Anzeige
06. Februar 2019 von daniel

SteuerSpar Erklärung 2019 kostenlos für Azubis, Studenten und Berufseinsteiger

SteuerSpar Erklärung 2019 kostenlos für Azubis, Studenten und Berufseinsteiger: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Die Steuererklärung auf dem Bierdeckel? Schon vor Jahren thematisiert, klappt leider immer noch nicht. Wer sich ein bißchen alleingelassen fühlt mit dem Papierkrieg, der bekommt die SteuerSparErklärung 2019 kostenlos (zumindest, solange er/sie Azubi, Student oder Berufseinsteiger ist).

Steuertipps.de ist für Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger zum Download kostenlos – solange ihr maximal 28 Jahre alt seid und nicht mehr als 25.000 € Jahreseinkommen habt. Mit der Software sind sogar Steuererklärungen rückwirkend bis 2015 möglich.

Ihr wählt aus, gebt eure Emailadresse an und bekommt dann den Freischaltcode für die Software. Dann könnt ihr direkt loslegen. Mit der Software werdet ihr mit einfachen Abfragen durch eure gesamte Steuererklärung geführt und bekommt Optimierungen vorgeschlagen. Auch die Beleg-Verwaltung und ELSTER sind mit integriert.

Im Preisvergleich kostet euch die Software als Vollversion ab 24,95 € (die ihr natürlich steuerlich geltend machen könnt).

Alternativ gilt auch dieses Angebot:


Zum Angebot

2 Kommentare zu SteuerSpar Erklärung 2019 kostenlos für Azubis, Studenten und Berufseinsteiger

  1. Ottokar
    7. Februar 2019
    um 08:01

    1) Es soll auch Berufstätige und Rentner geben, die studieren! Auch wenn die Zinsen gerade im Keller sind, werden für diese 25000€ Bruttoeinnahmen hoffentlich etwas knapp sein.

    2) Solange man nicht zur Abgabe verpflichtet ist, d.h. in der Regel eine größere Rückzahlung erwarten kann, macht es sich aufgrund der hohen amtlichen Zinsen bezahlt, die Steuererklärung erst auf den letzen Drücker abzugeben. 2015 ist daher Sylvester 2019 einzureichen. Hat man selbst etwas zu zahlen, darf man die Erklärung bis 4 Wochen nach Bescheid auch zurückziehen und zahlt dann nix.


    • daniel
      7. Februar 2019
      um 10:43

      Gute Überlegungen, danke für den Hinweis!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen