Bei Sparstrom gibt es nicht nur günstigen Strom, sondern auch schöne Zugaben – Smartphones, Tablets, Konsolen und vieles mehr. Wir werfen für euch mal wieder einen Blick darauf, denn hier wird schon “Xmax” gefeiert.

Alternativen:

Sparstrom ist eine Marke von Sparhandy und bietet Strom von Badenova an. Laut Website bekomm ihr 100% Ökostrom aus Wasserkraft. Ihr habt bei Abschluss eines Vertrags 24 Monate Preisgarantie, das gilt auch beim Gas.

Für die Postleitzahl PLZ 53797 mit einem jährlichen Verbrauch von 3.500kWh wird hier ein monatlicher Abschlag von 88,09€ fällig. Der Arbeitspreis liegt bei 24,21Ct/kWh, der Grundpreis ohne Zugabe bei 17,48€.

Hier solltet ihr mit eurer eigenen Postleitzahl, eurer letzten Abrechnung sowie unserem Stromvergleichsrechner einfach überprüfen, ob sich dieser Anbieter für euch lohnt.

Dazu könnt ihr natürlich mal bei badenova selbst schauen, wie die Konditionen dort sind.

Optional könnt ihr euch “Extras” hinzubuchen. Die Tarife Top 10, 15, 25, 30, 35, 50 unterscheiden sich nur durch den monatlichen Aufschlag auf den Monatsgrundpreis zur Finanzierung deines Extras (10€ bis 50€). Ab dem 25. Monat verringert sich deine monatliche Abschlagszahlung dann automatisch um die Top-Summe (bei den Top-Tarifen mit Extra entfällt die Bonuszahlung!)

Natürlich solltet ihr bei den Zugaben den Preisvergleich nicht vergessen.Aktuell gibt es z.B. folgende Artikel:

  • Siemens EQ. 6 plus s700 (Vergleich 799€)
  • LG 75“ TV (Vergleich 899€)
  • Blu:s Stalker XT950 eRoller (Vergleich 685,99€)
  • Samsung AddWash Waschmaschine mit WiFi (Vergleich 548€)

Beachtet, dass die Bedingung für den Erhalt der Prämie der Abschluss eines 2-Jahres-Vertrages ist. Mindestbezugsmengen konnte ich keine finden. Insofern gut durchrechnen und überlegen, ob sich das wirklich lohnt – im Grunde das Handy-“Finanzierungsmodell” auf Stromanbieter übertragen.

Preise vergleichen!

Wichtig ist, dass ihr euch hier nicht von der Prämie blenden lasst, sondern die Preise vergleicht und dann den Mehrpreis des Gerätes ggf. rausrechnet. Nutzt dafür unseren unabhängigen + kostenlosen Stromtarifvergleich. In der Regel wird auf den Grundpreis ordentlich aufgeschlagen.

Zum Angebot