Anzeige
26. April 2019 von stefan

SteuerSparErklärung 2019 (Steuerjahr 2018) für Windows für 18,99 €

SteuerSparErklärung 2019 (Steuerjahr 2018) für Windows für 18,99 €: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Ende Mai endet bei vielen die Frist zur Abgabe der Steuererklärung. Wem ein Steuerberater zu teuer ist, aber trotzdem ein bisschen mehr Komfort möchte als mit der Elster-Software, der kann auf eine Software zurückgreifen.

Das Abo ist  jederzeit formlos kündbar – falls ihr also nach der Benutzung doch lieber die Software wechselt, schickt ihr einfach kurz eine Kündigungsmail raus.

Bei Amazon bekam die 2018er Version 4,5/5 Sterne. Hier noch der Vollständigkeit halber die Eckdaten:

  • führt Sie im Frage-Antwort-Stil durch die Steuererklärung – ohne komplizierte Steuerformulare
  • findet automatisch Steuererleichterungen und schlägt Optimierungsmöglichkeiten vor
  • zeigt sofort und auf den Cent genau wie sich Eingaben auf Ihre Steuererstattung auswirken
  • weist Sie auf fehlende oder unplausible Angaben hin: Sie können nichts falsch machen
  • versendet Ihre Steuererklärung elektronisch per ELSTER oder druckt die Formulare des Finanzamts mit Ihren Angaben aus

Neue Funktionen in der 2017er Version sind diese hier:

  • Anmeldung zur vorausgefüllten Steuererklärung (VaSt) bei Ihrer Finanzverwaltung direkt in der SteuerSparErklärung
  • Importieren von Belegen Ihrer Finanzverwaltung im Rahmen der vorausgefüllten Steuererklärung (VaSt)
  • Archiv für die Versandnachweise für Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und Lohnsteuer sortiert nach Steuerart und/oder Zeitraum

Und: für Azubis, Studenten und Berufseinsteiger gibts die SteuerSparErklärung grade kostenlos!


Zum Angebot

2 Kommentare zu SteuerSparErklärung 2019 (Steuerjahr 2018) für Windows für 18,99 €

  1. Ronald
    16. März 2019
    um 17:37

    Neu: Nicht Ende Mai, sondern erst Ende Juli 2019 endet die Frist zur Abgabe der (Einkommen-) Steuererklärung 2018, sofern man sie für sich selbst erstellt und zur Abgabe verpflichtet ist.


    • daniel
      16. März 2019
      um 17:43

      Ja hast Recht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen