Anzeige
29. März 2020 von daniel

Wow! Lidl-Strom (100% Ökostrom) mit bis 250 € Wechselbonus + 200 € Lidl-Einkaufsgutschein

Wow! Lidl-Strom (100% Ökostrom) mit bis 250 € Wechselbonus + 200 € Lidl-Einkaufsgutschein: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Wow, nun gibt es sogar einen 200€ Lidl-Gutschein UND die bis zu 250€ Wechselbonus obendrauf!! 

Euren Stromanbieter solltet ihr regelmäßig einem Vergleich unterziehen, denn hier ist meist großes Sparpotential drin. Auch die Discounter mischen hier mit: Lidl-Strom ist dank Bonuszahlungen auf jeden Fall einen Blick wert.

Energiepartner im Lidl-Tarif ist E.ON, einer der Großen in Deutschland. Ihr bekommt 100% Ökostrom und tut so nicht nur etwas für euer Konto, sondern auch für die Umwelt.

Lidl gibt in der Werbung „bis zu 250 € Wechselbonus“ an, in den konkreten Berechnungen ist es aber oft noch mehr (oder eben weniger). Wir nehmen als Vergleichswert immer PLZ 53797 und Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Dann ergibt sich das hier:

  • Tarif Lidl Strom Plus 24
  • 1 Jahre Laufzeit / 2 Jahre eingeschränkte Preisgarantie (Kündigungsfrist 4 Wochen)
  • 26,77 Cent pro kWh / 19,99 € Grundpreis
  • 36 Monate Preisgarantie statt 24 für 2 € Aufpreis im Monat
  • in der Konstellation 84 € Wechselbonus und 200 € Lidl-Gutschein

Wer keine Bindung will, muss auf die Prämien natürlich verzichten, zahlt dafür aber auch weniger pro kWh:

  • Musterrechnung für PLZ 53797 mit 3.500 kWh im Lidl-Strom Premium 30 (ehemals „Flex“):
  • 27,42 Cent / kWh
  • 19,99 € monatlicher Grundpreis
  • Gesamt im ersten Jahr 1.155,57 €

Hier der Hinweis zum Bonus: Einmaliger Bonus für Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten sechs Monaten vor Auftragseingang an der angegebenen Verbrauchsstelle kein E.ON-Kunde war. Der Bonus in Höhe von 244 € wird mit der ersten Rechnung nach Vertragsbeginn verrechnet.

Ob sich der Lidl-Tarif für euch lohnt, solltet ihr also individuell berechnen und vergleichen. Oder ihr schaut einfach in unseren Stromtarife-Vergleich.


Zum Angebot

21 Kommentare zu Wow! Lidl-Strom (100% Ökostrom) mit bis 250 € Wechselbonus + 200 € Lidl-Einkaufsgutschein

  1. Stephan
    21. Juli 2018
    um 21:47

    Wechselbonus? wann bekommt man den?


  2. daniel
    21. Juli 2018
    um 22:10

    @Stephan: wenn man zu Lidl Strom wechselt.

    „Beispielrechnung für Lidl-Strom Plus bei einem Jahresverbrauch von 3.000 kWh im PLZ-Gebiet 20355 Hamburg-Mitte. Bei einem anderen Jahresverbrauch sowie in anderen PLZ-Gebieten kann der Bonus abweichen.
    Mit dem Abschluss dieses Produkts ist ein einmaliger Bonus für Neukunden verbunden. Neukunde ist, wer in den letzten sechs Monaten vor Auftragseingang an der angegebenen Verbrauchsstelle kein E.ON Kunde war. Der Bonus wird mit der ersten Rechnung nach Vertragsbeginn verrechnet. Der Bonus wird nach einem vollen Belieferungsjahr auf der Jahresrechnung gutgeschrieben. Etwaige Vorauszahlungen werden durch Bonuszahlungen nicht gemindert.“


  3. Stephan
    21. Juli 2018
    um 22:23

    Der Bonus wird mit der ersten Rechnung nach Vertragsbeginn verrechnet.
    Der Bonus wird nach einem vollen Belieferungsjahr auf der Jahresrechnung gutgeschrieben.

    ?????????????????????????
    das widerspricht ja voll erst nach der ersten Brechung und dann doch erst nach 12 Monate


  4. daniel
    21. Juli 2018
    um 23:28

    Ist eigentlich gängige Praxis. Die zahlen dir ja keinen Bonus im Voraus, wo es ja theoretisch sein kann, dass danach dein Konto gar nicht gedeckt ist oder du einfach keinen Strom mehr Verbrauchst (Umzug o.ä.).
    Die echte Abrechnung kommt ja in der Regel erst nach einem Jahr, wenn der Zählerstand abgelesen wurde.
    Vorher zahlst du ja rein auf Basis deiner eigenen Schätzung die Abschläge.


  5. MCG
    22. Juli 2018
    um 16:40

    0 € Wechselbonus
    0 € Lidl Gutschein
    egal mit welcher PLZ + Stromverbrauch

    Aktion vorbei?


  6. daniel
    22. Juli 2018
    um 18:10

    @MCG: scheint technische Probleme zu geben momentan…


  7. Angelika
    4. Februar 2019
    um 20:01

    Hallo , hat jemand nähere Informationen zu der Variante
    Top-Extra Samsung Galaxy S8, inkl. SIM-Karte von LIDL Connect und 50 Euro Lidl-Einkaufsgutschein


    • daniel
      5. Februar 2019
      um 07:32

      Hallo Angelika, welche Infos benötigst du denn?
      Es handelt sich da um den Lidl-Strom „Smart“ Tarif. Das meiste steht eigentlich auf der Bestellseite.. beim Handy kannst du auch auf ein „i“ klicken.


  8. mw
    30. Mai 2019
    um 10:10

    Meine Erfahrung:

    1) Die gängigen Stromwechsel-Portale meiden; die haben inzwischen ihre Strategie geändert und kassieren den Wechselbonus selber. In meinem Fall kostete bei Verivox der ‚billigste‘ Strom 2019 über 25% mehr als 2018! FINGER WEG!!

    2) Tatsächlich sind die Angebote der Lebensmittel-Discounter vergleichsweise ‚günstig‘ (sofern man das für den dreckigsten und teuersten Strom Europas sagen kann), tauchen in Vergleichen wie auch andere gute Anbieter/Stadtwerke inzwischen nicht mehr auf.

    3) Für mich war das LIDL-Angebot schlechter als das von ALDI. ALDI (= 123Energy) verrechnet die Rabatte direkt auf den Monatspreis. Ich bin so bei ca. 37Euro/Monat bei 1600kWh/a gelandet; im Vergleich dazu waren die Netto-Preise (mit Rabatt etc) aller anderen Anbieter um 15-25% höher.

    Hängt alles stark vom Wohnort und dem angegebenen Jahresverbrauch ab; je weniger Strom man verbraucht, umso teurer ist er. Manchmal lohnt es sich, Strom im Paket zu kaufe, oder auch zu verschwenden, weil er dann billiger ist: Ich habe einmal tagelang sinnlos einen 1kW-Heizlüfter betrieben, um damit den besseren Strompreis/Bonus zu erhalten und effektiv WENIGER zu zahlen..

    Mein Dank gilt der Meisterin unserer wundersamen Energiewende!


  9. daniel
    30. Mai 2019
    um 10:16

    @mw: das stimmt, mittlerweile ist es echt kompliziert geworden. Ich persönlich glaube nicht, dass das an der Energiewende liegt.
    Wir subventionieren als Verbraucher weiterhin Unternehmen mit hohem Stromverbrauch, damit diese günstiger Strom verprassen können. Dass Kohle und Co so lange aufrecht erhalten wurden (die heiligen Arbeitsplätze) kostet auch ne Menge Geld und die Kosten für die Endlagerung der Brennstäbe etc. – geht auch wieder auf Kosten der Verbraucher.
    Erneuerbare Energien sind ja nicht teurer, aber bisher wurde halt fleißig in andere Richtung gelenkt statt unseren Standortvorteil (den wir mittlerweile aufgrund fehlender Innovation an China verlieren) in Sachen Solar/Photovoltaik auszubauen. Wenn man sich anschaut, wie wenig (finanziell) attraktiv es geworden ist, eigenen Strom zu produzieren – da ist doch ganz klar, auf welcher Seite die aktuelle Politik steht – nämlich auf die der Anbieter. Die Strompreise steigen und gleichzeitig sinkt die Einspeisevergütung… auf mittlerweile unter 11 Cent pro kWh, die man bekommt – und wer streicht die Differenz ein?


  10. BlueCity
    4. Oktober 2019
    um 16:13

    Auf der Aktionsseite gibt 100 Euro Einkaufsgutschein…
    https://www.lidl-strom.de/aktion


    • daniel
      4. Oktober 2019
      um 16:47

      Oh, danke für den Hinweis! Woher ist der Link? Ich aktualisiere mal!


  11. Peter
    4. Oktober 2019
    um 18:42

    Seltsam. Wenn ich den link aufrufe: 50€ Einkaufsgutschein.


  12. onlinefuchs
    4. Oktober 2019
    um 19:54

    100 € Einkaufsgutschein gibt’s dort …


  13. Jens Ostermann
    4. Oktober 2019
    um 20:02

    Danke Onlinefuchs


  14. daniel
    4. Oktober 2019
    um 21:44

    @Peter geht’s mit dem Link?
    https://bit.ly/2VeiTBv


  15. Peter
    5. Oktober 2019
    um 10:29

    Ja, Danke.


  16. André
    28. Dezember 2019
    um 20:30

    Als Tipp kann ich aus persönlicher Erfahrung geben, dass man den Eon Kombirabatt wählen kann, wenn man dort Strom und Gas abgeschlossen hat. Geht auch mit dem Lidl Angebot, weil Eon! Je Vertrag noch mal 5,- € Kombirabatt. Muss man jedoch im Kundenportal beantragen. Wurde bei mir umgehend hinterlegt.


  17. daniel
    29. Dezember 2019
    um 19:28

    @André danke für den Hinweis, das war mir auch neu!


  18. Bernd
    14. April 2020
    um 20:12

    Ist man bei Lidl Strom Neukunde, wenn der Name des Vertragsinhabers wechselt?
    In den AGB steht Verbauchsstelle.


    • daniel
      14. April 2020
      um 20:18

      Würde das so interpretieren, dass das dann bezogen auf die Zählernummer ist?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen