Anzeige
21. August 2018 von daniel

o2 Free Unlimited und o2 my All in One: echte Datenflats ohne Drosselung ab 59,99 € (inkl. DSL 79,99 €)

o2 Free Unlimited und o2 my All in One: echte Datenflats ohne Drosselung ab 59,99 € (inkl. DSL 79,99 €): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Aller guten Dinge sind drei. Nach Telekom und Vodafone hat nun auch o2 offiziell Tarife ohne Datenbegrenzung vorgestellt. Das Motto lautet „Mehr geht nicht“.

Die O2 Free Tarifvarianten kennt ihr ja schon länger – diese Tarife haben eine Drosselung auf 1 MBit/s, sodass man die Leitung noch für normales Surfen etc. sinnvoll nutzen kann. Bei den neuen Tarifen gibt es das wie beim Magenta Mobil XL der Telekom und dem Red XL Unlimited von Vodafone nicht mehr. Zudem gibt es mit o2 my All in One endlich ein sinnvolles Komplett-Paket zusammen mit dem Festnetz.

Nun gibt es

Hier die wichtigsten Eckdaten im Überblick:

Hier mal die Tarife im Vergleich:

O2 Free Unlimited

  • Telefon-Flat in alle dt. Mobilfunknetze und ins Festnetz
  • SMS-Flatrate in alle dt. Netze
  • LTE-Flatrate (unbegrenzt bis zu 225 MBit/s)
  • EU-Roaming (bis 17GB)
  • MultiCards kosten optional 4,99 € (max. 2 Stück)
  • o2-Netz
  • ======================================================
  • Grundgebühr: 59,99 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 59,99 € monatlich
  • Anschlussgebühr: 39,99 €

o2 my All in One

  • Telefon-Flat in alle dt. Mobilfunknetze + Festnetz und EU-Ausland
  • SMS-Flatrate in alle dt. Netze und EU-Ausland
  • LTE-Flatrate (unbegrenzt bis zu 225 MBit/s)
  • Optional: o2 DSL M Flex für 0 € mtl. (Flatrate, unbegrenzt bis zu 50 MBit/s)
  • EU-Roaming (bis 23GB)
  • bis zu 9 zusätzliche SIM-Karten inklusive dank Connect-Option (siehe unten – zunächst nur bei Abschluss bis Ende Oktober)
  • o2-Netz
  • ======================================================
  • Grundgebühr: 79,99 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 99,99 € monatlich
  • Anschlussgebühr: 39,99 €

Ihr seht also, ihr bekommt sozusagen den DSL-Tarif bei der „All in One“ Lösung noch dazu für einen Aufpreis von 20 €. Regulär würde der 34,99 € kosten, mit Subventionen natürlich weniger, aber hier ist er optional inklusive (sofern ihr ihn denn benötigt).

Connect-Option

Seit Juni 2018 gibt es die Möglichkeit bei den o2 Free Tarifen, bis zu 10 verschiedene Geräte mit einem Vertrag zu nutzen (max. 2 MultiCards + 7 Datacards). Alles geht dann vom gleichen Datenvolumen ab, was bei den Unlimited-Tarifen natürlich egal ist. Zum Vergleich lässt sich die Telekom zusätzliche MultiSIM Karten richtig teuer bezahlen! Das könnt ihr z.B. nutzen, um mobile Endgeräte wie Smartwatches, Tablets oder Notebooks ins Netz zu bekommen.

o2 my All in One im Vergleich zu Magenta EINS und Vodafone GigaKombi

Die Grafik zeigt einen ganz guten Vergleich der drei Konkurrenzprodukte:

Neben den schon erwähnten MultiSIM ist auch die Nicht-Drosselung von Daten beim Video wie bei der Telekom für den ein oder anderen interessant. Falls ihr öfter mal ins Ausland telefoniert oder schreibt, ist die „Mobile-to-International“ Option spannend. Man wundert sich, wie viel man da sonst auch bei den „Luxus-Tarifen“ zahlen muss. 


Zum Angebot

4 Kommentare zu o2 Free Unlimited und o2 my All in One: echte Datenflats ohne Drosselung ab 59,99 € (inkl. DSL 79,99 €)

  1. ICH :-)
    21. August 2018
    um 22:55

    Im Grunde genommen zu teuer…

    o2 my all in one ist vielleicht für Fernfahrer interessant. DSL für zu Hause, SIMs für die Familie bzw. unterwegs…


  2. daniel
    21. August 2018
    um 22:56

    @Ich 🙂 ich würde sagen ein Schritt in die richtige Richtung. Klar „lohnt“ sich das nur für Heavy User…


  3. Anonymous
    21. August 2018
    um 23:30

    Der Schritt ist durchaus gut. Gerade Leute, die viel unterwegs sind können natürlich für 59,99 Euro vielleicht sogar auf den heimischen DSL Anschluss verzichten…


  4. Pingback: Surfen ohne Ende: Vodafone Red XL Unlimited ab 49,99 €/Monat (sim only) | Sparbote Schnäppchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen