Anzeige
08. Februar 2019 von daniel

HGST Ultrastar He10 Festplatte 10TB für 199,90 € inkl. Versand – geeignet für Dauerbetrieb (HUH721010ALE600) – recertified

HGST Ultrastar He10 Festplatte 10TB für 199,90 € inkl. Versand – geeignet für Dauerbetrieb (HUH721010ALE600) – recertified: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Wenn ihr euren Rechner mal ordentlich mit Speicherplatz aufrüsten möchtet oder die Netzwerkfestplatte bestückt werden soll, gibt es heute eine große interne Festplatte zum guten Preis bei Alternate.

Hier die Eckdaten: 10 TB 3,5 Zoll 7200 U/min SATA III (SATA 600) Lautstärke (Betrieb) 36 dB Leistungsaufnahme (Betrieb) 6,8 Watt Leistungsaufnahme (Leerlauf) 5 Watt Bauhöhe 26,1 mm.

Von der CHIP gab es letztes Jahr die 97,4/100 Punkten – bei Performance Schreiben sogar 100%.


Zum Angebot

5 Kommentare zu HGST Ultrastar He10 Festplatte 10TB für 199,90 € inkl. Versand – geeignet für Dauerbetrieb (HUH721010ALE600) – recertified

  1. Peter Frey
    14. Januar 2019
    um 11:21

    unter Artikelmerkmale steht:
    Neu: Sonstige (siehe Artikelbeschreibung): Neuer, unbenutzter Artikel, ohne Gebrauchsspuren.

    weiter unten im Kästchen des Anbieters permanti jedoch unter Beschreibung:
    Hitachi recertified, 2 Jahre Verkäufergarantie
    Hitachi Global Storage Technologies HGST Ultrastar ( a WD Brand) interne Festplatte. Kann sowohl mit HGST als auch WD Label ankommen.

    Ich mag das falsch interpretieren, aber unter recertified denke ich nicht sofort an eine neue und unbenutzte Platte. Eher an neu aus der Werkstatt.

    Erscheint mir zumindest widersprüchlich. Aber vielleicht weiß ja jemand mehr dazu.
    Grüße, Peter


  2. mafi12
    14. Januar 2019
    um 15:46

    @ Peter: das sehr ich auch so. Gut dass es dir aufgefallen ist.
    Unter den Bedingungen werde ich sicher nicht bestellen.
    Zumal ich es dreist vom Händler finde sie dann als neu reinzustellen (nach dem Motto: mal gucken wer es merkt).
    Ich hatte mal das zweifelhafte Vergnügen bei Seagate im Tausch eine Recertified-HDD zu erhalten: Schreddergeräusche nach zwei Tagen, Exitus nach nicht mal einer Woche.


  3. daniel
    14. Januar 2019
    um 19:47

    Danke für eure Hinweise, ich ergänze das mal.


  4. Markus Söder
    15. Januar 2019
    um 08:34

    Achtung:
    „Achtung: HDD besitzt Power Disable Feature“

    Kann problematisch werden die an einem normalen Netzteil zum laufen zu bringen.

    https://documents.westerndigital.com/content/dam/doc-library/en_us/assets/public/western-digital/collateral/tech-brief/tech-brief-western-digital-power-disable-pin.pdf


  5. mafi12
    15. Januar 2019
    um 20:34

    @Markus: Das könnte im besten Falle eine Erklärung für die Rücksendung an den Hersteller sein (wenn die HDDs mit falscher Beschaltung betrieben wurden und die Kunden sie dann als defekt zurücksandten – das wäre dann in dem Sinne gar kein Defekt und würde mit richtigem Versorgungssteckeranschluss sofort laufen).
    Da wir die Ursache der Rücksendung aber nicht kennen bleibe ich dabei persönlich nie wieder überarbeitete HDDs einzusetzen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen