Anzeige
07. Oktober 2018 von daniel

Letzte Chance! Commerzbank Girokonto mit 100 € Startguthaben – kein Mindesteingang, inkl. Google Pay und Kreditkarte

Letzte Chance! Commerzbank Girokonto mit 100 € Startguthaben – kein Mindesteingang, inkl. Google Pay und Kreditkarte: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Letzte Chance, hier zuzugreifen – die Aktion läuft nur noch heute (Sonntag)! Laut Commerzbank übrigens die schnellste Kontoeröffnung mit sofortigem Zugriff aufs Onlinebanking. 

Die kostenlosen Girokonten werden leider seltener – aber hier findet ihr eine Neuauflage des Commerzbank-Kontos – war letztes Jahr extrem beliebt, bei Interesse also nicht lange zögern, denn die Aktion läuft nur bis Anfang Oktober.

commerzbankmeingiro

Dank des gesetzlich mittlerweile vorgeschriebenen Kontowechsel-Services ist ein Umzug auch kein Riesendrama mehr. Man kann die alte Bank beauftragen, alle notwendigen Daten zu Lastschriftmandaten und Daueraufträgen an die neue Bank weiterzugeben, sodass man hier nichts manuell selbst in ändern muss. Die Zahlungskontakte werden automatisch informiert.

100 € Neukundenprämie

Beim Commerzbank -Girokonto erhaltet ihr als Neukunde im Aktionszeitraum satte 100 € Prämie als Kontogutschrift zum Start. Das Geld gibt es nach dreimonatiger „aktiver“ Kontonutzung. Hierbei sind mind. 5 monatliche Buchungen mit je mind. 25 € notwendig. Außerdem müsst ihr der Kontaktaufnahme zu Werbezwecken per eMail zugestimmt haben. Als Neukunde geltet ihr, wenn ihr in den letzten 24 Monaten kein Konto bei der Commerzbank hattet.

Details

Im Rahmen der aktuellen Aktion ist das Girokonto bei der Commerzbank bedingungslos gebührenfrei – solange ihr es beleglos, also online führt. Achtung: Es  fallen 1,50 € je Vorgang/Scheck für beleghafte Inlands-/SEPA-Überweisungen, Einzug von auf Euro ausgestellten Inlands-Schecks sowie je Bargeldaus- und Bargeldeinzahlung am Schalter der Commerzbank an. Geldein- und Auszahlungen am Automat sind kostenlos.

Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung ist in wenigen Minuten über Online/VideoIDENT möglich – alternativ könnt ihr auch den „gewohnen“ Weg über die Postfiliale und PostIDENT gehen, hier wird die Bearbeitungszeit allerding mit bis zu vier Wochen angegeben.

ec-Karte / Kreditkarte / Google Pay

Die ec-Karte (girocard Maestro Card) ist grundsätzlich gebührenfrei. Dazu gibt es die dauerhaft kostenlose Mastercard Classic (nur in der Filiale abschließbar). Die Google Pay Funktion ist mit der Commerzbank-App nur für Android-Nutzer verfügbar.

Geld abheben

Gebührenfrei Geld abheben kann man an den Automaten der Cash Group. Dazu zählen Postbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank und Commerzbank sowie deren Tochterunternehmen.

Zufriedenheitsgarantie?

Die Extra-Prämie für unzufriedene Kunden hat man für den Aktionszeitraum wohl gestrichen. nike air max junior


Zum Angebot

5 Kommentare zu Letzte Chance! Commerzbank Girokonto mit 100 € Startguthaben – kein Mindesteingang, inkl. Google Pay und Kreditkarte

  1. Andrew
    13. September 2018
    um 11:04

    Hi,
    was ist mit den 5 mtl. Buchungen ab 25€ nach 3 Monaten???
    Kann man die dann wieder canceln?

    lg
    Andreas


  2. Pingback: comdirect Giro: dauerhaft gebührenfrei + 100 € Neukundenprämie + 2 € Gutschrift pro Monat (inkl. GooglePay Unterstützung) |

  3. Björn
    10. Oktober 2018
    um 12:53

    Die Kreditkarte ist übrigens keineswegs kostenlos. Man kann sie nur „in der Filiale beantragen“. Das wurde seitens der Commerzbank natürlich bestens formuliert! 😉


    • daniel
      10. Oktober 2018
      um 13:59

      Hattest du denn im Aktionszeitraum beantragt?


  4. Björn Peter
    25. Oktober 2018
    um 20:54

    Ganz vergessen zu antworten: Ja hatte ich! Wie bei vielen großen Unternehmen wissen die kundennahen Abteilungen nicht was das Marketing so macht / Aktionen fährt.
    Update: Ich habe einen Screenshot über des Web-Archive vom besagten Zeitraum gefunden und habe in der Kölner Hauptfiliale vorgesprochen. Ich habe meine Odyssee da geschildert und erst nachdem ich den Screenshot vorgezeigt habe, wurde mir ein Antragsformular für die Kreditkarte gegeben. In dem Formular standen allerdings immer noch die regulären 39,99 € jährlich, weil „die neue Software das noch nicht kann“.
    Es gibt also scheinbar nicht mal Formulare oder Verfahren für „kostenlose Kreditkarten“.

    TLDR: Es hat lange gedauert, mit vielen Filialgängen. Ich habe jetzt eine Kreditkarte und warte gespannt ob sie jetzt tatsächlich kostenfrei ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.