018 von stefan

Bitcoin, Ether, Ripple oder Litecoin ab 1 € sichern

Bitcoin, Ether, Ripple oder Litecoin ab 1 € sichern: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Punkten, basieren auf 0 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Cryptowährungen sind derzeit in aller Munde und was liegt da näher, als auf der Arbeit mal seine Bitcoins vorzuzeigen oder diese zu verschenken. Wer sich den kleinen Gag erlauben möchte, oder selber als Investor seine Währung in „physischer Form“ zuhause haben will, der kann bei vielen Händlern in Fernost zuschlagen 😉 So könnt ihr dann bei den Arbeitskollegen oder Freunden einfach mal behaupten, dass ihr 10 Bitcoins habt, ohne zu lügen oder ein finanzielles Risiko zu haben.

Bildschirmfoto 2018-01-07 um 20.36.21

Aber mal im Ernst: wir berichten ja auch öfter über Anlagemöglichkeiten – seid ihr grundsätzlich auch mal an einem Special über Crypto-Währungen interessiert? Themen könnten sein: Auf welchen Börsen werden die Währungen gehandelt? Wie kauft man eigentlich Crypto-Währung? Welche Möglichkeiten gibt es, sein Portfolio zu sichern? Schreibt bei Interesse einfach mal in die Kommentare, dann werden wir da auch mal Artikel zu schreiben.

Natürlich sollte man noch mal betonen, dass Crypto-Währungen nicht ohne Risiko sind (vielfach wird ja eine Blase befürchtet). Im schlimmsten Fall habt ihr also einen Totalverlust.

Da sind folgende Angebote vielleicht eine risikoärmere Variante (aber haben natürlich keinen „echten“ Wert):

Artikel Preis

Bitcoin Coin Münze Mining Miner Medaille Sammelmünze 1,00 € inkl. Versand

Vergoldetes Gedenk-Sammlerstück Goldenes Eisen ETH Ethereum Miner-Münze 1,04 € inkl. Versand

Ripple coin XRP CRYPTO CURRENCY to paper Ripple XRP Wallet 1,54 € inkl. Versand

Gedenkmünzen Litecoin Coin Gold Silber Plated Collection Physisches Geschenk 1,39 € inkl. Versand

Litecoin physical Collectible Coin Crypto Commemorative lite Coin silver plated 1,00 € inkl. Versand

1Pcs Ripple coin XRP CRYPTO Commemorative Ripple XRP Collectors Coin Gift 1,46 € inkl. Versand

Zum Angebot

11 Kommentare zu Bitcoin, Ether, Ripple oder Litecoin ab 1 € sichern

  1. Sven
    7. Januar 2018
    um 21:46

    Interessant wäre es zumindest schon mal


    • Thomas
      7. Januar 2018
      um 22:21

      Wäre sehr interessant.


  2. Marcus
    7. Januar 2018
    um 23:12

    Also ich bevorzuge goldgepresstes Latinum.
    Da hat man was beständiges, krisensicheres…
    🙂

    Im Ernst: eine leichtverständliche Beschreibung woher die „Währung“ BitCoin ihren Wert bezieht und wie man es kauft und vor allem wieder verkauft, wäre sicher sehr angenehm.

    LG
    Marcus


  3. Peter
    8. Januar 2018
    um 06:45

    Ich bevorzuge Schokomünzen.


  4. Benn.i
    8. Januar 2018
    um 09:28

    Wäre sehr interessant!


  5. Manfred
    8. Januar 2018
    um 09:44

    Vielleicht sollte man neben dem Kauf und dem Portfolio von Bitcoins & Co. auch die Möglichkeit der Wertanlage in Zertifikate auf BTC/EUR oder BTC/USD berücksichtigen. So mancher Emittent wie bspw. Vontobel und Konsorten bieten ja mittlerweile auch Tracker oder Turbo-Optionsscheine auf den Bitcoin zu steigenden und fallenden Kursen an.

    Da partizipiert man nicht schlussendlich nur 1:1 am Kurs, sondern am Ratio und der Wertentwicklung am Zertifikat selbst.

    1 Bitcoin kostet derzeit irgendwas um 16000 $ USD.

    1 Zertifikat mit Ratio 0,01 bspw. aber nur 160,00 USD.

    In Anbetracht auf den Tracker selbst bspw. aber nur 0,41 $ USD oder 0,38 € Euro.


  6. RS77
    8. Januar 2018
    um 12:10

    Ich kann nur dringend davor warnen. Hier wird das Wort „Anlagemöglichkeit“ gebraucht. Das beinhaltet die Erwartung, dass ich hier eine Art Werterhalt oder gar Wertsteigerung habe. Die Wertsteigerung der Vergangenheit basiert einfach darauf, dass immer mehr Menschen Geld in diese Währungen investiert haben. Wenn das Geld wieder rausgezogen wird, verfällt die Währung auch wieder. Ihr werdet jetzt sagen, dass ist bei Aktien auch so. Nein. Natürlich steigen und fallen Aktien in Abhängigkeit von der Nachfrage der Investoren. Aber deswegen sollte man keine Aktien kaufen. Eine Aktie ist eine Unternehmensbeteiligung. Wenn das Unternehmen Gewinn macht, gehört mir ein Teil dieses Gewinns. Wenn das Unternehmen über Jahrzehnte Gewinne macht werde ich als Aktionär natürlich immer reicher. Bei Währungen, egal ob Euro, Gold oder Bitcoin ist die einzige Wertsteigerung durch Nachfragesteigerung der Anleger möglich. Man hofft also, dass man in Zukunft einen Käufer findet, der noch mehr dafür bezahlt. Das ist nicht prognostizierbar. Das ist eine Wette. Wenn ich hingegen Aktien von einem gut geführten Unternehmen besitze, brauche ich gar nicht auf steigende Kurse hoffen. Sondern ich profitiere, wenn das Unternehmen Produkte mit Gewinn verkauft. Ein Teil der Gewinne werden als Dividenden ausbezahlt. Das ist mein Gewinn. Dieser ist prognostizierbar, wenn das Geschäftsmodell des Unternehmens prognostizierbar ist. Auch die Begrenzung der Bitcoin-Anzahl ist nicht sicher, da ja ständig neue Währungen entwickelt werden.


  7. RS77
    8. Januar 2018
    um 12:21

    Übrigens: Dass allein von den wenigen Kommentaren hier die meisten positiv und neugierig sind, zeigt, dass das Interesse groß ist. Und genau deswegen ist der Preis von Bitcoin so hoch. Im Jahr 2000 war auch das Aktieninteresse hoch. Und in der Finanzkrise 2011-2012 war die Goldnachfrage hoch. Die Entwicklung von Aktien ab 2000 und Gold ab 2012 kann jeder im Internet recherchieren. Andersrum war es bei Aktien in der Finanzkise. Wenn man da bei Spiegel Online die Leserkommentare zu Artikeln über Aktien gelesen hat, waren im Zeitraum 2011, 2012 fast alle Leser gegen Aktien. Entsprechend positiv haben sie sich dann entwickelt. Weil die Aktien damals keiner haben wollte, waren sie billig und sind danach stark gestiegen. Gold wollten damals alle haben und deswegen war der Preis hoch. Entsprechend ist der Goldpreis danach gefallen. Jetzt reden alle über Bitcoin.


  8. Roland
    8. Januar 2018
    um 13:17

    Lasst die Finger davon !!!


  9. Chris
    8. Januar 2018
    um 19:18

    Dass der Wert von Bitcoins und den Altcoins nicht prognostizierbar ist, das sehe ich ein.
    Ebenfalls sehe ich ein, dass 99% der Kryptowährungen, die aktuell am Markt gehandelt werden, wieder verschwinden.
    So what? Lieber nicht investieren?

    Ich finde es verkürzt zu sagen, dass der Preis eines Coins (sei es Bitcoin, Ripple, Ether oder sonstwas) allein durch die Nachfrage gesteuert wird. Kryptowährungen HABEN EINEN WERT, dazu muss man sich nur einmal die genialen Ideen und Infrastrukturen durchlesen, die hinter IOTA, Ripple und Ether stehen. Ein wenig sollte man sich eben auch mit der Technik auseinandersetzen.
    Ich investiere hier nicht, weil andere auch investieren, sondern weil ich denke, dass einige Ideen vor allem – aber nicht nur! – den Finanzmarkt von hinten aufräumen werden.
    Wenn man sich überlegt, dass jeder oder zumindest ein großer Teil der Menschen in 15 Jahren eine Wallet hat, auf die er sein Gehalt bekommt, mit der er im Laden bezahlen kann usw. (dafür braucht man nur Internet und ein Smartphone!!), dann begreift man auch das Potenzial.

    Ich denke, wenn ihr wirklich eine Einführung in bestimmte Kryptowährungen geben könnt, die die Leute hier verstehen, dann ist das eine tolle Sache.
    Nur zu sagen: Jetzt hier investieren und das geht so und so und so – das wäre fatal!


  10. taxinase
    12. Januar 2018
    um 01:25

    Eine Art Einführungskurs wäre hilfreich. Ich habe zwar recherchiert aber verstehe die Sache nicht wirklich. Es werden jedoch so hohe Gewinne erzielt das selbst die Mafia neidisch werden muß.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.